Oboom.com ist endgültig down: please wave goodbye!

Der Sharehoster Oboom hat vorgestern den Geschäftsbetrieb eingestellt. Bei der Webseite erscheint nur noch eine Fehlermeldung von Cloudflare.

Oboom

Der Sharehoster Oboom ist nicht mehr existent. Bei den Webseiten kommt nur noch eine Fehlermeldung von Cloudflare. Die Betreiber von Oboom haben uns gegenüber bestätigt, dass ihr Sharehoster nicht wieder online gehen wird.

Oboom ist jetzt Geschichte

oboom smoozed multihoster

Und wieder kommt Bewegung in die Sharehoster-Szene. Another one bites the dust. Der bekannten Sharehoster Oboom gehört seit ein paar Tagen der Vergangenheit an. Unter Smoozed.com ist der Multihoster noch da, lediglich der Linkcrypter unter Smoozed.rocks ist down, das aber schon länger.

Die Betreiber gaben auf unsere Anfrage hin bekannt, dass sie ihr Vorgehen lieber nicht weiter kommentieren möchten. Doch sie haben immerhin eine dauerhafte Downtime bestätigt. Mehrere neue Projekte seien in der Pipeline, auf die man sich offenkundig jetzt lieber fokussieren möchte.

DDownload, RapidGator & Uploaded.net teilen Markt unter sich auf

Schon seit mehreren Wochen funktionierte der Upload bei Oboom nicht mehr, der Ausfall war von daher vorhersehbar. Mit der Aufgabe dieser beiden Anbieter konzentriert sich der deutschsprachige Markt nun noch mehr auf DDownload.com, Uploaded und RapidGator. Diese drei Wettbewerber teilen derzeit mehr oder weniger die deutsche Warez-Szene unter sich auf.

ddownload.com money us-dollar

Lesen Sie auch

Im Mai letzten Jahres hatten Oboom und Smoozed noch bekannt gegeben, dass sie künftig getrennte Wege gehen wollen. Die Einführung einer gemischten Vergütung für Neukunden und Downloads hatte bei Oboom wohl nicht den gewünschten Erfolg.

Bei Uploaded kam es hingegen vermehrt zu langfristigen Verzögerungen der Auszahlung der Uploader.

Außerdem muss die Betreibergesellschaft von ul.to noch den Ausgang des Gerichtsverfahrens abwarten. Doch zumindest vom Generalanwalt des EuGH konnte man letztes Jahr positive Stimmen vernehmen.

oboom

Den Filehoster Oboom gab es schon seit dem Jahr 2013. Der Multihoster Smoozed ging zwei Jahre später ans Netz. Problematisch war auf Dauer zweifelsohne der Schweizer Sitz der Betreibergesellschaft von Oboom. Und natürlich die vielen Multihoster, die mit den regulären Sharehostern aufgrund ihrer extrem niedrigen Preise sehr stark konkurrieren. Dazu kommen noch die Freehoster wie Zippyshare, Shitpost.to & Co.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.