Uploaded.net vs. Multihoster

Article by · 1. Februar 2015 ·

Multihoster uploaded.net
In den letzten Tagen gab es in vielen Foren Aufregung über ein spezielles Thema. In vielen Supportthreads der sogenannten Multihoster wie Premiumize.me, Over-Load.me, Premium.to wird lautstark gegen den Platzhirsch Uploaded.net gewettert. Offenbar hat Uploaded in den letzten Tagen zu einem großen Rundumschlag ausgeholt und die Dienste ausgeschlossen. Eine Praxis die durchaus nicht unüblich ist, so macht es z.B. auch Share-Online.biz seit mehreren Jahren.

Worum geht es? Ein Multihoster stellt mehrere One-Click-Hoster (OCH) sowie Streamhoster unter ein Dach. Gegen eine Monatsgebühr von 4,99€-9,99 € kann jeder User über den Multihoster mehrere dieser Dienste gleichzeitig benutzen – anstatt das man nur einen Account hat bei Uploaded oder Share-Online. Zusätzlich bieten Multihoster noch praktische andere Dienste wie zum Beispiel via Proxy Zugriff auf das Usenet oder blockierte Dienste wie Hulu.com.

Offensichtlich hat sich herumgesprochen, dass Multihoster so gesehen eine gute Sache sind. Viele nehmen sie wohl ergänzend zu einen Premium-Account. Nun haben in den letzten Jahren immer mehr Datenmessies diese Dienste entdeckt mit dem Ergebnis, das viele sich den Premium-Account bei einem OCH ganz sparen. Das so etwas auf Dauer nicht gut gehen kann, liegt auf der Hand.

Angenommen 1000 User nehmen sich einen Account bei einem Multihoster. Dieser Multihoster hat aber wiederum nur 10 Accounts bei einen OCH – über die dann alle laden. Der richtige OCH schaut also in die Röhre. Ein OCH lebt von den zahlenden Nutzern – wenn ihm ein Großteil der Einnahmen wegbricht weil alle nur noch einen Account bei einen Multihoster haben, geht er auf absehbare Zeit in den Ruin. Deshalb ist die Reaktion der OCHs durchaus nachvollziehbar, wenn sie gegen die Multihoster jetzt vorgehen.

thx an Luziver. Bildquelle: All you can eat von Quinn Dombrowski (CC BY-SA 2.0)

Dazu unsere Umfrage:

[polldaddy poll=8617752]

Mehr zu diesem Thema:

Flattr this!

42 Comments

  • comment-avatar

    BlackX

    Problem ist nur wen KD OCH drosselt und man ein extra VPN braucht der mit OCH funktioniert.

  • comment-avatar

    Joe

    Ich habe Zevera und Real Debrid verwendet.
    Sie sind nicht stabil.
    Letzte Woche habe ich fand einen neuen multihoster site downloader.guru
    die stabil arbeiten und unterstützt alle wichtigen Hoster
    nitroflare, keep2share, uploaded, rapidgator, Turbobit und 100+ mehr.

    • comment-avatar

      Tom

      Spam! Siehe Posts unten, anderer Name, selbe Person. downloader.guru ist definitiv nicht zu empfehlen, u.a. aufgrund des sehr geringen täglichen Limits.. AllDebrid und RealDebrid sind zu empfehlen..

  • comment-avatar

    Kai Müller

    Hier eine Liste mit vielen Uploaded.to Premium Accounts !!
    http://ul.to/gn9475g7

  • comment-avatar

    Cohen-33

    Downloader Guru multihoster ist gut
    Uploaded & nitroflare ist free
    keep2share fur premium users

  • comment-avatar

    Letzte Woche habe ich fand einen neuen multihoster Website downloader.guru”,
    die stabil arbeiten und unterstützt alle wichtigen Hoster
    nitroflare, keep2share, uploaded, rapidgator und 100+ mehr.

    • comment-avatar

      Horst

      Weil schon nach dem Kauf von den 10 GB kein Download mehr funktioinert, mal sehen was der Support kann!

      Sonst ein falscher Tipp!

