Schnell Videos erstellen mit Movavi Video Editor

Lange war es nur geschulten Fachkräften möglich, mit spezieller Software hochwertige Videos zu erstellen. Mit dem Movavi Video Editor können Sie auch ohne großes technisches Verständnis Videos und Diashows für die Familie oder den Job erstellen.


Anzeige

Hier setzen Sie Videos und Diashows gekonnt ein.

Heute erstellt jeder seinen eigenen Videocontent, um ihn als Blogger oder im Business-Kontext zu verbreiten oder mit Freunden zu teilen. Deshalb ist es praktisch, wenn sich Videos und Diashows möglichst einfach erstellen lassen.

Private Videos:

  • Videos als Familienalbum: Fassen Sie Videos und Fotos in einer Präsentation zusammen und sparen Sie sich den Platz im Bücherregal, den bisher eingestaubte Familienalben einnahmen.
  • Erinnerungen an Urlaube: Erstellen Sie hochwertige Urlaubsvideos, die Sie auch noch in vielen Jahren gern anschauen.
  • Hochzeitsvideos: Stellen Sie sich Ihr Hochzeitsvideo mit den schönsten Momenten zusammen.

Business-Videos

  • Präsentationen auf Meetings: Fassen Sie Geschäftsberichte und Jahreszahlen in kurzweiligen und gut gemachten Präsentationen zusammen und erhalten Sie so mehr Aufmerksamkeit.
  • Produktpräsentationen in Social Media und Websites: Stellen Sie Produktbilder und Videos zu einem unterhaltsamen Video zusammen, das Sie über Social Media Kanäle mit der jeweiligen Zielgruppe teilen.
  • Webcam-Aufnahmen von Video-Telefonaten: Nehmen Sie mit dem Movavi Video Editor Ihre Video-Telefonate auf, um sich später Inhalte erneut anzusehen oder im Team zu teilen.

In drei Schritten zum eigenen Video

Um ein eigenes Video erstellen zu können, müssen Sie nur wenige Schritte gehen.

Schritt 1

Sie laden sich zunächst den Video Editor für Windows oder Mac herunter, bevor Sie alle Videos und Fotos in das Programm laden.

Schritt 2

Im zweiten Schritt legen Sie die Reihenfolge der einzelnen Sequenzen fest. Sie können Videos mit dem Video Editor kürzen, die Bildqualität verbessern und die Geschwindigkeit verändern.

Schritt 3

Im letzten Schritt können Sie Ihr Video mit Filtern und Effekten verändern und aufwerten. Legen Sie farbige Filter über die Videos oder geben Sie Ihrem Video einen Retro-Look. Es stehen auch interaktive Elemente zur Verfügung, mit denen Video-Highlights optisch hervorgehoben werden können. In Videotiteln und Zwischentiteln können Sie wichtige Informationen stilvoll verpacken.

Wenn Sie Ihr Video fertig gestaltet haben, können Sie es einfach in einem beliebigen Format abspeichern und umgehend teilen – einfacher geht es nicht!

Weitere Informationen nebst den kostenlosen Versionen der Software für Mac OS X und Windows sind hier verfügbar.

Transparenz first: Abschließend sollte noch der Fairness halber erwähnt werden, dass Tarnkappe.info eine Aufwandsentschädigung für die Veröffentlichung des Beitrages über den Movavi Video Editor erhalten hat.

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch