Codex veröffentlicht erstes UWP-Game

Artikel von · 17. Februar 2018 ·

Die Release Group Codex hat kürzlich das weltweit erste Windows 10-Spiel illegal in Umlauf gebracht, welches mit der Universal Windows Platform (UWP) und einigen anderen DRM-Systemen geschützt war. Keine guten Nachrichten für den Kopierschutzentwickler Arxan, der offenbar seinen Code für unüberwindbar gehalten und damit ebenso lautstark geworben hat.

Codex hat mit dem Release von Zoo Tycoon Ultimate Animal Collection (c) Microsoft bereits am 14. Februar eine zuvor als unüberwindbar geltende Schutz-Technologie ausgehebelt. Kopierschutzhersteller Arxan wirbt damit, dass ihre Programme die Software der Auftraggeber gegen Reverse Engineering, Piraterie oder eine Veränderung der Werke schützen sollen. Laut dem Datasheet der Version für Desktop PCs warnt der Code im Fall eines Angriffs und repariert sich dann selbst. Man könne damit angeblich erfolgreich „die bösen Jungs“ vor jeglichen Zugriffen auf den Code abhalten, tönt die Marketingabteilung von Arxan: „Entschuldigt, Hacker, Game over.“ Bei den Programmierern von Codex hat sich der “unüberwindbare” Code-Schutz als sehr wohl überwindbar gezeigt. Laut Voksi, der kürzlich ein Video-Tutorial veröffentlicht hat, ähnelt der von Arxan verwendete Algorithmus dem von der österreichischen Firma Denuvo.

Auch die UWP-Plattform von Microsoft galt bisher gemeinhin als sicher. Die Cracker müssen bei ihrem Vorhaben nämlich einen Kopierschutz bestehend aus nicht weniger als fünf Ebenen überwinden. Weil das Game für die UWP erstellt wurde, kann auch die Schwarzkopie lediglich auf PCs mit Windows 10 (Version 1607) installiert werden. Wer das tun will, sollte auf jeden Fall dafür sorgen, dass sich der PC für die Dauer des Spiels nicht mit dem Internet verbinden kann.

codexDie Kommentare bei den NFO-Seiten und einschlägigen Foren fallen übrigens durchweg positiv aus. Gemeckert wurde lediglich, weil Setup.exe nicht mit Administrator-Rechten ausgeführt werden kann, dann bricht das Programm mit einer Fehlermeldung ab. Ansonsten sind beim Ausführen des Spieles aus dem Hause Microsoft bisher keine Probleme aufgetaucht. Den Code von UWP und von Arxan wird man schon bald verändern, um die Games besser zu schützen, worauf die Release Groups reagieren müssen. Das Hase-und-Igel-Spiel beginnt wieder von Neuem…

Mehr zu diesem Thema:

6 Kommentare

  • comment-avatar

    P E N N Y W I S E

    PENNYWISE hasst jeglichen Kopierschutz!

    Kopierschutz auf 5 Ebenen, das enspricht nach meinen
    Verständnis einen sehr hochwertigen Schutz wie im
    einem Hochsichersheitstrakt!

    Allerdings geht es den Spiele-Kopierschützern, nicht nur
    darum ein Spiel gegen illegale Kopien zu schützen.

    Es werden Routinen eingebaut die im Hintergrund
    permament auf gültige Laufroutinen/Laufzeitwerte achten und sporadisch prüfen ob irgendwelche Prüfsummen funktionieren.

    Es werden bei Online-Kontakt zum Internet
    weitere Werte abgeprüft bzw. transferiert etc.

    Dies führt wiederum zu vermehrten und unnötigen Auslastungen der Prozessoren! Diese CPU Leistung wird heute nicht mehr vordergründig für das Spiel aufgebracht, sondern vermehrt für die Schutzroutinen seitens des Kopierschutzes!
    Das regt einen Pennywise nur auf!!!

    Die Logik auf die ICH hinaus will ist die, das
    bereits mit weit weniger Prozessorleistung viele Spiele
    auch auf älterer Hardware laufen würde, wenn es
    denn keinen Kopierschutz gäbe!

    Aber die Industrie will es so, es muss die neueste
    Hardware sein, es muss ein “unknackbarer” Kopierschutz sein!

    ABER, es wird immer Leute geben, die versuchen “nicht machbares”doch umzusetzen… Und vor allem es gelingt Ihnen!!!

    UWP – War woh nix mit euren Schutz!

    Selber Schuld wer mit großer “Fresse” agiert, und euren Schutz als die letzte Weisheit anpreist.

    Vom Pennywise gibt es kein Mitleid! Allerdings ist das
    Kopierschutz aushebeln auch ziehmlich aufwändig und
    sehr zeitintensiv! – siehe Video Denovo Schutz
    von dem Fokski oder wie der Kerl heisst…
    NICE DAY

    • comment-avatar

      Gesunder Verstand

      Wie wäre es, wenn die Menschen einfach mal die Spiele kaufen würden? Wäre dann ein Kopierschutz notwendig? Nein.

      Gib nicht den Spieleherstellern die Schuld an den CPU-Lastigen Antikopierschutzmaßnahmen. Die unehrlichen Verbraucher sind hier schuld an der Sache!

      Grüße

      • comment-avatar

        Na ja

        Es ist ja nicht so, dass die Spieleindustrie am Hungertuch nagt. Im Gegenteil.

    • comment-avatar

      Edekaindianer

      PENNYWISE .. du bist sehr sarkastisch. Ich frage mich, ob dir ein wenig, mehr Zucker gut tun würde. * Tüte Gummibärchen rüber reichen *
      Ich gebe zu, du machst dir sehr viel Gedanken. Und die meisten Dinge, die du anführst, sind noch nicht mal so blöd.
      Für dich auch ein nice day

      • comment-avatar

        P E N N Y W I S E

        Hallo Edekaindianer,

        Soo bin ICH eigentlich immer!
        Aber Haribo-Tüten (Mehrzahl) nehme Ich gerne gratis an!
        Hier meine Anschrift:
        Pennyw.. / Übermittlungsfehler…
        üasdfasdfö – over out – nice day für alle!

        • comment-avatar

          Edekanindianer

          Tjo, ich hatte bei den Haribo -Tüten noch 2 Flaschen Bier zugelegt. Leider passten die nicht durch die Leitung und sind nun kaputt gegangen.
          Nun muss du, deine Pillen trocken einnehmen. :)
          Gelitten!

          I wish you a lovely evening


Schreib einen Kommentar