Android: die wichtigsten Apps zur Wahrung der Privatsphäre

Ihr wollt Eure Privatsphäre zurück? Wir stellen für alle Nutzer eines Android-Smartphones die 13 wichtigsten Apps im Kampf gegen Datenkraken vor.

In unserer öffentlichen Telegramm Gruppe sprechen wir naturgemäß häufiger über techniklastige Themen – aber eben nicht nur. Mittlerweile sind im Chat von Tarnkappe.info über 100 Teilnehmer eingetrudelt… Wer auch mitmischen will, bitte hier klicken.

In den vergangenen Tagen ging es unter anderem darum, wie man sich als Nutzer eines Android-Smartphones effektiv gegen zu viel Neugierde wehren kann. Das Unterfangen ist mit etwas Aufwand verbunden, doch es lohnt sich. Beim Austausch kam die spontane Idee auf, die Liste der besten Privacy Apps für alle Leserinnen und Leser im Rahmen eines Beitrages öffentlich zu machen.


Hier sind ein paar kostenlose Android Apps, mit denen man sich seine Privatsphäre zurückholen und die nach außen übertragenen Daten überwachen kann. Außerdem erlauben sie Einstellungen, die man sonst nicht vornehmen könnte.

Achtung: Die meisten Apps dieser Liste benötigen Root-Rechte, für die volle Funktionalität.

 

AdAway Werbeblocker

Im Google Play Store gesperrte App, die Werbung und unerwünschte Webseiten Geräte-weit blockiert. Kann auch verwendet werden, um Google & Co. den Zugriff auf das Gerät zu verwehren. AdAway bietet außerdem eine Option an, bei der alle kontaktierten Webseiten aufgelistet werden, um daraus die unerwünschten Seiten blockieren zu können.

Für Download dieses Werbeblockers die Webseite besuchen: https://f-droid.org/packages/org.adaway/

Anmerkung: Es gibt in der App eine Blacklist, in die man unerwünschte Webseiten eintragen kann. Beispiel Google: Konfigurationsdatei von hier herunterladen.

 

 

Android-IMSI-Catcher-Detector (AIMSICD)

Eine ebenfalls im Play Store gesperrte App, mit der sich Stille SMS und IMSI-Catcher erkennen lassen, falls Sicherheitsdienste auf das Gerät zuzugreifen versuchen. Nützlich: Zeigt zusätzliche Informationen über Mobilfunkmasten und deren Signalstärke in der Umgebung an.

Download von hier: https://github.com/CellularPrivacy/Android-IMSI-Catcher-Detector

 

 

Fake GPS Location

Fake GPS Location täuscht laufenden Apps einen beliebigen Standort vor. Das Gerät liefert falsche Standortdaten zurück, die sich sogar so anpassen lassen, als würde man sich am falschen Standort herumlaufen.

Bei Google Play von hier herunterladen.

 

 

K9-Mail in Verbindung mit OpenKeychain

Beide Apps ermöglichen in Kombination einen sicheren E-Mail-Verkehr mittels PGP/GnuPG. K9 ist das Mail-Programm, OpenKeyChain übernimmt die Verschlüsselung der E-Mails. Es ist sozusagen PGP für Android mit eingebauter Userverwaltung.

K9 im Google Play Store herunterladen.
Download OpenKeyChain: Easy PGP.

 

 

Orbot

Tor für Android. Damit lassen sich einzelne Apps oder das komplette Gerät über Tor betreiben.

Download hier.

 

 

Shark for Root

Im Play Store gesperrte App, mit dem sich jeglicher Netzwerkverkehr des Gerätes mitschneiden lässt. Mittels des Shark Readers oder besser noch Wireshark lässt sich der aufgezeichnete Netzwerkverkehr analysieren:

Forum-Thread des Autors bei xdaDevelopers, App bitte von hier herunterladen.

 

Titanium Backup root

Hiermit lassen sich Geräteeinstellungen und andere Apps sichern und wiederherstellen. Auch sehr nützlich beim Testen und Experimentieren. Sollte etwas schief laufen, wäre nicht alles verloren.

Link zu Titanium Backup root im Google Play Store.

 

 

Total Commander

Der gute, alte Total Commander, den eigentlich jeder Windows-Nutzer seit Urzeiten kennen sollte. Dieser Dateimanager ermöglicht den Zugriff auf alle Bereiche der Laufwerke. Kann auch verwendet werden, um andere Apps zu manipulieren, indem deren Konfiguration editiert wird. Es gibt zahlreiche Zusatzmodule, mit denen der Funktionsumfang erweitert werden kann.

Dateimanager Total Commander von hier herunterladen.

 

 

WiFi/(W)LAN Analyzer

Zeigt WLANs und deren Sicherheit an. Das lokale Netzwerk kann nach anderen Computern gescannt werden.

Hier gibt es das kostenlose WLAN-Analysetool.

 

 

Xposed Framework:

Ein großes und hilfreiches Framework, mit dem sich viele Eigenschaften des Gerätes einstellen oder neue hinzufügen lassen. Diese mächtige Android-Toolbox ermöglicht es einem, die installierten Apps anzupassen, ohne dass dabei die zugehörigen APK Dateien verändert werden.

