Eine Frau, die gerade festgestellt hat, dass Folge 7 ihrer Lieblingsserie auf WishFlix fehlt (Symbolbild)
Eine Frau, die gerade festgestellt hat, dass Folge 7 ihrer Lieblingsserie auf WishFlix fehlt (Symbolbild)
Bildquelle: belchonock, Lizenz

WishFlix so: Piratenseiten kannst Du easy auf GitHub hosten

Via TikTok lockt WishFlix viele neue Besucher auf seine kostenlose Streaming-Seite. Doch was zum Kuckuck ist mit dem Hosting los?

Die französische Piraten-Streaming-Seite WishFlix lockt durch Social-Media-Marketing auf TikTok zahlreiche neue Besucher an. Dass der Streaming-Anbieter seine Plattform auf GitHub gehostet hat, war jedoch sicher nicht die beste Idee. Infolge einer DMCA-Abmahnung von StudioCanal verschwand bisher nur eine einzige Folge einer Serie aus dem Angebot. Doch wie lange hält dieses Glück an?

WishFlix lockt zahlreiche Besucher via TikTok auf seine Piraten-Plattform

Der Aufwand für den Betrieb einer Piraten-Streaming-Seite ist gar nicht mal so groß, wie viele Benutzer solcher Plattformen denken mögen. Vorprogrammierte Skripte und illegale Videodatenbanken übernehmen hier einen beträchtlichen Teil der Arbeit. Viel schwieriger ist es letztendlich, die dauerhafte Erreichbarkeit der Seite sicherzustellen und stetig neue Besucher zu gewinnen.

Um letzteres zu erreichen, lockte die französische Piraten-Plattform WishFlix durch aktive Kampagnen Millionen von TikTok-Anwendern auf ihre Webseite. Wie TorrentFreak berichtet, ging kürzlich sogar ein 8-sekündiger Videoclip viral und erhielt über eine Million Aufrufe. Das lockte zahlreiche neue Zuschauer auf die Piraten-Seite, die kostenlosen Zugang zu Netflix, Disney und Amazons Prime Video verspricht.

Hosting auf GitHub bleibt niemals ein Geheimnis

Doch wer viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, muss auch mit Gegenwind rechnen. So hat das Medienunternehmen StudioCanal eine DMCA-Abmahnung an den Hoster von WishFlix geschickt. Und bei diesem handelt es sich um keinen Geringeren als das zu Microsoft gehörende GitHub. Was nicht mal schwer zu erraten war, wie die Domain des Portals (“wishflix.github.io/WishFlix“) beweist.

Konkret hat StudioCanal die Fernsehserie “La Flamme” als Beispiel für die auf WishFlix verfügbaren Raubkopien angeführt. Das Video selbst liegt beim Hostingdienst Uqload.com. Doch die DMCA-Abmahnung ging an GitHub, da die Webseite von WishFlix auf den rechtsverletzenden Inhalt verweist.

Webseite von WishFlix weiterhin online

Und obwohl GitHub hinsichtlich Rechtsverletzungen als ziemlich streng gilt, ist das Repository sowie das Webportal von WishFlix weiterhin online und bisher weitgehend unversehrt. Lediglich Folge 7 der monierten Serie, auf die StudioCanal in seiner Meldung explizit verwiesen hat, ist dort nicht mehr verfügbar.

Wie lange dieser Zustand noch anhalten wird, bleibt jedoch ungewiss. Es ist zu erwarten, dass GitHub WishFlix früher oder später ganz vor die Tür setzt. Vielleicht sollten die Betreiber ihre Serien vorsichtshalber schon mal bei YouTube hochladen. Man kann ja nie wissen…

Tarnkappe.info

Kategorie: Kurios, Streaming
Marc Stöckel hat nach seiner Ausbildung zum IT-Systemelektroniker und einem Studium im Bereich der technischen Informatik rund 5 Jahre als Softwareentwickler gearbeitet. Um seine technische Expertise sowie seine Sprachfertigkeiten weiter auszubauen, schreibt er seit dem Sommer 2022 regelmäßig Artikel zu den Themenbereichen Software, IT-Sicherheit, Datenschutz, Cyberkriminalität und Kryptowährungen.