alexhost
alexhost

AlexHost, der Offshore-Hoster im Interview

2013 bezog AlexHost einen Luftschutzbunker in Chișinău, eine ehemalige sowjetische Fabrik. Wir haben den Offshore-Hoster ausführlich befragt.

AlexHost bietet Webhosting ohne Angst vor DMCA-Löschanfragen oder der Aufdeckung der Identität der Kunden haben zu müssen. Wir haben kürzlich Сonstantin Сroitor, dem Geschäftsführer von AlexHost.Com, einige Fragen zu seinem Unternehmen* gestellt. Vielen Dank an alle Nutzer, die im Vorfeld ihre Fragen und Ideen eingereicht haben.

Fragen zur Entstehung von AlexHost

Tarnkappe.info: Wie ist AlexHost damals entstanden? Wer war seinerzeit beteiligt?

AlexHost: Die Firma wurde im Jahr 2008 gegründet, gleichzeitig wurde die Domain AlexHost.com gekauft und die Hosting-Dienstleistungen gestartet.

Offiziell wurde die Domain des Unternehmens am 29.02.2008 registriert, dieses Datum kann man getrost als die Geburtsstunde des Unternehmens bezeichnen, und das sind immerhin schon 15 Jahre!!!

Damals war es mehr der Enthusiasmus und Ideenreichtum des Inhabers Alex Scutaru und eines kleinen Teams von zwei Personen. In jenen Jahren entwickelte sich die IT-Kultur auf dem Markt sehr schnell und jeder, der diesem Bereich geistig nahe stand, versuchte in diese Geschäftsplattform einzusteigen. Aber leider überlebten diejenigen, die mehr Erfahrung und Wissen hatten und bereit waren, sich mit den Bedürfnissen des Marktes zu entwickeln. Schon damals entwickelte sich das Unternehmen AlexHost schnell, etablierte sich, vergrößerte seinen Kundenstamm, expandierte und verbesserte sich technisch.

AlexHost

Ein Bunker als Location

Im Jahr 2013 haben wir eine Location ausgewählt, die wir auch heute noch nutzen. Es handelt sich um einen Luftschutzbunker in der Hauptstadt der Republik Moldau, eine ehemalige sowjetische Fabrik, in der Funksensoren und Mikroschaltkreise für den Bau von Raketenanlagen der Sowjetunion hergestellt wurden. Heute ist es ein kommerziell gemietetes Gelände, in dem wir unseren Bunker mit einer Gesamtfläche von etwas mehr als 350 Quadratmetern einrichten konnten, in dem wir unsere Ausrüstung und unser technisches Team unterbringen. Wir von AlexHost sind stolz darauf, da dies einen zusätzlichen Schutz der Ausrüstung vor verschiedenen unvorhergesehenen Faktoren darstellt.

Größter Webhoster der Republik Moldau

Ich (Сonstantin Сroitor – Executive Director von AlexHost.Com) kam 2015 mit neuen Ideen und einigen Erfahrungen in diesem Bereich zum Team. Wir begannen, viel zu ändern, sowohl in der Struktur des Unternehmens als auch im technischen Teil der Ausrüstung. Und von 2015 bis heute haben wir uns ständig verbessert. AlexHost ist mit der Zeit gegangen und trägt mit Stolz die Fahne der größten Hostingfirma in der Republik Moldau. Und das obwohl unsere Philosophie mehr auf westliche Kunden als auf den lokalen Markt ausgerichtet ist.

Aber hier entwickeln wir uns und wachsen. Einer der großen Vorteile auf dem heimischen Markt ist, dass wir unsere Dienstleistungen allen gemeinnützigen Organisationen, Bildungs- und medizinischen Einrichtungen völlig kostenlos anbieten. Das können sich nur wenige leisten. Und wir machen das, weil wir wissen, dass unsere Hilfe für diese Organisationen sehr wichtig ist.

Umstrukturierung von AlexHost im Jahr 2017

Im Jahr 2017 haben wir das Unternehmen komplett umstrukturiert. Das Team wurde um junge und vielversprechende Fachleute erweitert, die in verschiedenen Bereichen zertifiziert sind (cPanel, Juniper, Cisco, Networking) und von denen viele immer noch bei uns sind. Ein neues Team, neue, moderne Ideen, neue, moderne Ausrüstung. Vielleicht hat all dies zu unserer Stabilität, unserer Kreativität auf dem Markt und unserem Ruf beigetragen.

