„hallo“ ist das beliebteste Passwort der Deutschen

Das meist genutzte Passwort in Deutschland ist schlichtweg "hallo". Dazu kommt eine aktuelle Analyse des Hasso-Plattner-Instituts.

Password, Passwort
Password

Es bedarf eines komplexen Passworts um sicher im Netz unterwegs zu sein, dazu raten IT-Experten seit langem. Der Erfolg ist scheinbar gering, das meist genutzte Passwort in Deutschland ist schlicht „hallo“. Dazu kommt eine Analyse des Hasso-Plattner-Instituts. Darüber berichtete das News-Portal T-Online.

Unter den Top-5 der beliebtesten Passwörter der Deutschen finden sich derzeit „hallo“, gefolgt von „passwort“, „hallo123“, „schalke04“ und „passwort1“. Den sechsten Platz belegt die nebeneinander liegende Buchstabenfolge „qwertz“. Weltweit ist die Ziffernfolge „123456“ Spitzenreiter. Das ermittelte das Hasso-Plattner-Institut (HPI) anhand von circa 30 Millionen Benutzerkonten, die auf eine .de-Domain enden. Die Daten für die Analyse lieferten 31 im Internet frei verfügbare Datenlecks.

Unsichere Passwörter öffnen Tür und Tor für Kriminelle

Schlecht gewählte Kennwörter sind nach wie vor eines der häufigsten Defizite bei der IT-Sicherheit. Oft wählen Nutzer zu kurze oder unzureichend komplexe Zeichenkombinationen oder nutzen aus Bequemlichkeit dasselbe Passwort für mehrere Dienste. Um Benutzerkonten zu knacken, nutzen Hacker beispielsweise sogenannte Brute-Force-Attacken, bei denen automatisch ganze Reihen von Zeichenkombinationen durchprobiert werden. Lediglich ein sicheres Passwort bietet ausreichenden Schutz – „hallo“ also garantiert nicht.

Tipps für ein sicheres Kennwort

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gibt Tipps, wie man sich vor unberechtigtem Zugriff schützen kann. Beispielsweise sollen Kennwörter mindestens acht Zeichen lang sein, aus Groß- und Kleinbuchstaben sowie Sonderzeichen und Ziffern (?!%+…) bestehen, nicht im Wörterbuch vorkommen und keine Tastaturmuster wie „qwertz“ beinhalten. An ein unsicheres Passwort am Anfang und Ende ein Sonderzeichen anzuhängen macht das Kennwort auch nicht entscheidend sicherer. Wer sich die Knobelei ersparen möchte, kann sich ein gutes Kennwort auch einfach beispielsweise hier generieren lassen.

Weitere Hinweise für das perfekte Passwort sind hier verfügbar. Wie es auch geht, erfährt man hier.

Bildquelle: geralt, thx! (CC0 1.0 Public Domain)

Tarnkappe.info