Upload.UsNtX: gefahrlos und anonym ins Usenet uploaden

Bei Upload.UsNtX kann man ohne Client maximal 500 MB hochladen, die in einer Usenet-Gruppe einsortiert werden. Die Benutzung ist kostenlos und werbefrei.

piracy, Upload.UsNtX

Die Downloader sind im Usenet frei von zivilrechtlichen Konsequenzen. Das sieht bei Uploads ganz anders aus. Bei Upload.UsNtX kann man ohne Usenet-Client Dateien bis zu 500 MB hochladen. Diese sortiert die Seite automatisch in eine von über 9000 Gruppen ein. Die Benutzung ist kostenlos und werbefrei.


Was ist Upload.UsNtX?

Die Programmierer vom sCRiPTz-Team haben sich gedacht, sie möchten mal etwas Neues ausprobieren, weswegen sie dieses Online-Tool für Usenet-Uploads erstellt haben. Leider kann man sich bei nicht aussuchen, wo genau der Upload landet. Die Seite sortiert nach dem Zufallsprinzip in die Usenet-Gruppen ein. Eigentlich war der Upload in zufälligen Gruppen ein Fehler, den die Programmierer aber beibehalten haben. Der Betreiber gibt an, keine Logfiles anzufertigen, die die Identität eines Uploaders aufdecken könnte. Wer auf Nummer sicher gehen will, nimmt einen der bekannten VPN-Anbieter in Anspruch.

Die Webseite kann man aber auch mit dem Tor-Browser besuchen und benutzen. Für die Nutzung ist im Gegensatz zu den üblichen Angeboten kein Usenet-Client vonnöten, auch muss man für den Upload über keinen kostenpflichtigen Account bei einem Usenet-Provider verfügen. Der Dateiname kann auch auf Wunsch verschlüsselt werden, wie es in zahlreichen Usenet-Foren üblich ist, um den Löschanfragen der Rechteinhaber zu entgehen. Die Dateien werden für rund zwei Jahre auf allen bekannten Usenet-Servern vorgehalten. Auch eine Anmeldung oder die Angabe von persönlichen Informationen ist nicht nötig.

Wie funktioniert das?

Ganz einfach. Bei Upload.UsNtX Datei auswählen, bis maximal 500 MB uploaden und hinterher auf den Menüpunkt „My NZB History“ gehen. Dort wird das Datum, der Titel, die Größe und andere Informationen der eigenen Uploads preisgegeben. Alternativ kann man die NZB-Datei (vergleichbar mit einem Magnet-Link bzw. Torrent-Datei für P2P-Transfers) nach einer gewissen Zeit bei einer der sonst üblichen NZB-Suchmaschinen suchen. Bei unserem Testupload landete das Archiv ausgerechnet bei a.b.picutres.erotics.breast – womit der Inhalt nun gar nichts zu tun hatte.

Aber wer das Usenet kennt, der weiß, dass dort viele Uploads falsch einsortiert wurden und dort über weite Strecken schlichtweg pures Chaos herrscht. Abschließend kann man sich die NZB-Datei herunterladen, um Dritten einen simplen Download der eigenen Datei zu ermöglichen.

unison symbol usenet Upload.UsNtXWie kann man kostenlos aus dem Usenet downloaden?

Dateien können bis zu einem Alter von 10 Tagen z.B. kostenlos bei XS Usenet heruntergeladen werden. Ältere Uploads stehen dann nur noch gegen Einrichtung eines Premium-Abos zur Verfügung.

Noch Fragen? Die Macher der Webseite Upload.UsNtX haben für alle Interessierten einen Screencast erstellt, wo der Upload Schritt für Schritt gezeigt wird.

Tarnkappe.info

Über den Autor

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.