ARKEN ARK-S 360 N5 Generator, AlexHost

Neuer Generator versorgt die Serverräume

Im Dezember 2022 hat das Unternehmen eine Investitionssumme aufgebracht. Jetzt sind wir in der nächsten Phase der Erneuerung. Wir haben den ARKEN ARK-S 360 N5 Generator gekauft und nutzen ihn bereits zur Unterstützung unserer Aktivitäten. Dieser Generator bietet hohe Leistung und Zuverlässigkeit, was ihn zur idealen Wahl für ein Unternehmen macht. Er verfügt über fortschrittliche Algorithmen zur Stromerzeugung und ein kompaktes und effizientes Design für maximale Leistung bei minimaler Umweltbelastung. Mit seiner fortschrittlichen Technologie unterstützt der ARK-S 360 N5 das Engagement von AlexHost.Com für Innovation und Exzellenz. Es hilft unseren Kunden, die beste Erfahrung zu machen.

Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) bei AlexHost

Neben dem ARK-S 360 N5 Generator haben wir auch in eine hochmoderne modulare 100kW Liebert APM Plus USV investiert. Dieses USV-System bietet ein beispielloses Maß an Stromversorgungssicherheit und wurde speziell für moderne Rechenzentren und kritische Infrastrukturen entwickelt.

Liebert APM Plus modular UPS

Darüber hinaus überprüft unser Team täglich alle Geräte und ersetzt bei Bedarf alle Komponenten durch neue, moderne Lösungen.

Um den unterbrechungsfreien Betrieb einer so großen Anzahl von Geräten zu gewährleisten, wurde das AlexHost-Rechenzentrum auch mit modernen Lüftungs- und Kühlungslösungen ausgestattet.

Power Distribution Units sind steuerbar

Darüber hinaus haben wir zusammen mit einem Team von Ingenieuren unsere Ausrüstung durch den Kauf einer Reihe von APC AP7957 Steckdosen aufgerüstet. Diese hochmodernen Steckdosen wurden entwickelt, um den Grad der Prozessautomatisierung zu erhöhen. Damit haben die Endbenutzer die Möglichkeit, ihre Systeme selbst neu zu starten. Angesichts der steigenden Nachfrage nach zuverlässigem und effizientem Datenmanagement ist der Kauf dieser hochmodernen Steckdosen durch AlexHost.com ein zeitgemäßer Schritt, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen.

APC AP7957 Steckdose

AlexHost: Die APC AP7957 Steckdosen (siehe oben) sind rackmontierbare PDUs (Power Distribution Units), die eine effiziente Verwaltung und Steuerung der Stromversorgung ermöglichen. Diese Steckdosen sind „schaltbar“. Das heißt sie können über eine Webschnittstelle ferngesteuert werden, so dass Endbenutzer ihre Systeme zusammen mit ihrem Büroleiter oder IT-Personal einfach verwalten können. Darüber hinaus sind diese Steckdosen vom Typ „Zero U“. Sie nehmen keinen Platz im Rack ein, so dass sie auch bei begrenztem Platzangebot installiert werden können, ohne andere Geräte zu beeinträchtigen.

Alexhost, Server

Ziel: Versorgung mit erneuerbarer Energie

Wir stehen nicht still. Heute sind wir aktiv an der Planung und Berechnung eines weiteren Projekts beteiligt. Unser Ziel ist es, das Rechenzentrum ausschließlich mit Energie aus erneuerbaren Quellen zu versorgen. Auf dem Foto unten ist eine Dachfläche von ca. 3.800 Quadratmetern zu sehen, auf der in Kürze ein Solarkollektorkomplex installiert werden soll. Aber dazu später mehr, wenn die Installation und Inbetriebnahme abgeschlossen ist.

alexhost, roof

Rund 16 Personen beschäftigt

AlexHost.Com ist für mich mehr als nur ein Job geworden. Heute ist es eine Familie von ungefähr 16 Personen, die AlexHost.com verwalten und ungefähr 15.000 Kunden, die uns vertrauen. Ja, ja, wir sind alle eine große Familie und jedes Mitglied ist wichtig, weil es ein wichtiges Glied in unserem gesamten Mechanismus ist! Außerdem sind wir entschlossen, unsere Familie zu erweitern und zu vergrößern, weshalb wir jedes neue Mitglied, sei es ein Kunde oder ein Mitarbeiter des Unternehmens, willkommen heißen. Willkommen bei AlexHost.Com.

