4chan: Neuer Nintendo Leak zeigt tragbaren GameCube

Laut dem neuesten Leak plante Nintendo einen tragbaren GameCube. In den Archiven findet man aber viele weitere Quellcodes des Herstellers.

Nintendo Gamecube
Nintendo Gamecube Foto Pawel Durczok, thx!

Schon der letzte Data Leak im April ging vom Imageboard 4chan aus, so war es jetzt auch. Unter anderem haben Unbekannte die Wii Startup Disc und Pläne für einen tragbaren GameCube veröffentlicht. Stöberer werden in den Archiven sicher noch viel mehr finden.

Leak offenbart tragbaren GameCube und dessen Nachfolger

Der Nintendo Leak vom April betraf ebenfalls ältere Spielkonsolen des japanischen Herstellers, so ist es diesmal auch. Enthalten sind unter anderem der komplette Quellcode des GBA Spiels Pokemon Emerald aus dem Jahr 2004. Dazu kommt die Firmware der Wii, die sich auf der seltenen Startup Disc befunden hat. Diese CD wurde aber den wenigsten Käufern beigelegt. Veröffentlicht hat man auch Quellcode von ATI und BroadOn, die gemeinsam mit Nintendo die Wii entwickelt haben.

Dazu kommen Pläne für zwei Geräte, die nie das Licht der Welt erblickt haben. So ein tragbares GameCube, was man ebenfalls an das Fernsehgerät anschließen könnte. Geplant war die Auslieferung mit einem Dock mit Unterstützung für externe Controller, Netzwerk, Speicherkarten und ein Mini-DVD-Laufwerk. Dazu kommen Pläne für einen Nachfolger, den man Tako bzw. Vegas getauft hat. Von der Performance wäre dieses GC vergleichbar mit der PS3 und Xbox 360 gewesen. Doch die Geschäftsleitung von Nintendo hat sich dann für die weniger leistungsfähige Wii entschieden. Im Nachhinein betrachtet, war dies eine Fehlentscheidung.

Alle weiteren Details zum Leak erfährt man hier bei Reddit. Einige Archive waren beim Sharehoster MEGA verfügbar. Allerdings hat der Hersteller schon reagiert und DMCA-Löschaufforderungen verschickt. Wer neue Links für den Download entdeckt, sollte schnell sein. Ansonsten sind die Dateien wieder weg vom Fenster. Vielleicht sollte man sich für die Veröffentlichungen lieber einen Bullet-Proof Hoster suchen, der Löschaufforderungen komplett ignoriert.


Natürlich wurde auch Kritik laut. Deutlich spannender als Details zum GameCube wären natürlich illegale Veröffentlichungen, die aktuelle Geräte betreffen würden. Wenn man die Quellcodes der PS4 oder Xbox One hätte, könnten Jailbreaker leichter den Kopierschutz der Spielkonsolen umgehen.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.