Wikileaks

Chelsea Manning: “Ich bin keine Verräterin”

WikiLeaks-Informantin Chelsea Manning betonte in einem öffentlichen Auftritt ihre idealistischen Motive. Die ehemalige US-Soldatin ist demnach ihrem Gewissen gefolg, als sie tausende geheime Dokumente an die Whistleblowing-Plattform WikiLeaks weitergab.... [Read More]
19. September 2017

WikiLeaks: 10.000 Dollar Kopfgeld auf einen Journalisten

WikiLeaks hat ein Kopfgeld von 10.000 Dollar für die Identität des Reporters ausgesetzt, der die Whistleblowerin Reality Winner nicht geschützt hat, was in der Folge zu ihrer Verhaftung führte. Sie ist die mutmaßliche Quelle eines geheimen Berichts der NSA, laut dem der russische Geheimdienst GRU versuchte, in die Systeme eines der Produzenten von Software für die Wahlorganisation einzudringen.... [Read More]
9. Juni 2017

Julian Assange: Schweden stellt Verfahren ein

 

Grafik von Shamantrix, thx!

Die schwedische Staatsanwaltschaft hat das Verfahren gegen den WikiLeaks-Chefredakteur Julian Assange eingestellt. Die Einstellung erfolgte aus formalen Gründen. Entwarnung für Assange bedeuten diese Nachrichten allerdings nicht - vorerst wird er wohl trotzdem weiter in der ecuadorianischen Botschaft in London ausharren müssen.... [Read More]
19. Mai 2017

Julian Assange soll angeklagt werden

 

In Gefahr: Wikileaks-Mitbegründer Julian Assange. Grafik von Shamantrix, thx!

In den letzten Wochen wurde von US-Staatsanwälten ein Papier ausgearbeitet in dem erklärt wird, wie man den Wikileaks-Chefredakteur Julian Assange anklagen kann. Bisher wurde Wikileaks wie ein Zeitungsverlag behandelt, wodurch die Organisation geschützt war. Ob es dabei um die Clinton-E-Mails oder eine andere Veröffentlichung geht, ist noch unklar.... [Read More]
21. April 2017

Nach Wahl in Ecuador: Assange kann aufatmen

Marble Framework Julian Assange

Wikileaks-Mitbegründer Julian Assange. Grafik von Shamantrix, thx!

Der australische Chef der Enthüllungsplattform Wikileaks kann sich entspannen: Lenin Moreno der linksgerichteten Regierungspartei hat die Präsidentschaftswahl in Ecuador gestern gewonnen. Er hatte im Vorfeld angekündigt, Julian Assange weiterhin Asyl in der Londoner Botschaft zu gewähren. Sein Kontrahent hätte ihn hinausgeworfen. Derweil hat Wikileaks neue Dokumente des US-Auslandsgeheimdienstes CIA veröffentlicht.... [Read More]
3. April 2017

CIA-Enthüllungen: veröffentlichte Dokumente zumeist stark veraltet

Die von Wikileaks am 7. März veröffentlichten Dokumente und Exploits unter dem Codenamen "Vault7", die aktiv ausgenutzte Lücken in Software der Geräte mehrerer Hersteller von Mobilfunkgeräten bishin zu Smart-TVs beinhalten, sind laut Angaben der Hersteller längst veraltet. Die Exploits drehten sich vor allem um das Open Source Betriebssystem Android von Google Alphabet sowie das Apple-Betriebssystem iOS, welches vorwiegend auf iPhones eingesetzt wird. Dies bestätigten Untersuchungen der englischsprachigen Android Community Seite "XDA-Developers" und Pressemitteilungen der betroffenen Unternehmen.... [Read More]
9. März 2017

Julian Assange besorgt über Präsidentschaftswahl in Ecuador

In Ecuador wird gewählt. Die aktuelle Regierung unter Staatspräsident Rafael Correa ist derzeit nicht besonders beliebt. Seine Partei könnte die Macht verlieren. Was bedeutet das für WikiLeaks-Chefredakteur Julian Assange?... [Read More]
19. Februar 2017

Wikileaks wirft CIA Einmischung in französische Präsidentschaftswahlen vor

CIA Gestern hat die Enthüllungsplattform Wikileaks unzählige Dokumente der CIA veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass die CIA bei der französischen Präsidentschaftswahl 2012 mit Erfolg führende Mitglieder aller Parteien und deren Geräte infiltriert hat. Der US-Geheimdienst war z.B. an der Wahlstrategie von Sarkozy interessiert. Diesem Leak dürften noch weitere aus Frankreich folgen. Wikileaks hat angekündigt, über schmutzige Geheimnisse der neuen Präsidentschaftskandidaten zu verfügen.... [Read More]
17. Februar 2017

Trump will keine Steuererklärung veröffentlichen

US-Präsident Donald Trump (Republikaner) will seine Steuererklärung nicht veröffentlichen. Für einen US-Präsidenten ist das äußerst ungewöhnlich. Mit seiner Geheimniskrämerei verärgert Trump unter anderem die Whistleblowing-Website WikiLeaks, die nun dazu aufruft, Trumps Steuererklärung zu leaken.... [Read More]
24. Januar 2017

Obama erwägt Strafmilderung für Chelsea Manning

chelsea manning freechelsea.com

Übergabe von 100.000 Unterschriften für Chelsea Manning. Quelle: http://fightforthefuture.org, thx!

Nach Informationen des TV-Senders NBC News soll der scheidende US-Präsident eine Strafmilderung der inhaftierten Wikileaks-Informantin Chelsea Manning in Erwägung ziehen. Diesbezüglich fällt die Entscheidung möglicherweise bereits nächste Woche.... [Read More]
12. Januar 2017