surfshark
surfshark
Bildquelle: Surfshark, thx!

Surfshark für 2,21 Euro monatlich – Back To School-Angebot

Der VPN-Anbieter Surfshark macht euch ein unmoralisches Angebot. VPN-Schutz für zwei Jahre zum Sparpreis und zwei Monate gratis oben drauf.

Die Sommerferien hier in NRW gehen nur noch bis zum 09. September. Und auch an den meisten Unis startet schon bald das Wintersemester. Augen auf: Anlässlich der Rückkehr an die Schreibtische hat Surfshark ein besonderes Päckchen für euch gepackt. Die Abkürzung VPN ist ein Fremdwort für Dich? Hier wird alles Wichtige verständlich erklärt.

Surfshark verschenkt zwei Monate

surfshark

Wer sein Abo über zwei Jahre abschließt, bekommt zwei Monate gratis oben drauf. Effektiv zahlt ihr monatlich nur 2,21 Euro, das ist rekordverdächtig günstig! Noch vor einem Jahr hat man fast ein Drittel mehr auf den Monat gerechnet bezahlt. Schaut euch bitte selbst im Internet um, den Preis werdet ihr bei kaum einem Anbieter kriegen können. Update: In der Nacht war der Preis noch höher, wir haben den Artikel jetzt von 2,30 auf 2.21 Euro korrigiert.

Ein VPN sorgt dafür, dass ihr automatisch alle Online-Aktivitäten verschlüsselt durchführt. Selbst in einem offenen Schul- oder Uni-WLAN kann niemand mehr eure Passwörter abgreifen. Auch dann nicht, sollten die Webseiten, wo ihr euch anmelden wollt, keine eigene Verschlüsselung anbieten. Dann seid ihr daheim und unterwegs sicher.

Surfshark startet manuelle WireGuard-Verbindung

surfshark

Surfshark kündigte nun zudem an, dass man für alle Kunden eine manuelle WireGuard-Verbindung bereitstellt. Wireguard ist ein neues Protokoll und gilt als schnell und besonders sicher.

Dieser VPN-Anbieter ist super für Wohngemeinschaften und Familien geeignet, weil man im gleichen Haushalt beliebig viele Geräte erlaubt, die den VPN-Dienst gleichzeitig nutzen dürfen. Natürlich fallen dabei keine zusätzlichen Kosten an! Einer bezahlt, alle Mitbewohner nutzen den VPN-Dienst kostenlos mit. Und ja, das ist völlig legal.

2FA-Nutzung kein Problem!

Digitalpakt Schule

Wer möchte, kann sich auch mittels einer Zwei-Faktor-Authentifizierung anmelden. In dem Fall wird Dein Account mit einer zusätzlichen Sicherheitsstufe geschützt. Selbst wenn jemand das Passwort herausfinden sollte, wird ihm das nichts nützen.

Für Surfshark sprechen mehr als 3.200 Server in 95 Ländern. Die Fusion mit NordVPN musste ja auch etwas Gutes haben. Last, but not least filtert man auch unerwünschte Werbung raus. Das wird nicht zu 100% funktionieren, weil sich die Vermarkter immer wieder etwas Neues einfalllen lassen. Aber der integrierte Werbeblocker dürfte den Nerv-Faktor vieler Banner deutlich senken.

Hier das Back to School-Angebot nutzen & Geld sparen!

Für’s Filesharing ist SurfShark ebenfalls gut geeignet. P2P ohne Abmahnungen, versteht sich. Die VPN-Software gibt es zudem für unzählige Plattformen. Bei einem unserer letzten Tests stellten wir fest, dass viele Streaming-Anbieter auch via VPN laufen. Gezickt hat nur Amazon Prime.

Geld zurück in den ersten 30 Tagen

Für alle Kunden gilt bei Surfshark in den ersten 30 Tagen eine einhundertprozentige Geld-zurück-Garantie – ohne Angabe von Gründen. Du willst Surfshark ausprobieren? Dann lege los und spare dabei bares Geld.

Tarnkappe.info

Kategorie: Datenschutz
Lars Sobiraj

Über

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.