boerse.bz

Boerse.to nach Ausfall wieder online

Schlechte Nachrichten für alle Rechteinhaber: Eine der größten Untergrund-Foren für Sharehoster-Links, Boerse.to, ist nach einigen Tagen Downtime wieder da. Es wurden im Forum keine Gründe für die Auszeit genannt. ... [Read More]
24. Februar 2018

Boerse.bz: Geschichte einer Hausdurchsuchung – Ein Kontaktmann im Interview

  Am 09.11.2014 erfolgte eine bundesweite Razzia. Bei Uploadern des Warez-Forums Boerse.bz., aber auch bei nur aktiv beteiligten Mitgliedern, fand an diesem Tag eine Hausdurchsuchung statt. Wir berichten hier erneut über die Hintergründe. ... [Read More]
21. April 2017

boerse.bz vs. Samuel K.: Razzia aufgeklärt

Samuel K.: Uns wurden aus einer anonymen Quelle Akten zugespielt, die beweisen, dass die boerse.bz-Razzia im Vorjahr aufgrund der Kooperation des Aachener Geschäftsmannes durchgeführt wurde. Nach dem Verkauf von boerse.bz hat K. im Server seines ehemaligen Forums eine Backdoor installiert. Darüber wurden später diverse Nutzerdaten von Uploadern heruntergeladen, die dort aufgrund ihrer Postings unzählige Urheberrechtsverletzungen durchgeführt haben. Das zumindest gab er gegenüber der Kölner Staatsanwaltschaft bekannt. ... [Read More]
28. Oktober 2015

Boerse.bz: Antipiraterie-Firmen reiten totes Pferd zugrunde

don quixote charging the windmills dave winer boerse.bz

Don Quixote im Kampf gegen die Schwarzkopierer. Grafik: Dave Winer, thx! (CC BY-SA 2.0)

Mehrere deutsche Antipiraterie-Unternehmen lassen im Auftrag von Filmstudios, Verlagen und anderen Rechteinhabern Ergebnisse aus der Google-Suche entfernen. Soweit, so normal. Doch manche Löschanfragen betreffen das Warez-Forum Boerse.bz, welches vor acht Monaten offline ging. Wir haben erfolglos versucht zu verstehen, warum das so ist.

... [Read More]

15. Juli 2015

Interview: E-Book-Piraterie & die Folgen

Thema E-Book-Piraterie. Böse Bescherungen hatte die Adventszeit für E-Book-Piraten parat – Polizei und Staatsanwaltschaft führten bundesweit Razzien durch, beschlagnahmte Hardware und verhafteteten Verdächtige. Ziel war die Community rund um Warez-Foren und Plattformen wie boerse.bz, ebookspender.me und lesen.to, sowie mit „Sumselbär“ und „Spiegelbest“ angebliche Masterminds der Raubkopisten-Szene. ... [Read More]
29. Dezember 2014

E-Book-Razzia: Internes Schreiben aufgetaucht

Kurz vor der E-Book-Razzia 09.12.2014 wurde ein Schreiben zum Verfahren gegen die E-Book-Piraten versandt. Darüber erhielten wir Kenntnis vermutlich aus der Hacker-Szene. Nach unserer Überprüfung sind wir von der Authentizität überzeugt (thx an die Informanten). Die Empfänger dieses Schreibens lesen sich wie ein Who is Who der deutschen Verlage. ... [Read More]
20. Dezember 2014

VPN: sicher & anonym im Netz

perfect privacy vpn Sponsored Post - Im Netz wird abgehört was das Zeug hält: ob NSA & Friends - oder Google, Amazon & Industrie auf der anderen Seite. Auch Service Provider, E-Mail-Anbieter sowie Facebook & Co. wollen (zu) viel wissen. Vielen Internetnutzern reichts: sicher & anonym surfen ist angesagt - und VPN ist eine Lösung. ... [Read More]
19. Dezember 2014

LUL.to wehrt sich gegen Lügen

Lysander von LUL.to möchte mit seinen Statements einige unwahre Tatsachenbehauptungen von Spiegelbest richtig stellen. Wir wollen auch ihm die Möglichkeit geben, sich bei uns frei zu äußern. ... [Read More]
15. Dezember 2014

Kurzmeldung: Aus Leecher.to wird Leecher.club

Leecher.club Screenshot Das Warez-Forum Leecher.to ging kurz nach den ersten Boerse.bz-Durchsuchungen sicherheitshalber vom Netz. Zuvor konnte die Webseite pro Monat bis zu 1 Million Seitenzugriffe generieren. Kürzlich ging der Nachfolger Leecher.club inklusive der alten Datenbank online. ... [Read More]
11. Dezember 2014

Umfrage der Woche: Filesharing – Ergebnis mit Musik

Vote   "Teures Filesharing - korrektes Urteil?!" lautete unsere Umfrage der Woche zum aufsehenerregenden Urteil des Landesgerichts Bochum vom 13.11.2014. Dabei ging es um Strafe und Schadensersatz für Urheberrechtsverletzungen. Die Richter verhängten weitaus höhere Strafzahlungen als bisher üblich (50 Euro): für Filme 600 Euro, Spiele und Software 1.000 Euro, pro Musiktitel 100 Euro. ... [Read More]
11. Dezember 2014