xHamster wird unter die Lupe genommen (Symbolbild)
xHamster wird unter die Lupe genommen (Symbolbild)
Bildquelle: Mehaniq, Lizenz

Texas verklagt xHamster: Pornhub war erst der Anfang

Generalstaatsanwalt von Texas erhebt Klage gegen xHamster und Chaturbate. Beide Seiten müssen hohe Bußgelder und tägliche Strafen zahlen.

Der Generalstaatsanwalt von Texas, Ken Paxton, geht nach Pornhub nun auch gegen xHamster und Chaturbate vor. Der Grund: Missachtung des texanischen Altersverifikationsgesetzes.

Texas verklagt xHamster und Chaturbate

Im Juni unterzeichnete Gouverneur Greg Abbott das Gesetz HB 1181, das Pornoseiten verpflichtet, das Alter ihrer Nutzer anhand von Führerschein oder Reisepass zu überprüfen. Wer dies nicht tut, muss mit hohen Geldstrafen rechnen.

xHamster

Die Generalstaatsanwaltschaft hat am Dienstagnachmittag zwei Zivilklagen gegen die Betreiber von xHamster und Chaturbate eingereicht. Sie behaupten, dass die Webseiten gegen das Altersverifikationsgesetz verstoßen.

Generalstaatsanwalt Paxton fordert von xHamster und Chaturbate hohe Geldstrafen und tägliche Strafzahlungen seit Einreichung der Klage. Damit soll ein deutliches Zeichen gesetzt- und die Einhaltung des Gesetzes sichergestellt werden. xHamster soll bis zu 1,67 Millionen Dollar zahlen, Chaturbate sogar bis zu 1,78 Millionen Dollar. Zusätzlich drohen seit Einreichung der Klagen tägliche Strafzahlungen von jeweils 10.000 Dollar.

Pornhub als Vorreiter im Rechtsstreit

Die Muttergesellschaft von Pornhub sperrte den Zugang zu ihren Websites von texanischen IP-Adressen aus und brachte ihre Ablehnung der Altersverifikationsgesetze zum Ausdruck. Ein langer Rechtsstreit zwischen Pornhub und Texas endete schließlich mit der Abschaltung der Webseite in Texas.

Paxton sieht in dem Erfolg gegen Pornhub einen Sieg im Kampf gegen jugendgefährdende Inhalte. Er betont die Notwendigkeit einer aggressiven Durchsetzung des Gesetzes und droht anderen Pornoseiten mit Klagen, sollten sie sich dem widersetzen. Pornhub und xHamster könnten also nur der Anfang gewesen sein.

Ein Sieg für die Gesetzeshüter

Texas verklagt xHamster und Generalstaatsanwalt Paxton sieht im Kampf gegen unzureichende Altersverifikation einen Sieg für den Kinderschutz. Mit der Schließung von Pornhub für texanische Nutzer und der gerichtlichen Bestätigung des Altersverifikationsgesetzes unterstreicht er den Durchsetzungswillen des Bundesstaates.

Derzeit sind xHamster und Chaturbate in Texas noch ohne staatliche Altersverifikation zugänglich. Die Betreiber der Websites haben bisher nicht auf Anfragen reagiert. Dies berichtet 404 Media in einem aktuellen Artikel, allerdings hinter einer Paywall.

Tarnkappe.info

Über

Sunny schreibt seit 2019 für die Tarnkappe. Er verfasst die wöchentlichen Lesetipps und berichtet am liebsten über Themen wie Datenschutz, Hacking und Netzpolitik. Aber auch in unserer monatlichen Glosse, in Interviews und in „Unter dem Radar“ - dem Podcast von Tarnkappe.info - ist er regelmäßig zu hören.