onhax.me down – Störung bei illegaler Software Plattform

Die offensichtlich illegale Webseite onhax.me ist momentan down.Es kommt zu massiven Ausfällen bei allen Servern. onhax.me down hier klicken!

onhax.me down – Störung bei illegaler Software Plattform

Die offensichtlich illegale Webseite onhax.me ist momentan down. In der Folge kommt es u massiven Ausfällen bei allen Servern.

Wie die Status-Seite von onhax.me unter status.onhax.net bestätigt, kommt es zurzeit zu Ausfällen der gesamten Infrastruktur, weshalb die Webseite down ist. Die Seite ist bei Google gelistet. Sie bietet offensichtlich illegal erlangte Kopien von kostenpflichtigen Programmen zum kostenlosem Download an.

Screenshot: Statusseite von On Hax.


Startseite des onhax.me Forums noch aufrufbar

Die Startseite des onhax Forums ist allerdings noch aufrufbar, das Navigieren in andere Threads ist allerdings nicht möglich. Offensichtlich ist lediglich die Startseite zwischengespeichert. Die auf WordPress basierende Seite ist nach unseren Informationen bei GoDaddy gehostet.

Der Server an sich ist noch erreichbar. Lediglich der Https Webserver ist down. Bei einem Aufruf über erscheint allerdings eine weiße Webseite, was auf Probleme mit der HTTPS-Verbindung schließen lässt.

Domain von On Hax abgelaufen

Doch die Betreiber haben noch ganz andere Probleme. Offensichtlich ist die Domain abgelaufen und kann erworben werden. Deshalb wird onhax.me vermutlich nicht so schnell zurück kommen. Falls ihr weitere Details wisst, freuen wir uns auf eure Informationen im Tarnkappe Forum.

Wer seine Trauer bekannt geben will. Beim Forum Reddit gibt es einen Thread, der sich mit On Hax beschäftigt. Das offensichtlich rechtswidrige Download-Portal hat den Weg zurück zum Web nie geschafft. Ein User bei Reddit freut sich hingegen. Ein Virus, den er bei On Hax gezogen hat, war dazu in der Lage ca. 80% seiner Daten zu löschen, bevor er die Schadsoftware entfernen konnte. Im Web gibt es genügend Alternativen für All you can Eat-Download-Portale.

Tarnkappe.info

Über den Autor

Clemens übernimmt seit Ende 2018 die technische Betreuung und Entwicklung der Tarnkappe.