Double Doppler 4.0: Atomic Swaps Software für den Umtausch von BEAM erschienen

BEAM kann jetzt mithilfe einer eigens dafür entwickelten Software in andere Kryptowährungen umgetauscht werden. Der Client nennt sich Double Doppler 4.0. Aufgrund des Verfahrens und da keine dritten Parteien wie Handelsbörsen involviert sind, ist jeglicher Betrug ausgeschlossen. Ob dies den geringen Wert dieses Coins steigern wird?

Beim Double Doppler 4.0 tauschen die Eigentümer ihre Coins direkt

Wer kleinere Mengen BEAM in eine andere Kryptowährung umtauschen will, kann dies nun unter Ausschluss eines Online-Marktplatzes tun. Das Desktop Wallet steht seit gestern plattformübergreifend als kostenloser Download bereit. Zwar gelten die Smart Contracts über die Software als sicher. Der Hersteller rät trotzdem dazu, für den Anfang nur kleinere Summen umzutauschen.


Was ist ein Atomic Swap?

atomic swapAtomic Swap Protokolle sind so konzipiert, dass jeglicher Betrug grundsätzlich ausgeschlossen ist. Man kann mithilfe der Software Double Doppler 4.0 Beam übergreifend tauschen. Wer möchte, kann Beam in Bitcoin oder Litecoin und anders herum tauschen. Auch der Wechsel in die Kryptowährung QTUM ist damit möglich.

Der Tausch wird mit dem Begriff „atomic“ bezeichnet, weil die Transaktion entweder vollständig oder gar nicht stattfindet. Bei Problemen wird der Vorgang storniert. In dem Fall gibt man die Gelder automatisch an ihre Eigentümer zurück.

Und was bitte ist eigentlich BEAM?

BEAM isBEAM LOGOt ein Konkurrent von DASH und Monero. Das Mimblewimble-Protokoll ist auf den vollständigen Schutz der Privatsphäre der Nutzer ausgelegt. Im Gegensatz zur Blockchain des Bitcoin kann man bei Beam selbst entscheiden, wie viele Informationen man von sich preisgibt. Weil die Eigentümer der Coins und ihre Transfers geheim bleiben, könnte Beam bald im Deepweb eine größere Rolle spielen. Die meisten Anbieter akzeptieren nur den Bitcoin, oder wenn überhaupt den Monero (XMR) als Zahlungsmittel. Mit dem Marketplace in Form einer Software kann man den Beam nun gefahrlos in BTC, LTC oder QTUM tauschen, um sie zu Geld zu machen.

Der Double Doppler 4.0 dürfte folglich den Einsatz im Deepweb erleichtern und für Cyberkriminelle möglicherweise etwas interessanter gestalten. Dann dürfte auch der Wert dieser Digitalwährung steigen. Derzeit liegt der Kurs bei etwas über 50 US-Cent pro BEAM. Ein BTC kostet hingegen über 7.300 US-Dollar, Monero und DASH sind heute etwas über 50 Dollar wert.

Weitere Anleitungen sind hier verfügbar. Bei Telegram gibt es auch einen eigenen Support Channel, sofern Fragen auftauchen sollten. In beiden Fällen sollte man der englischen Sprache mächtig sein.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch