Kurzmeldung: Wurde das Streaming-Portal Fernsehen.to defaced?

Beim HD-Streaminganbieter Fernsehen.to wurden kürzlich alle Inhalte entfernt. Dort werden die Besucher lediglich mit den Worten „gangnam style!“ begrüßt.

fernsehen.to

Beim HD-Streaminganbieter Fernsehen.to haben Unbekannte kürzlich alle Inhalte entfernt. Dort begrüßt man die Besucher lediglich mit den Worten „gangnam style!“, was auch immer das bedeuten soll?!?


Mit 75.000 bis 90.000 Seitenzugriffen monatlich ist Fernsehen.to nicht gerade ein Schwergewicht im Graubereich. Das wäre z.B. eher Schoener-Fernsehen. Im Gegensatz zu den legalen Streaming-Webseiten wie Zattoo & Co. konnte man sich dort bis vor kurzem umsonst die HD-Versionen verschiedener Fernsehsender anschauen.

Offensichtlich konnte jemand die Inhalte des TV-Portals verändern und alle Streams entfernen. Dort steht als Nachricht lediglich „gangnam style!“. Einen Hinweis auf die Verursacher sucht man vergeblich.

Wer nach illegalen Alternativen mit deutschsprachigen Sendern sucht, dürfte hier fündig werden.Leider ist die Webseite unter www.grey-net.de nicht mehr online.

Danke an Alex‘, der die Downtime von Fernsehen.to frühzeitig bemerkt hat.

Update: Auch Fernsehen.to ist nicht mehr im Internet verfügbar.

Tarnkappe.info

Über den Autor

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.