  • comment-avatar

    Tacitum

    Es wäre an der Zeit dass die Nutzer es wieder selbst übernehmen, und die Szene die damit Geld verdient verschwindet.
    Das hat sich doch nur wegen der Abmahnungen von Tauschbörsennutzern etabliert.
    Aber mit OFF hätte die Nutzer sicher vor Abmahnungen von Privat zu privat tauschen können.

    Also entweder TOR reaktivieren und weiter entwickeln, oder etwas ganz neues erschaffen, und mit großem Tamm-Tamm international anpreisen.
    “Klicki-Bunti” und einfache Bedienung ist hier sicher kein Nachteil.

    So wie “PopcornTime” basierend auf Bit-Torrent und nur für Filme/Sieren (ist mittlerweile bekannt, ob deren angeblich eingesetztes internes VPN sicher ist?), aber für Daten aller Art, und Abmahnsicher (aber ohne VPN).
    Evtl. als Zugpferd mit einer Audio-Video-Oberfläche für das Livestreaming oder Vorabdownload von Musik, FIlmen, Serien etc. sowie Klienten für Smartphones und Tablets.

    Schade dass die extra gegen Abmahnungen entwicklelte Technik nie wirklich eingesetzt wurde…

  • comment-avatar

    Hannes

    Ich als Gelegenheitssauger und Nutzer von einem Multihoster verstehe die OCH wie uploaded und stehe auch hinter ihnen. Denn wenn sie nichts gegen Multihoster unternehmen würden, würden sie pleite gehen. Jedoch verstehe ich nicht warum Multihoster und OCH keine Partnerschaft eingehen.

    Beide würden davon profitieren, wenn ein Multihoster beispielsweise für den Traffic zahlt bzw. pauschal und den Traffic für die User auf eine bestimmte Kapazität (z.b. 5GB) pro Tag begrenzt. Denn somit würden die Leute, die viel von einem OCH herunterladen einen Account bei dem jeweiligen OCH nehmen und Leute, die wie ich nur gelegentlich bzw. in kleinen Mengen etwas saugen, einen bei einem Multihoster anstatt als Free-User herunterzuladen.

    Gelegenheitssauger nehmen sowieso keine Accounts bei OCHs und deswegen würde es sowohl für den OCHs, aber auch für den Multihostern gewinnbringend sein.

  • comment-avatar

    Gast

    Bitte google mal “Unterschied zwischen das und dass”

    • comment-avatar

      Vielleicht hilft es Dir zu wissen, dass der Artikel in der Schweiz korrigiert wurde… wenn nicht dann bitte googlen – grüezi woll

    • comment-avatar

      BlackX

      Wen interessiert dass?

  • comment-avatar

    Luca

    Ui, die armen Leute die mit Warez Geld verdienen… Arm, wirklich!

  • comment-avatar

    Marius Thil

    Das Problem sind nicht die Multihoster, sondern vielmehr sind die ,,User” die solche Angebote ,,public” machen, dadurch nutzen viele ,,User” nicht den Sharehoster wie Share Online oder Uploaded. Was dann passiert kann sich jeder vorstellen. Sharehoster wie Share Online oder Uploaded wollen natürlich nicht das sie ,,User” an Multihoster verlieren. Dadurch machen Sharehoster dicht und wollen Geld sehen.

    @Tarnkappe_Mysterion:disqus
    @Lars Sobiraj
    Tut mir leid aber das Video finde ich zum teil wirklich schrecklich.
    Lars Sobiraj unterstellt den ,,Usern” das sie sich Porno Videos auf Pornhub ansehen.

    Ich denke das er komplett falsch liegt, es sind vielmehr die Preise die viele zu Multihostern bewegen (siehe Umfrage) und weil man paar mehr Hoster hat, die man aber auch meistens nicht nutzt.

    Außerdem kann sich der Lars Sobiraj nicht entscheiden in wie fern das nutzen von Mulithostern strafbar ist. Und genau da liegt der Punkt. Das Verbreiten und downloaden von Urhebergeschütztes Material IMMER verboten außer der Urheber erlaubt es, dann wäre es natürlich erlaubt. Des weiteren werden im Videos klischees genannt die immer wieder darauf zurückzuführen sind, das ,,Usern” immer etwas unterstellt werden.

    Ich frag mich im ernst wie ein Portalbetreiber ,,alles und jeden verallgemeinern muss”.
    Nicht jeder benutzt Multihoster oder Sharehoster um Pornos zu gucken oder zu downloaden.

    • comment-avatar

      peter

      Vllt. hatten Sie mal besser zugeschaut ;)

      Natürlich ist es strafbar diese Hoster zu nutzen, sofern man illegale Dinge damit tut. Die Frage ob es Nachweißbar ist, wurde allerdings richtigerweise nicht geklärt. Kann aber auch nicht. Es hängt davon ab ob der Multihoster mit den Behörden oder Abmahnern zusammenarbeitet. Wenn es hart auf hart kommt, wird er das wohl müssen.

      Wer, wie ich, ausschließlich urheberrechtsfreie Daten herunter läd, hat nichts zu befürchten ;)

      Und die Pornos waren doch nur ein kleiner Teil des Videos und musste als eines von mehreren Beispielen der Zusatzfunktionen von MultiHostern herhalten. Ich habe das auf jeden Fall sehr viel wertfreie aufgenommen als Sie.

      • comment-avatar

        peter

        Noch was: Die Nutzer sollen also Schuld sein. Hahaha genau :D
        Ganz ehrlich, ganz nüchtern haben Sie den Post aber auch nicht verfasst, nech?

        Ich bin also Schuld daran, da ich einen Dienst nutze, der mehr bietet zu einem besserem Preis und das dann an meine Freunde weiter gebe. Wie hirnverbrannt ist denn so eine Aussage :)

        Der homoökonomikus (ein Modell aus der Wirtschaftwissenschaft) sucht nunmal immer nach für Ihn günstigeren Varianten. Diese werden natürlich auch weiter getragen. Die OCH müssen sich halt überlgen ob Sie das wollen oder nicht. Und scheinbar ist es nicht finanzierbar.

        Wenn man mal drüber nachdenkt ist das auch logisch.

        • comment-avatar

          Marius Thil

          Hallo Peter. Wir haben uns leider komplett voneinander geredet … ist nicht schlimm ich klär dich auf. Ich habe nicht behauptet oder gar gesagt das Nutzer schuld wären. Viel mehr sind es Nutzer die das ,,public” machen, zum Beispiel Werbung für solche Multihoster. Dadurch kommen viele auf die Verlockung ihre Accounts bei Sharehostern nicht mehr zu verlängern. Dadurch wandern die meistens Nutzer zu Multihostern. Das sich dann z.b. uploaded durch die niedrige Preise von Multihostern aufregt, ist vollkommen verständlich. Diese werden dann alles erdenkliche tun, um solche Angebote zu unterbinden. Das ,Nutzer” solche Angebote wie premiumize.me oder premium.to frei ,,publizieren”, auf Seiten wie boerse, mydealz, warez und andere diverse seiten … stellt für uploaded ein großes problem da. Dies hat man die letzten Tagen deutlich gesehen, daher wurden viele bekannte Multihoster ausgesperrt von Uploaded Server(n). Das du NUR ,,urheberrechtsfreie Daten” downloadest von OCH, das glaube ich dir aufs Wort! Ja wirklich! Ohne Witz! *schmunzeln* Und zu den anderen Argumenten gehe ich erst gar nicht ein, da du komplett das Thema verfehlt hast und du leider deutlich bewiesen hast, dass du nicht zwischen den zeilen lesen kannst, um so meine Argumente zu verstehen zu können. Schönen Tag/Nacht/Woche noch wünscht dir der hirnverbrannte Marius.

  • comment-avatar

    Anon Undefined

    Ul.to ist bei Premiumize.me rausgeflogen.
    Share-Online ist dadurch total überlastet.
    Der Dienst ist in seiner aktuellen Form nicht mehr nutzbar und läuft bei mir jetzt aus.

    Man versucht stattdessen den Traffic auf Usenet auszulagern und die anderen Plugins zu bewerben,
    was aber für michk eine Option ist.

    Rehost ist ja leider seit längerem scheintot und root hat das Forum den Russenspammern überlassen.
    Hat noch wer nen Multi-OCH der UL noch am Start hat?

  • comment-avatar

    Luca

    Regen die sich jetzt echt auf, dass sie weniger Geld mit Raubkopien machen?