Xposed Framework: download hier.

 

Xposed Repository

Hier findet man alle Module des Frameworks.

 

 

XPrivacy

Ein mächtiges Modul, mit dem man anderen Apps die Rechte gezielt entziehen kann oder auch falsche Daten vortäuscht, wie zum Beispiel die eigene Gerätenummer, Rufnummer etc.

Beim erstmaligen Start einer App wird man informiert, wenn von dort auf sensible Daten zugegriffen werden soll. Dann kann man entscheiden, wie reagiert werden soll. Leider wird diese App seit Sommer 2015 nicht mehr weiterentwickelt. Es gibt aber bisher keine brauchbare Alternative. Was nie schadet, ist, sich im digitalen Minimalismus zu üben. Soll heißen: Nicht jede Software muss zwingend auf einem Smartphone installiert werden, nur weil man das könnte. Viele Apps probiert man sowieso nur einmal aus und lässt sie dann samt ihrer Zugriffsrechte auf dem Gerät.

Download XPrivacy.

 

P.S.: Wie gesagt, für die volle Funktionalität benötigen die meisten vorgestellten Apps Root-Rechte. Beitragsbild von Pexels, thx! (CC0 1.0)

Vielleicht gefällt dir auch

14 Kommentare

  1. Tobus sagt:

    Super Artikel! Danke

  2. Pierre sagt:

    Liebe Kati,
    Du hast Dir viel Mühe gemacht. Sicherlich hast Du irgendwo über Privatsphäre gelesen. Aber die hier veröffentlichten Informationen sind äußerst rudimentär. Vielleicht schaust Dir Lineage OS an, da bist Du besser bedient. Unter Nougat funktioniert kein Xposed und Xprivacy.
    Ich frage mich, welcher Otto Normalverbraucher in der Lage ist die Daten in Wireshark zu analysieren.
    Fazit: Alles mit Vorsicht genießen.

  3. Fritz sagt:

    Ja, wichtiger und interessanter Artikel. Danke!

    Aber ich hinterfrage an dieser Stelle die Logik des Konzepts.

    Erst den Bock zum Gaertner machen und anschliessend versuchen, um das Blumenbeet einen Zaun zu ziehen?

    Hier ein vielversprechendes Projekt, minimalistische Android Distribution, aber dafuer frei („frei“ wie in Freiheit).
    https://en.wikipedia.org/wiki/LineageOS

  4. Ziggi Froid sagt:

    Firefox Focus/Klar ist eine neuere privacy Version von Mozilla mit Ad-Blocker:
    https://github.com/mozilla-mobile/focus-android

    NetGuard ist eine App-Firewall (ohne root)
    https://www.netguard.me/
    https://f-droid.org/packages/eu.faircode.netguard/

    andOTP ist eine 2-Factor-Auth App z. Anmelden
    https://f-droid.org/packages/org.shadowice.flocke.andotp/

    microG ist eine FOSS-Version von GApps
    https://microg.org/

    mit der Privileged Extension laufen F-Droid Apps als system-app
    https://f-droid.org/packages/org.fdroid.fdroid.privileged/

    postmarketOS ist ein 2017er AlpineLinux OS für ausgelutschte smartphones ^^
    https://postmarketos.org/
    https://ollieparanoid.github.io/post/postmarketOS/

  5. Hainz sagt:

    Dns66 für Werbeblocker ohne root.

  6. hallowelt sagt:

    Es sollte bei der Wahrung der Privatsphäre auch darauf geachtet werden, dass man sein Telefon durch die Installation einer Rom ohne GApps, bereits von einer großen Datenkrake befreien kann.

  7. hallowelt sagt:

    Es sollte jedoch an erster Stelle stehen, eine Android Rom zu installieren, die standardmäßig ohne GApps zu haben ist. Damit ist schon direkt eine große Datenkrake aus dem Telefon verschwunden.

  8. Anonymous sagt:

    Fehlt nicht noch „Signal“ zum verschlüsselten SMSsen und telefonieren?

    Grüße
    Joe

  9. Paul sagt:

    Vielleicht sollte zu AdAway noch erwähnt werden, dass auf dem Smartphone Vollzugriff/Root gewährleistet sein muss. ;)

  10. TTEW32r sagt:

    Solche Artikel mag ich :)

  11. Lory sagt:

    Der Entwickler von XPrivacy hat aufgehört. Das ist klar. Es gibt aber nichts besseres in dieser Richtung. Möglicherweise wird die App weiterentwickelt.

  12. DerSkeptiker sagt:

    Zu xprivacy sollte vielleicht erwähnt werden das der Entwickler das Projekt nicht mehr weiterentwickelt. Xprivacy is tot!!

    Weitere Infos gibt es hier: https://www.kuketz-blog.de/android-xprivacy-ist-bis-maximal-android-6-nutzbar/

  13. Danke, tolles Thema, cooler Artikel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.