Ein Werkzeug für mehr Kreativität

Tarnkappe.info: Was reizt Sie am Webhosting? Wäre es zum Beispiel nicht viel profitabler, einen VPN-Provider anzubieten?

AlexHost: Die aktuellen Trends und das tägliche Wachstum der Nutzer, sowohl der Amateure als auch der erfahreneren Kunden, nehmen rapide zu. Das bedeutet, dass wir jeden Tag mehr und mehr Arbeit zu erledigen haben. Erinnern Sie sich, dass wir vorhin gesagt haben: „Neues Team, neue moderne Ideen, neue moderne Ausrüstung ….“, so erhalten wir jeden Tag eine neue interessante Anfrage, einen neuen interessanten Wunsch vom Kunden, und wir hören immer zu, das ist eine Herausforderung für uns, nun, das ist es, was uns erlaubt, für jeden Kunden interessant zu sein, unabhängig von der Anfrage. Das ist es, was dem Unternehmen die Möglichkeit gibt, auf dem Markt zu bleiben, und wenn diese Dienstleistungen mit gutem Service und zu einem akzeptablen Marktpreis erbracht werden, wird das auch den Ruf des Unternehmens verbessern!

Hosting ist unser Element, darin kennen wir uns gut aus, das gibt uns die Möglichkeit, mit Freude zu arbeiten. Wir lieben es, mit Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt zu kommunizieren. Das ist es, was uns in diesem Bereich anzieht.

Warum wir von AlexHost so schnell sind?!

Neben dem Hosting bieten wir auch Dienstleistungen für kleine Unternehmen an, die ihre Geräte bei uns hosten lassen. Daher sind wir nicht nur für den Endverbraucher (Kunden) interessant, sondern auch für junge Unternehmen, die diesen Weg gerade erst beschreiten, aber in irgendeiner Weise eingeschränkt sind.

Im Allgemeinen bieten wir Dienste an, die jeder so nutzt, wie er es möchte, jemand baut einen kleinen Blog, jemand ist ein Geschäft, jemand ist ein großes Unternehmen … Und wir sind ein Teil von all dem, wir sind ein Werkzeug, das den Menschen hilft, kreativ zu sein!

Wir freuen uns immer über Worte de Lobes von unseren Kunden. Es ist immer schön zu hören, dass der Kunde dank uns bestimmte Höhen erreicht hat! Wir haben große Pläne für die Zukunft, neue Standorte, neue Dienstleistungen wie Storage VPS, VPS auf RYZEN, usw. Bleiben Sie dran!

alexhost

Fragen zur Durchführung von AlexHost

Tarnkappe.info: Ist es möglich, dass Ihre niederländischen Server zumindest teilweise von Voxility gemietet sind?

AlexHost: Ja: Nun, theoretisch ist das möglich, aber in der Praxis eher nicht. Auch hier gab es keine direkte Anfrage von deren Seite und auch die Kunden, die in den Niederlanden Dienste mieten, haben uns nicht mit einer solchen Anfrage kontaktiert …

Tarnkappe.info: Ignorieren Sie auch DMCA-Anfragen, wenn die Server in den Niederlanden gehostet werden?

AlexHost: Ja, das ist die Firmenpolitik und gilt auch für das Hosting in den Niederlanden.

Über die Auswirkungen des Krieges im Nachbarland Ukraine

Tarnkappe.info: Moldawien hat etwa 65% seiner Außengrenzen mit der Ukraine! Hat der Krieg dort einen Einfluss auf Ihre derzeitigen oder früheren Aktivitäten im Hosting-Gewerbe usw.? Inwieweit spüren Sie das?

AlexHost: Die Republik Moldau ist ein sehr kleines Land, und in der Tat haben wir einen großen Teil der Grenze, das ist die Grenze mit der Ukraine, wo gerade jetzt unvorstellbare Dinge passieren … AlexHost.Com – wir rufen zum Weltfrieden auf! Wir glauben, dass es in der modernen Welt keinen Platz für Waffen und das Leiden von Zivilisten gibt.

Was die Frage betrifft, ob wir die Auswirkungen des Krieges gespürt haben. Ja, wissen Sie, wir haben ein Team, mit dem wir in einem Outsourcing-Format arbeiten, das unsere Dienstleistungen auf dem Territorium der Ukraine fördert, und um ehrlich zu sein, ist der Umsatz in diesem Bereich etwas zurückgegangen. Wir haben eine Reihe von Stammkunden, die seit langem mit uns zusammenarbeiten, sowohl bei dedizierten Servern als auch bei der Kollokation von Geräten. AlexHost ist dankbar und stolz darauf, dass sie uns auch in diesen schwierigen Zeiten die Treue halten und weiter wachsen.

