House of Usenet wechselt bald die Forensoftware
Bildquelle: Josue Isai Ramos Figueroa, thx!, Lizenz

House of Usenet wechselt bald die Forensoftware

Spätestens im Mai will das Board House of Usenet auf eine andere Forensoftware umstellen. Welche das ist, will man jetzt noch nicht verraten.

Fairlights House of Usenet (HoU) ist wohl das älteste deutschsprachige Forum, was noch unter gleicher Leitung online ist. Ebenfalls alt eingesessen aber mit neuem Team ist Brothers of Usenet – hier im Interview. Alle anderen kamen später dazu.

Außerdem ist HoU eines der wenigen Usenet-Foren, in denen man sich noch ohne Einladung neu anmelden kann. Die Hintergründe dieser Hürden für neue Nutzer haben wir im Rahmen unserer Berichterstattung hier und dort ausführlich erläutert.

House of Usenet lässt Test-System laufen

Kürzlich wurde bekannt gegeben, dass man sich nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen hat, auf eine neue Forensoftware umzusteigen. Im Hintergrund läuft ein Testsystem, wo alles für den Wechsel vorbereitet wird. In vier bis sechs Wochen will das Team dann neue Features wie eine verbesserte Shoutbox, eine effektivere Suche, Konversationen mit mehr als zwei Teilnehmern und vieles mehr einführen.

house of usenet
House of Usenet (Logo)

Außerdem wird es Filter, Tags und die Möglichkeit geben, einzelne Forenbereiche individuell auszublenden. Bei der Umsetzung habe man viele Wünsche der Nutzer berücksichtigt, heißt es in der Rundmail der Betreiber von House of Usenet.

Vorbereitungen laufen noch

Wir haben HoU-Administrator mark_travelling zur geplanten Umstellung befragt. Er schrieb uns, dass noch nicht ganz genau feststeht, welche neuen Fähigkeiten man im Detail scharf schalten will. An vielen Merkmalen programmiere man derzeit noch. Einige Neuerungen unterlaufen hingegen noch die internen Prüfungen im hauseigenen „Test-Board“ der Programmierer.

Team will überflüssige Debatten vermeiden

Den Namen der neuen Forensoftware hat man nach Auskunft von mark_travelling absichtlich weggelassen. Dies soll unnötige Diskussionen vermeiden, warum man sich nicht für jene oder welche Software entschieden hätte.

Die Arbeiten an der Neustrukturierung sollen schnell vonstattengehen, so lautet zumindest der Plan. Doch um jegliche Wartezeit zu vermeiden, können die User auf die NZB-Dateien alternativ über den Usenet-Indexer SceneNZBs zugreifen, der bekanntlich mit HoU kooperiert.

scenenzbs.com, logo

Wenn dann alles fertig ist und fehlerfrei läuft, kann man sich mit den alten Login-Daten ganz normal bei house-of-usenet.com anmelden.

Wir sind gespannt, welche Neuerungen uns dann erwarten…

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj

Über

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem brachte Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.