hide.me senkt dieses Wochenende alle Preise um 30 % !!!

hide.me gibt am Wochenende anlässlich des Tages der deutschen Einheit einen wahrlich historischen Preisnachlass. 30% Rabatt auf alle VPN-Abos!

hide.me

Der VPN-Anbieter gibt am Wochenende einen wahrlich historischen Preisnachlass. hide.me gibt 30% auf alles, natürlich außer auf Tiernahrung. Das Abo für zwei Jahre kostet inklusive drei Frei-Monate zusätzlich insgesamt 90 Euro. Das Monatsabo ist schon für 9 EUR zu haben. Wer sparen will, sollte jetzt am Samstag oder Sonntag aktiv werden!

hide.me mit einem historischen Rabatt

hide.me gilt als verschwiegen und zuverlässig, wenn es um den Schutz von Filesharern und Besuchern zwielichtiger Webseiten geht. Doch als preisgünstig gilt dieser Anbieter nun wirklich nicht. Dafür hat sich der Dienstleister ziemlich gut in unserem VPN-Test im Sommer geschlagen. Wer ihn verpasst hat, kann ihn hier nachlesen.

Eigentlich müsste der Tag der Deutschen Einheit hierzulande zu den bedeutendsten Feiertagen überhaupt zählen. Mit der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 überwanden wir die Teilung Deutschlands in Ost und West nach 45 Jahren, die seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges bestand. Angesichts des Mauerfalls vor 30 Jahren, feiert hide.me die Wiedervereinigung mit einem symbolischen Discount von 30% auf all ihre Abos. An diesem Wochenende gelten dann die folgenden Preise:

1 Monatsabo = 9€   (statt sonst 12,99€)

1 Jahresabo = 69€(statt sonst 99,99€)

2 Jahresabo (inkl. drei Gratis-Monate) = 90€(statt sonst 129,99€ und nur zwei Monate gratis)

Der Free-Account bleibt von der Rabatt-Aktion natürlich unberührt, dafür verfügt man auch nicht über den vollen Speed beim Surfen und Downloaden.


Preissenkung nur am 02. und 03. Oktober gültig!

Wichtig: Die besonders günstigen Preise gelten von Freitagnacht bis Sonntagnacht jeweils um 0 Uhr. Davor und danach gelten bei hide.me die regulären Konditionen. Der Anbieter hat in den letzten Monaten nachgerüstet. Fans von TV-Serien und Filmen können diese bei BBC iPlayer, Netflix, DAZN, ITV, Joyn, Maxdome oder RAI mittlerweile problemlos genießen. Das Team sorgt dafür, dass man bei den Streaming-Anbietern nicht mehr heraus gekickt wird. Wir hatten bei vielen VPN-Dienstleistern im Juni noch arge Probleme, als wir Amazon Prime oder Netflix benutzen wollten. Viele Streaming-Anbieter erlauben keine VPN-Nutzung.

Ab heute Nacht lautet das Motto: bares Geld sparen, zurücklehnen und genießen !

Wir wünschen euch viel Spaß beim Preisvergleich beziehungsweise beim Sparen! Wer bei hide.me mitmachen will, kann dies mit diesem Link ab heute Nacht um 24 Uhr tun.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.