Software: VAVOO Pro kostenlos nutzbar

Wer VAVOO Version 2.2 installiert, kann es nun mit einer Werbeunterbrechung nutzen, die lediglich alle 30 Minuten eingeblendet wird. VAVOO gewährt den Lesern von Tarnkappe.info zudem einen Nachlass von fünfzehn Prozent, sofern sie die Box kaufen wollen.


Anzeige

Werbung statt kostenpflichtigem Abo: Das Schweizer Unternehmen hat die Grundlagen für seine Software umgestellt. Nutzer der aktuellen Version 2.2. können alle Features der Pro-Version nutzen, ohne dafür bezahlen zu müssen. In den letzten Tagen wurde das System umgestellt. Zuvor war die Nutzung der Software zeitlich begrenzt, jetzt kann man beide Versionen unbegrenzt lange nutzten. Der einzige Unterschied ist, dass die Pro-Nutzer grundsätzlich keine Werbeeinblendungen hinnehmen müssen.

Zuckerwattenprinz gibt VMOD auf

Vor wenigen Tagen hat Zuckerwattenprinz seine offizielle VMOD-Seite geschlossen. Dort bot er eine von ihm umgeschriebene Version von VAVOO zum Download an. Aufgrund von Auseinandersetzungen hat der Betreiber zwischenzeitlich das Interesse an einer Fortführung seines zeit- und kostenintensiven Projekts verloren. Die Seite wurde dicht gemacht. Und dies, obwohl das allgemeine Interesse, das positive Feedback und die Zugriffszahlen „immens hoch“ waren, wie er schreibt. Doch warum eine modifizierte Version (VMod) benutzen, wenn die Original-Software einem so sehr entgegen kommt?

VAVOO Box: jetzt 15 Prozent des Verkaufspreises sparen!

Wer keine Foren auf der Suche nach abgeänderten Versionen der Software durchforsten, oder es einfach nur bequem haben möchte, der kann jetzt exklusiv bei uns 14,85 EUR sparen. Die Geschäftsleitung gewährt kurzfristig allen Leserinnen und Lesern von Tarnkappe.info einen Preisnachlass von 15 % auf ihr Gerät. Dazu kommt: Wer die Box besitzt, muss sich wegen zusätzlicher Werbung oder eines Premium-Zugangs keine Gedanken machen. Der barrierefreie Zugang zur eingebauten Software ohne Zeitlimit und ohne zusätzliche Werbung von VAVOO, ist im Preis der Box inbegriffen. Das wird auch dauerhaft so bleiben, wie uns die Geschäftsleitung geschrieben hat.

Was ist VAVOO eigentlich?

VAVOO ist eine kostenlose Software für Android-Smartphones, Notebooks und Desktop-PCs mit Windows oder Mac OS X. Daneben gibt es die externe TV-Box, die überall sonst für knapp unter 100 Euro angeboten wird. Mit der Hard- als auch Software kann man Filme und TV-Serien in einem aufwändig gestalteten Media-Center abspielen. Neben den Funktionen, die ursprünglich vom Programmierteam von Kodi erstellt wurden, gibt es komplett vorkonfigurierte Bundles. Diese sogenannten Bundle-URLs kann man mit nur einem Klick einrichten. Man kann auch später zwischen verschiedenen Bundle-URLs wechseln, wenn man das möchte. Wir hatten zum Thema SetTop-Box kurz vor Weihnachten schon einmal eine Aktion, wo wir den Preis erheblich reduzieren konnten.

Wichtig: Unbedingt bei der Bedienung darauf achten, dass beim Abspielen keine Quellen für Streams verwendet werden, die die Urheberrechte Dritter verletzen. Das ist in Deutschland nicht legal!


Kurzes Telefonat mit weiteren Infos zum Thema Legalität von Vavoo.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch