Nach TRUMP jetzt HILLARY: Neue Release Group betritt den Ring

Release Group
Bildquelle: samedow, thx! (Unsplash Lizenz)

Hin und wieder findet man in der Piraten-Szene den ein oder anderen herausstechenden Namen. Erst betrat die Release Group TRUMP die Bühne und gab regelmäßig verschiedenste Inhalte aus der Unterhaltungsindustrie frei. Jetzt will sich Neuling HILLARY einen Namen machen, wie TorrentFreak berichtet.

TRUMP Release Group: das Beste aus den USA

TRUMP ist selbst eine recht neue Gruppe, die aber in den vergangenen Monaten Hunderte von TV-Shows veröffentlicht hat und dabei auf den schillernden Namen des US-Präsidenten setzt. Ähnlich wie das Original setzt die Piraten-Bande auf Buzzwords und Formulierungen, die die Außergewöhnlichkeit Amerikas hervorheben sollen. „Ich bringe das beste aus den USA“ ist etwa der Werbeslogan der anonymen Gruppe. Die erste Veröffentlichung war zudem passenderweise eine Episode der Fernsehsendung „American Ninja Warrior“.

Ob es sich dabei tatsächlich um Fans des 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten handelt, ist nicht bekannt. Möglicherweise fiel die Wahl auf den Namen auch bloß aufgrund der Strahlkraft und des Wiedererkennungswerts.


HILLARY will Revanche

Jetzt wird selbst die Warez-Szene zum politischen Schauplatz. Denn aus der Anziehungskraft politischer Namen möchte nun eine weitere Clique Kapital schlagen. HILLARY hat sich als eine Art Gegenspieler zu TRUMP in Position gebracht. Inspiriert wurde die Gruppe natürlich von Donald Trumps Gegnerin im letzten Wahlkampf um das Amt des US-Präsidenten, Hillary Clinton. Das unterstreicht einmal mehr die Mentalität, die in puncto Rivalitäten in dem Geschäft herrscht. Hier geht es vor allem darum, eine gute Reputation aufzubauen und Inhalte schon weit vor anderen Gruppierungen zu veröffentlichen.

Wer erinnert sich an bushtorrent?

Anspielungen auf Politiker sind in der Torrent-Szene aber gewiss nichts Neues. Zu den beliebtesten Torrent-Seiten gehörte einst schließlich bushtorrent.com, in Anlehnung an den ehemaligen republikanischen US-Präsidenten George W. Bush. Nach Informationen von TorrenFreak ist die Seite in Russland an den Start gegangen. Aus welchem Land die beiden neuen Seiten stammen, ist derweil nicht geklärt.

Tarnkappe.info

Student und schon lange im Journalismus unterwegs. In der Vergangenheit Mitarbeiter für eine Vielzahl von klassischen Printzeitungen und Newsportalen. Erst für Lokalredaktionen, dann Sport und Gaming, seit Anfang 2020 im Dienst für die Tarnkappe. Abseits davon bin ich vor allem interessiert an Geopolitik, Geschichte und Literatur.


Vielleicht gefällt dir auch