  • comment-avatar

    Gast 1234

    Naja, da Uploaded immer teurer wird, ist es völlig legitim, wenn die User eben eine Alternative suchen. Und da könnte UO ansetzen. Man könnte ja auch einfach ein Volumen …sagen wir 100 GB für sagen wir 2€ verkaufen. Und das ist dann “UO-Lebenslang” gültig. Wer nur kleine Dateien braucht, der ist happy. Aber wer eben nur Kleinkram braucht, von maximal 1 GB im Jahr …dem ist UO eben zu teuer. Daher wäre ein Volumentarif x GB kaufen, nutzbar bis verbracht …sinnvoller … und vor allem fairer.

  • comment-avatar

    Tarnkappe_Mysterion

    Gutes Video @Lars Sobiraj

    https://www.youtube.com/watch?v=UWRIluMjD5I

  • comment-avatar

    panda

    bei smoozed ist uploaded noch dabei
    zudem gibt es doch sicherlich kooperationen zwischen den multis und uploaded etc. sonst wäre es doch accsharing ?

  • comment-avatar

    Scarwolf

    Als zahlender Kunde eines Multi-OCHs geht mir das schon ein wenig an die Nieren, da Uploaded eigentlich mein Hauptgenutzter Dienst war. Sehr schade, dass man warscheinlich nicht mal sein Geld zurück bzw. eine Entschädigung erhält.

    • comment-avatar

      MoMo

      Aber wenn UL dein hauptgenutzter Dienst dort war, wieso kaufst du dann nicht gleich ein UL Acc?

      • comment-avatar

        Scarwolf

        Es war eben nur mein hauptgenutzter Dienst. Ich habe ebenfalls immer SO (die ja ebenfalls schon seit längerem den MOCHs den Stinkefinger zeigen) benutzt, sowie diverse andere Dienste.

      • comment-avatar

        random

        Weils 1. teurer ist 2. Nur sein “hauptgenutzter” dienst ist

  • comment-avatar

    MoMo

    Oder, mit dem Geld von smooded werden dann die Uploader von Oboom bezahlt. ;)
    Dabei fällt mir auf, obOOm und smOOzed. Zufall?

    • comment-avatar

      Tarnkappe_Mysterion

      Den neuen Hoster sollte man dann Scamming nennen.
      Da weiß man dann schon vorher das er nicht zahlt.

    • comment-avatar

      Offtopic: Da ich für Stern.de schreibe, habe ich einen Hinweis auf dieses Video dort zufällig gesehen. Das war aber reiner Zufall.

      Nein, ich hau dich nicht. Hier ist der Link: https://www.youtube.com/watch?v=mek_LXD9aTE

      Lange Haare, blond, (blauäugig?), große Oberweite, Traumfigur, braun gebrannt,welche Klischees könnte man noch bedienen? ;-) Sie hätte beim Sprechen Probleme haben müssen, um auf ihren mangelnden Intellekt hinzuweisen. Rosarote Schuhe, ein Hund in Miniausführung. Sonst fällt mir nicht mehr viel ein…

  • comment-avatar

    Tanith

    Die Uploader haben es doch selber in der Hand. Man sucht sich einfach Hoster aus die von smoozed nicht unterstützt werden.

    • comment-avatar

      Tarnkappe_Mysterion

      Und 2 Wochen später geht das Spiel da von neuen los weil Smoozed den dann hat.

    • comment-avatar

      Tacitum

      Oder sie machen noch einen Filehoster zur Pflicht, der nichts gegen Multihoster unternimmt.
      Was ist mit Zippyshare, ist der nicht auch für Freeuser gut?

