Share-Online.biz weiterhin offline

Article by · 7. November 2014 ·

share-online.biz offline
Die Webseite des Sharehosters Share-Online.biz (SO) ist weiterhin offline. Transfers sind aber mit einem Download-Manager problemlos möglich, wie wir hörten. Ob die Theorie mit den DDoS-Angriffen stimmt, ist aber mittlerweile fraglich. Woran liegt also die Downtime?

Share-Online.biz lässt den eigenen Webspace von CloudFlare schützen. CloudFlare hat nach eigenen Angaben mindestens zwei Millionen Webseiten unter ihren Fittichen. Täglich kommen 5.000 neue Kunden hinzu, wie die beiden Mitbegründer Matthew Prince und Michelle Zatlyn unseren Kollegen von TechCrunch erzählt haben. Von daher ist unklar, wieso die Webserver von Share-Online unter der Last der Anfragen trotz DDoS-Schutz von CloudFlare in die Knie gegangen sind. Oder zieht der Sharehoster gerade um? Auf jeden Fall bedeutet der Ausfall, dass momentan keine neuen Premium-Accounts verkauft werden können. Für SO.biz geht damit ein großer Ausfall einher. Transfers über Download-Manager sollen aber problemlos möglich sein. Mittlerweile wird spekuliert, die Selimi-Brüder könnten für die DDoS-Angriffe verantwortlich sein, sollte es welche geben. Unklar ist aber, warum der Anbieter ausgerechnet zum jetzigen Zeitpunkt blockiert werden soll. Vielleicht weil die Zahlung auf Bitshare und Freakshare auch nicht möglich ist? Oder verschiebt man den eigenen Speicherplatz gerade in ein Land, das sicherer ist als die Niederlande? Spekulationen über Spekulationen.

ddl-warez.inEin paar Hintergründe zu SO: Die Xlice Corporation ist der Betreiber von Share-Online.biz. Der mittelamerikanische Kleinstaat Belize (ehemals Britisch-Honduras) ist günstig, weil dort jedermann die englische Sprache beherrscht. Das Land ist auch als Steuerparadies und Fluchtpunkt für Schwarzkopierer bekannt. Im Firmengebäude in der Garden City Plaza von Belmopan (Hauptstadt von Belize) ist im angegebenen Büro nur ein Mann angesiedelt, der in Belize gegen Bezahlung bereits mehr als 2.000 Unternehmen angemeldet hat. Es handelt sich dabei zumeist um typische Briefkastenfirmen. Die Server mit den Warez stehen in den Niederlanden und unterliegen somit dem EU-Recht. Domain Inhaber und CEO von Share-Online.biz ist ein Frederik Gielgud. Gieglud ist auch Betreiber von uploadking.biz, ein Hoster für Bilder der Firma Xlice. Gerüchte besagen, Frederik Gielgud und der Aachener Bauunternehmer Manuel C. sollen ein und dieselbe Person sein. Einer der ersten Partner, der SO.biz zum Pflichthoster gemacht hat, war das nach dem Bust neu hochgezogene Download-Portal DDL-Warez.in.

uploadking.biz LogoShare-Online.biz hat bislang keine Protokolle darüber erstellt, wer dort wann welche Archive heruntergeladen hat. Mithilfe der eingeführten Premium-Downloads wäre dies allerdings möglich. Sollte man zudem alle Transfers der Freeuser abdrehen, könnte man das Nutzungsverhalten der eigenen Besucher perfekt überwachen. Ob und mit welchem Hintergrund dies geschehen wird, ist uns nicht bekannt. Zumindest wird dadurch die Gerüchteküche stark befeuert.

Mehr zu diesem Thema:

Flattr this!

30 Comments


Leave a comment