Hardware kann nicht mehr aus der Ukraine importiert werden

AlexHost: Wir haben auch viele Komponenten für die Ausstattung unseres Rechenzentrums aus der Ukraine importiert. Aber das ist jetzt leider nicht mehr möglich, so dass wir alle Komponenten direkt aus Europa oder Amerika bestellen.

Die Situation im Nachbarland hat keinen Einfluss auf die Arbeit unseres Rechenzentrums, wir sind nicht an ukrainische Lieferanten oder andere Dienstleistungen gebunden. Wir sind zuverlässig, wir sind stabil, unabhängig von der Situation in der Ukraine.

Es gab einen Fall, in dem unser Land vollständig von Stromlieferungen aus der Ukraine abhängig war, und es gab einige Stromausfälle. Einmal waren wir 11-12 Stunden ohne Strom, aber dank unserer Ausrüstung konnten wir diese Zeit ohne Verluste oder Probleme überstehen. Aber die Führung des Landes hat das Problem der Stromlieferungen aus Rumänien schnell gelöst, und es gab keine so großen Stromausfälle mehr.

Massive DDoS-Angriffe im Jahr 2021

Tarnkappe.info: Im Jahr 2021 hattet ihr über viele Wochen mit DDoS-Attacken von bis zu 600 Gbit/s zu kämpfen. Es wurde sogar gesagt, dass dies die größte DDoS-Attacke war, die Moldawien je erlebt hat! Was habt ihr neben dem DDoS-Schutz von Voxility daraus gelernt und in der Zwischenzeit umgesetzt? Was ist diesbezüglich geplant?

AlexHost: Oh ja, diese Seite der Geschichte ist schwer zu vergessen ;-) Zu dieser Zeit erreichten die Angriffe sogar 1000 Gb / s. Aber wir hatten Glück, denn zu dieser Zeit half uns eine russische Firma mit der Sicherheitssoftware, die sie anboten. Wir werden nicht für sie werben, aus einer Reihe von Gründen. Doch es ist wichtig zu erwähnen, dass wir und alle unsere Kunden nicht mit dauerhaftem Erfolg angegriffen wurden.

Es gab einige Instabilitäten, aber sie dauerten nur relativ kurz an. Unmittelbar danach haben wir die Entscheidung getroffen, WANGUARD security zu implementieren. Dies ist eine Software der Enterprise-Klasse, die für die Überwachung und den Schutz großer WANs vor DDoS-Massenangriffen entwickelt wurde.

Thema Kundenbewertungen

Tarnkappe.info: Von 2021 bis Ende Februar 2023 haben Sie auf Trustpilot ungewöhnlich schlechte Bewertungen erhalten. Diese Meinungen finden sich in ähnlicher Form auch in einigen Szene-Foren! Was ist an vielen Aussagen dran? Gibt es Ihrer Meinung nach etwas, das man verbessern könnte?

AlexHost: Wissen Sie, wir arbeiten ständig an der Qualität unseres Services. Wir führen Weiterbildungen für unser Team durch. Jede Person in unserem Team wird für die Arbeit mit einem Kunden geschult. In dem von Ihnen genannten Zeitraum hatten wir bisher den größten Zustrom an neuen Kunden.

Aber leider gab es, gibt es und wird es auch weiterhin unzufriedene Kunden geben, so sehr wir uns das Gegenteil wünschen. Und dank unserer Nachforschungen über unzufriedene Kunden ist dies auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen, wie z.B. die Tatsache, dass man einfach nicht in der Lage war, den gekauften Dienst in der gewünschten Weise zu nutzen, oder dass Kunden einfach einen Server abseits unserer Regeln verwendet haben, den wir sperren mussten.

Natürlich sind solche Bewertungen im Internet zu finden. Ein unzufriedener Kunde hat immer viel Zeit, um seine Kritikpunkte ausführlich zu beschreiben. Und die zufriedenen Kunden, von denen wir die Mehrheit haben, die haben oder nehmen sich leider nicht die Zeit, um über uns eine gute Bewertung zu verfassen.

Kostenloser Newsletter

Lesetipps und Glosse bequem ins Postfach - Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter.