      Mal sehen ob Uploaded jetzt nicht weniger verdient, nachdem die Konten der Multihoster wegfallen.
      Evtl. kaufen ja nun weniger bei UL ein Konto, als durch die Multihoster wegfiel…

  • comment-avatar

    MoMo

    Man sieht es ja schon am Script, Design, Aufbau, dass es von Deniz seinen Leuten geschrieben wurde ;)

  • comment-avatar

    Bernd

    Es ist Fakt dass Multihoster langfristig das Geschäft komplett kaputt machen, sonst würden die Hoster nicht seit jeher so rigoros dagegen vorgehen. Natürlich hat man bei UL und Co ein DL Limit von XY GB pro Tag, aber es ist mit einkalkuliert dass dies kaum einer ausreizt. Die Multihoster reizen diese LImits allerdings mit einer Vielzahl von Usern aus, das Ergebnis ist, dass die Kalkulation der Hoster hinten und vorne nicht mehr stimmt. In was für einer perversen Welt leben wir denn? Da bekommt man bei einem Hoster einen Account für ca. 10 Euro im Monat und hat quasi unbegrenzten Zugriff auf fast alles, kann digitale Güter im Wert vom tausendfachen damit saugen. Und selbst das ist den Menschen nicht genug, es muss immer noch billiger und noch vielfältiger sein, wie doof sind die Leute eigentlich? Sollten sich Multihoster langfristig etablieren, nehmen Sie sich die eigene Geschäftsgrundlage, genau wie die Menschen die es nutzen. Vielleicht denkt mal jemand darüber nach :-)

    Ich für meinen Teil werde mir als Leecher niemals so ein Ding zulegen, wenn ich etwas unbedingt saugen muss, was nicht auf meinem favorisierten Hoster liegt, kaufe ich mir eben einen 24/48 Stunden Zugang bei einem anderen Hoster.

    • comment-avatar

      WaWi

      Und alles ist 90% illegal geteilter Inhalt. Stört es dich so sehr, dass die Halunken übers Ohr gehauen werden? :-D

  • comment-avatar

    GVU-Bot

    *Hust*
    [img]http://i.imgur.com/6SBvy8F.png[/img]
    ein Schelm wer böses denkt.

    • comment-avatar

      starhuge

      meinst- rundumschlag um smozzed zu pushen? denke eher, das smoozed
      der auslöser war – da wie verrückt beworben. so uploaded dachte – zeigen
      wir mal, was n harke ist.

      @Mysterion

      der
      schluss ist etwas einseitg – entweder zu stark vereinfacht oder pure
      unwissenheit. 1x UL Premium Account ergibt 30GB/Tag. Ob bei einem MOCH
      nun 100 oder 100000 leute leechen ist bockwurst. der dienst wird in
      keiner weise “geraped”.

      es ist einfach die tatsache, dass die
      leute keine 30GB/Tag ziehen und sich somit mit einem MOCH begnügen.
      (zumal es ja auch noch müllhoster gibt – die kann man mit einem MOCH
      auch gut erschlagen.)

      da bricht dann natürlich das geschäft
      für UL ein. das ist aber eigentlich die schuld des marktes, jeder horst
      von Apps bis Warez upp auf seinen hoster…

      -datenmessies-blub – überall gab es trafficlimit.

      • comment-avatar

        Tarnkappe_Mysterion

        Hast am Anfang bei UL 500 GB. Saugst du die am ersten Tag leer hast du am nächsten Tag wieder 30 GB. Saugst du am nächsten Tag nix, hast du am nächsten Tag 60 GB. Theoritisch hast du bei UL im Monat 1,4 TB zum downloaden. Bei SO sind es 60-80GB am Tag, 220 GB die Woche. Ca 1 TB im Monat. Diese Leistung wird dir ein Multihoster nie bieten weil sie Trafficlimits haben die viel niedriger angesiedelt sind.

  • comment-avatar

    b3n1s

    Schon lustig….und Smoozed.com wirbt gleichzeitig mit so Sätzen wie “Durch direkte Kooperationen mit namenhaften One-Click-Hostern benötigst Du lediglich einen smoozed Account um Dateien mit Premiumkonditionen herunterzuladen.”
    Ein Schelm wer Oboom.com / Uploaded.net = Smoozed.com denkt

    • comment-avatar

      Karo

      Ist doch Klar: Uploaded.net ist auch der Betreiber von Smoozed.com

      • comment-avatar

        pAt

        Und deshalb wird er von denen blockiert? Nee wenns deren wäre, dann lässt man das erstmal ne lange zeit zu das der moch gepusht wird und dann lässt man die kunden fallen …

      • comment-avatar

        Erst denken und dann posten, bitte!


Leave a comment