Spider-Man: No Way Home vorzeitig als Bluray-Rip aufgetaucht

Spider-Man: No Way Home vorzeitig als Bluray-Rip aufgetaucht

Gestern Abend tauchte ein hochwertiger Mitschnitt von Spider-Man: No Way Home im Internet auf. Kaufen man man den Film noch lange nicht.

Im Januar 2022 tauchte eine mit einem Trojaner verseuchte Version des Action-Thrillers Spider-Man: No Way Home in den Filesharing-Tauschbörsen auf. Doch diese sollte die Downloader aufgrund der frühen Veröffentlichung in die Falle locken.

In der letzten Januarwoche erschien dann die abgefilmte Telesync-Version von der Gruppe PRD. Gestern Abend legten mehrere Groups mit einer Bluray-Version nach, obwohl der Film noch gar nicht käuflich erhältlich ist.

Ist eBay die Quelle von Spider-Man: No Way Home?

Die Kollegen von TorrentFreak nehmen an, ein nicht autorisierter eBay-Händler könnte die Quelle des Leaks sein. Im Vorfeld kam es zu diversen Abmahnungen von Columbia Pictures, um vorab veröffentlichtes Material des Films aus dem Netz zu tilgen. An einer zu frühen Verbreitung des Inhalts des Films war man nicht interessiert. Die immer wieder auftauchenden „Leaks“, gespoilerte News und diverse Urheberrechtsbeschwerden zwangen die Betreiber von Reddit schließlich dazu, den Subreddit „nowayhomeleaks“ komplett zu schließen. Sonst wären bei der Reddit Inc. weiterhin täglich neue Beschwerde-Mails eingetrudelt.

Leak ein harter Schlag für die Rechteinhaber

EVO und PRD waren mit die ersten Gruppen, die gestern den BluRay-Rip von Spider-Man: No Way Home in Umlauf gebracht haben. EVO betont im NFO, dass es sich dabei um eine authentische Kopie handeln soll. Übersetzt schreibt EVO: „Ja, es ist echt und exklusiv. Viel Spaß“. Anfang der Woche fing ein Händler bei eBay mit dem viel zu frühen Vertrieb des Filmes an. Bisher will er laut eBay mehr als 50 Exemplare verkauft haben. Ob dies die Quelle des Leaks darstellt, ist noch unklar. Vom Zeitpunkt her würde es aber passen. eBay hat das offensichtlich rechtswidrige Angebot von Spider-Man: No Way Home schon von ihrer Plattform verbannt.

Die Verbreitung lässt sich nicht mehr aufhalten!

Die Anti-Piracy-Abteilungen von Columbia Pictures und Marvel Studios werden heute und morgen hart arbeiten müssen, um zumindest einige der Seiten mit DMCA-Löschaufforderungen dazu zu bewegen, jeden Hinweis auf ihr Werk löschen zu lassen. Doch verhindern kann man die illegale Verbreitung von Spider-Man: No Way Home sowieso schon längst nicht mehr.

Tarnkappe.info


Über

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.