Dashcam die hinter einem Rückspiegel hängt
Statt echter Dashcam vielleicht bald ein Handy an der Scheibe?
Bildquelle: Pe3check, Lizenz

Dashcam im Handy: Google testet neue Funktion

Ein Reverse-Engineering Team fand in Google's Personal Safety App ein neues Feature, mit dem man hunderte Euro sparen kann: eine Dashcam.

In einem Ende April versehentlich veröffentlichtem Update für die Google „Personal Safety“ App war es möglich eine Dashcam-Funktion zu aktivieren. Bekommen Pixel Handys bald ein neues, sinnvolles Feature?

Im Hundefutter gewühlt

Am 27. April veröffentlichte Google die Version 2023.04.27.532191641.8-dogfood seiner Personal Safety App, welche verschiedene Funktionen für Notfälle bereitstellt. Besonders an dieser Version ist der Suffix „-dogfood“, welcher eine Version für den Live QA-Test von Entwicklern markiert. Das Feature ist also eigentlich noch unveröffentlicht.

Das „APK Insight“ Team von 9to5Google schaffte es, ein neues, verstecktes Dashcam-Feature zu aktivieren und konnten es so ebenfalls ausprobieren.

Kompatibilität noch unklar

Obwohl die Funktion schon aktiviert wurde, war es nicht möglich zu ermitteln, ob dies wieder ein Pixel exklusives Feature ist. 9to5Google spekuliert, dass es für alle Smartphones, auf denen die Personal Safety App läuft, funktionieren dürfte. Ob dies der Wahrheit entspricht, bleibt jedoch abzuwarten. Weiterhin kann Google die Dashcam Funktion – ähnlich der Anruf-Aufnahme in der Telefon-App – nur in bestimmten Ländern zulassen.

Dashcams in Deutschland

In Deutschland fahren schon zahlreiche Fahrzeuge mit einer oder mehreren Kameras herum (unter anderem auch das des Autors). Dashcams sind dabei sehr nützlich, wenn man als Zeuge oder Beteiligter an einem Unfall in eine Beweispflicht kommt. Von Gerichten werden immer wieder Dashcam- Aufzeichnungen als Beweismittel zugelassen und auch Versicherungen freuen sich auch stets über Hilfe bei der Rekonstruktion von Vorgängen.

Wenn ihr eine wollt, könnt ihr ja zum Beispiel dieses Modell* nehmen.

Dashcam im Smartphone – Fazit

So viele Gründe es auch gibt Google kritisch gegenüber zu stehen, so sorgt auch der Pate des Überwachungskapitalismus gelegentlich für gute Nachrichten. Und kostenlose Zusatzfunktionen, wie hier mit der Dashcam, sieht man doch immer gern. Selbst Google würde sich ja nicht einfach unerlaubt Kopien der Videos ziehen, oder?

Tarnkappe.info

(*) Alle mit einem Stern gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Du über diese Links Produkte oder Abonnements kaufst, erhält Tarnkappe.info eine kleine Provision. Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten. Wenn Du die Redaktion anderweitig finanziell unterstützen möchtest, schau doch mal auf unserer Spendenseite oder in unserem Online-Shop vorbei.

Über

Moritz ist von ganzem Herzen Open-Source Programmierer. Neben regelmäßigen Commits für diverse Open-Source-Projekte verfasst er gelegentlich auch Texte für die Tarnkappe. Er findet es echt seltsam über sich in der dritten Person zu schreiben und merkt an, dass seine DMs für alles außer Marketing-Nachrichten offen stehen. Erreichbar ist er auf Matrix (@moritz:poldrack.dev), IRC (mpldr auf libera.chat) und Email (~mpldr/public-inbox@lists.sr.ht).