Codex veröffentlicht erstes UWP-Game

Die Release Group Codex hat kürzlich das weltweit erste Windows 10-Spiel illegal in Umlauf gebracht, welches mit der Universal Windows Platform (UWP) und einigen anderen DRM-Systemen geschützt war. Keine guten Nachrichten für den Kopierschutzentwickler Arxan, der offenbar seinen Code für unüberwindbar gehalten und damit ebenso lautstark geworben hat.

Codex hat mit dem Release von Zoo Tycoon Ultimate Animal Collection (c) Microsoft bereits am 14. Februar eine zuvor als unüberwindbar geltende Schutz-Technologie ausgehebelt. Kopierschutzhersteller Arxan wirbt damit, dass ihre Programme die Software der Auftraggeber gegen Reverse Engineering, Piraterie oder eine Veränderung der Werke schützen sollen. Laut dem Datasheet der Version für Desktop PCs warnt der Code im Fall eines Angriffs und repariert sich dann selbst. Man könne damit angeblich erfolgreich „die bösen Jungs“ vor jeglichen Zugriffen auf den Code abhalten, tönt die Marketingabteilung von Arxan: „Entschuldigt, Hacker, Game over.“ Bei den Programmierern von Codex hat sich der “unüberwindbare” Code-Schutz als sehr wohl überwindbar gezeigt. Laut Voksi, der kürzlich ein Video-Tutorial veröffentlicht hat, ähnelt der von Arxan verwendete Algorithmus dem von der österreichischen Firma Denuvo.

Auch die UWP-Plattform von Microsoft galt bisher gemeinhin als sicher. Die Cracker müssen bei ihrem Vorhaben nämlich einen Kopierschutz bestehend aus nicht weniger als fünf Ebenen überwinden. Weil das Game für die UWP erstellt wurde, kann auch die Schwarzkopie lediglich auf PCs mit Windows 10 (Version 1607) installiert werden. Wer das tun will, sollte auf jeden Fall dafür sorgen, dass sich der PC für die Dauer des Spiels nicht mit dem Internet verbinden kann.

codexDie Kommentare bei den NFO-Seiten und einschlägigen Foren fallen übrigens durchweg positiv aus. Gemeckert wurde lediglich, weil Setup.exe nicht mit Administrator-Rechten ausgeführt werden kann, dann bricht das Programm mit einer Fehlermeldung ab. Ansonsten sind beim Ausführen des Spieles aus dem Hause Microsoft bisher keine Probleme aufgetaucht. Den Code von UWP und von Arxan wird man schon bald verändern, um die Games besser zu schützen, worauf die Release Groups reagieren müssen. Das Hase-und-Igel-Spiel beginnt wieder von Neuem…

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.