„Es ist schwierig, alle Kunden zufrieden zu stellen“

Natürlich ist es unsere Aufgabe, sowohl die bestehenden Kunden zu halten als auch unser Angebot zu verbessern. Aber wir bitten unsere Kunden immer, die Regeln des Unternehmens zu lesen, bevor sie diese Regeln brechen und wir ihre Dienste in der Folge sperren müssen.

Je mehr Menschen, desto mehr Meinungen. Es ist schwierig, alle zufrieden zu stellen, aber wir versuchen es. Viele Kunden brechen die Regeln und geben uns dann die Schuld. Um die Frage mit einer Analogie zu beantworten: Wir bieten den Kunden ein Grundstück an, auf dem jeder sein eigenes Haus baut.

Preispolitik

Tarnkappe.info: Können Sie 1GBit unshared nicht günstiger anbieten?

AlexHost: Leider ist das heute praktisch unrealistisch, weil unsere Provider uns auch Grenzen setzen. Wir haben viele Provider und sie sind alle von hoher Qualität, Tier 1, etc. wie RETN, ORANGe, Moldtelecom, Cogent, Hurircane. Aber leider hat jeder bestimmte Anforderungen an uns und wir versuchen, dagegen zu halten. Daher befinden wir uns in einem gewissen restriktiven Rahmen.

Tarnkappe.info: Wären günstigere dedizierte Server möglich?

AlexHost: Der Einstiegspreis für einen solchen Service liegt bei 26 Euro … Ist das in der heutigen Realität wirklich teuer? Meiner Meinung nach können wir hier den besten Preis und die komfortabelsten Bedingungen anbieten. Es macht auch keinen Sinn, den Preis ständig zu senken, aber unsere Kunden erhalten einmalige Aktionen als Bonus.

Um dies zu tun, bitten wir unsere Kunden, uns auf den sozialen Netzwerken (Telegram, Facebook, LinkedIn etc.) zu folgen. Es gibt sehr oft verschiedene Aktionen, Wettbewerbe und Preisnachlässe. Und hier haben Sie wirklich eine Gelegenheit, um verschiedene Dienstleistungen mit ordentlichen Rabatten zu kaufen.

Telegram_Official: https://t.me/alexhostofficial
Live Chat bei Telegram: https://t.me/alexhost_on 
Twitter: https://twitter.com/alexhostcom 
Facebook: https://www.facebook.com/alexhostcom 
Instagram: https://www.instagram.com/hosting_alexhost/ 
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/alexhost/
Website: https://alexhost.com

AlexHost lehnt Kooperation mit illegalen Anbietern ab

Tarnkappe.info: In Ihren Geschäftsbedingungen steht, dass das Anbieten illegaler Drogen auf AlexHost verboten ist. Warum akzeptieren Sie trotzdem Drogen-Shops als Hosting-Kunden?

AlexHost: Wie ich bereits erwähnt habe, hat AlexHost.com einen Kundenstamm von etwa 15.000 aktiven Kunden. Wir überprüfen nicht jeden Server, um herauszufinden, „was sie dort tun“. Wir betrachten dies als vertrauliche Information eines jeden Kunden. Aber wenn wir plötzlich eine Meldung erhalten, sperren wir solche Server sofort. Und dies unabhängig davon, ob es sich um einen illegalen Online-Shop oder Phishing-Aktivitäten etc. handelt.

Tarnkappe.info: Wie oft im Monat müssen Sie einen Anwalt wegen rechtlicher Probleme anrufen?

AlexHost: Wissen Sie, ich kann mich nicht erinnern, dass wir jemals einen Anwalt wegen rechtlicher Probleme einschalten mussten. In dieser Hinsicht ist in unserem Land alles recht gut etabliert, und alle Vorschriften sind auf der Website registriert. Ein Verstoß gegen die Vorschriften ist gleichbedeutend mit der Sperrung des Dienstes, so dass hier alles recht einfach ist.

Es gab einige Konflikte mit Kunden wegen ausstehender Zahlungen. Aber wir sind immer loyal zu unseren Kundinnen und Kunden, klären das in einem Gespräch, so dass wir alle Probleme stets friedlich und durch Verhandlungen lösen.

Ausblick

Tarnkappe.info: Was werden Sie tun, wenn Moldawien der EU beitritt und Sie kein Offshore-Unternehmen mehr sind?

