closed down
closed down
Bildquelle: Marco Bianchetti, thx!, Lizenz

CineFreakz schließt seine Tore

Roadkill_Kelly, der Admin von CineFreakz, gab bekannt, dass er sein Movie-Forum Ende 2022 vom Netz nehmen wird. Er hat die Lust verloren.

Ende August berichteten wir von einem Datenbank-Fehler des deutschsprachigen Download-Forums für Filme, CineFreakz. Den Bug hat man kurze Zeit später behoben. Vor ein paar Tagen gab der Betreiber, Roadkill_Kelly, allerdings bekannt, dass er sein Board in absehbarer Zeit nicht mehr weiterführen möchte.

Öffentlich teilte er den Nutzern des Forums vor ein paar Tagen mit:

Hi zusammen,

wie viele vielleicht bemerkt haben, sind meine Aktivitäten bezüglich des Boards extrem zurückgegangen. Mittlerweile konzentriere ich meine begrenzte Freizeit auf andere Dinge, weswegen ich dem Uploaden und der administrativen Tätigkeit im Board, nicht mehr nachkommen kann.

Deswegen werde ich das Board zum Ende des Jahres schließen und somit das Projekt CineFreakz beenden. Ich möchte nicht das Board einfach zumachen und ohne ein Wort verschwinden. Das haben andere Foren vor uns gemacht, und sowas finde ich unterste Schublade, weswegen ich dieses rechtzeitig ankündige.

Cinefreakz.org geht Ende des Jahres vom Netz

Die Registrierung bleibt komplett geschlossen, und es werden auch keine Invite-Codes mehr ausgegeben, da ich nicht weiß wie stark die Uploader noch Material hier anbieten möchten.
Ich habe intern im Team bereits empfohlen, für diejenigen, die weitermachen möchten, bei Moviehunterz vorbeizuschauen. Einige werden dort weiter hochladen. Andere hören, genau wie ich, mit dem Uploaden komplett auf.

Ich bedanke mich bei allen Usern im Board, und ganz besonders an das ganze CineFreakz Team, ohne diese das Board niemals so lange bestanden hätte.

cinefreakz.org

CineFreakz

Und wieder ein weiteres deutschsprachiges Projekt, was geschlossen wird. Die Entwicklung ist zwar sehr bedauerlich. Aber es ist besser als Betreiber im Voraus die Reißleine zu ziehen, statt darauf zu warten, dass das Forum mangels Aktivität regelrecht einschläft und einem irgendwann die Team-Mitglieder entnervt weglaufen. Von daher scheint dies die richtige Entscheidung zu sein.

Auf dem hauseigenen Blog schweigt man sich über die Entwicklung übrigens aus. Wer nach einer Einladung gesucht hat, weiß nun immerhin Bescheid und muss sich nach anderen Alternativen umschauen. Foren für Kino- oder Serienfans gibt es ja noch immer mehr als genügend.

Tarnkappe.info

Kategorie: Filesharing, Szene
Lars Sobiraj

Über

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.