AlexHost: Wie Sie wissen, ist der EU-Beitritt ein wichtiges Thema für die Republik Moldau. Aber es wird schon seit mehr als 10 Jahren darüber diskutiert und um die von den Regulierungsbehörden geforderten Bedingungen vollständig zu erfüllen, muss eine ziemlich lange Liste komplexer Fragen gelöst werden. Einige dieser Fragen sind so umfangreich, dass es praktisch keine Lösungen gibt.

Deshalb orientieren wir uns nicht an einer möglichen Zukunft, sondern leben für die Gegenwart. Dies gilt solange wir nicht in der EU sind und auch, solange wir Offshore-Hosting betreiben. Gleichzeitig nimmt unser Unternehmen ständig an allen Konferenzen und Treffen teil. Und niemand kann uns sagen, dass wir uns nicht an die Gesetze der Republik Moldau halten!

Strompreise, Internetanbindung in Moldau

Tarnkappe.info: Wäre es nicht ohnehin besser, den Firmensitz aus Moldawien zu verlegen? Allein schon wegen der immens hohen Stromkosten? Strom kostet in Moldawien etwa doppelt so viel wie in Deutschland. Und wegen des vergleichsweise schlecht ausgebauten Internets, was bedeutet, dass Ihre Verbindungen zu den Servern (VPS und Dedi) in der Regel nur 100-Mbit-Ports haben und es fast keine Backbones gibt. Was halten Sie in diesem Zusammenhang von Peering?

AlexHost: An dem Punkt sind schlichtweg anderer Meinung! Das Internet in Moldawien hat eine recht hohe Qualität. Es ist nicht billig, aber die Qualität entschädigt dafür. Zum Beispiel sind die Verbindungen zu den VPS-Servern wirklich auf 100-Megabit-Ports. Aber selbst die dedizierten Server sind mit 1-Gigabit-Ports verbunden.

Außerdem haben wir, wenn Sie sich erinnern, ganz am Anfang unseres Gesprächs ein Projekt erwähnt, bei dem unser Rechenzentrum vollständig mit Energie aus erneuerbaren Quellen versorgt wird. Ja, das ist ein ziemlich großes und finanziell aufwendiges Projekt. Schon klar, aber es sollte sich in 6-7 Jahren amortisiert haben. Wenn wir also heute investieren, werden wir die Früchte nicht viel später ernten. Außerdem ist die Entwicklungs- und Ausbauphase unseres Hauptsitzes auch im Geschäftsentwicklungsplan des Unternehmens vorgesehen. Es ist aber noch zu früh, um darüber zu sprechen. Wir werden gerne später darauf zurückkommen.

AlexHost

AlexHost und die Strafverfolgung

Tarnkappe.info: Wie wird sich die Strafverfolgung in den nächsten 5 bis 10 Jahren entwickeln? Und wo werden Sie dann stehen?

AlexHost: Wissen Sie, und das ist eine gute Frage, die sicherlich zum Nachdenken anregt…. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir in diesem Zeitraum unsere Grenzen und Standorte erweitern werden. Verhandlungen mit einem Standort in Asien und Afrika sind im Gange.

Wir planen auch, das Hauptrechenzentrum in Moldawien zu erweitern. AlexHost wird sehr bald bereit sein, Besucher zu empfangen. Wir werden definitiv in der Zukunft expandieren und unseren Hauptsitz vergrößern. Was die Umsetzung der Gesetze betrifft, kann ich nichts versprechen. Die Welt ist heute in jeder Hinsicht sehr zerbrechlich, aber wir sind auf jeden Fall bereit zu manövrieren und die Schläge der neuen Regeln zu ertragen, egal wie hart sie sein werden!

Produktpalette anschauen gefällig?*

Wir planen auch die Einführung neuer Dienste wie Storage VPS und VPS ryzen. Unser Unternehmen ist immer auf der Suche nach neuen, viel besseren und leistungsfähigeren Konfigurationen für dedizierte Server etc.

Wir sind zuversichtlich, dass wir die Herzen vieler unserer Stammkunden gewinnen können. Und wir werden auch in der Lage sein, neue Kunden zu gewinnen, die Teil der großen AlexHost.com Familie werden.

Tarnkappe.info

(*) Alle mit einem Stern gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Du über diese Links Produkte oder Abonnements kaufst, erhält Tarnkappe.info eine kleine Provision. Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten. Wenn Du die Redaktion anderweitig finanziell unterstützen möchtest, schau doch mal auf unserer Spendenseite oder in unserem Online-Shop vorbei.

Lars Sobiraj

Über

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem brachte Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.