Frau mit Virtual-Reality-Headset
Frau mit Virtual-Reality-Headset
Bildquelle: nuclear_lily, Lizenz

Passwort für Apple Vision Pro vergessen? Ab zum Kundendienst!

Wer sein Passwort für die Apple Vision Pro vergessen hat, steht vor einem großen Problem! Denn selber zurücksetzen geht nicht.

Der Kauf des neuen Apple Vision Pro Headsets kann ein aufregendes Erlebnis sein, aber was passiert, wenn man sein Passwort vergisst? Leider kann dies zu einem echten Ärgernis werden, wie einige Käufer nun feststellen mussten.

Passwort für Apple Vision Pro vergessen? Dann wird’s kompliziert!

Normalerweise besteht das Passwort aus einer Reihe von Zahlen. Wenn du das Passwort für deine Apple Vision Pro vergessen hast, hast du ein Problem. Apple gibt klare Anweisungen: Bring dein Gerät entweder in einen Laden oder schicke es an den AppleCare-Kundendienst, damit sie es zurücksetzen. Klingt einfach, oder? Nun, es gibt ein paar Haken.

Passwort für Apple Vision Pro vergessen? Nutzer des Headsets teilen ihre Erfahrungen
Passwort für Apple Vision Pro vergessen? Nutzer des Headsets teilen ihre Erfahrungen

Zunächst einmal ist das Vision Pro Headset kein Schnäppchen. Bei einem Preis von 3.499 Dollar erwartet man, dass alles reibungslos funktioniert. Das ist aber nicht immer der Fall. Ein vergessenes Passwort kann das Gerät unbrauchbar machen, und wenn du es nach einer Wartezeit immer noch nicht herausgefunden hast, musst du es an Apple zurückschicken. Dort werden dann alle Inhalte gelöscht. Ärgerlich, oder?

Keine Rettung über USB-C

Normalerweise würde man denken, dass man die Apple Vision Pro einfach an einen Mac anschließen kann, um das Problem zu lösen. Aber da kommt die nächste Hürde: Der Vision Pro hat keinen USB-C-Anschluss. Apple hat zwar einen speziellen Adapter für Entwickler herausgebracht, der den Anschluss an einen Mac ermöglicht. Der kostet aber zusätzlich 300 US-Dollar und ist nicht für den alltäglichen Gebrauch gedacht. Dies berichtet Android Authority in einem aktuellen Artikel.

Es besteht die Möglichkeit, dass Apple in Zukunft Software-Updates herausgibt, die es den Nutzern ermöglichen, ihr Passwort zurückzusetzen, ohne das Produkt einschicken zu müssen. Leider hat sich Apple noch nicht dazu geäußert.

Ein teures Gerät mit einigen Tücken

Alles in allem ist das Apple Vision Pro Headset zwar ein beeindruckendes Stück Technik, aber es gibt definitiv Raum für Verbesserungen, vor allem was die Benutzerfreundlichkeit bei vergessenen Passwörtern betrifft. Hoffen wir, dass zukünftige Updates diese Probleme lösen können, bevor es zu weiteren Frustrationen bei den Nutzern kommt.

Tarnkappe.info

Über

Sunny schreibt seit 2019 für die Tarnkappe. Er verfasst die wöchentlichen Lesetipps und berichtet am liebsten über Themen wie Datenschutz, Hacking und Netzpolitik. Aber auch in unserer monatlichen Glosse, in Interviews und in „Unter dem Radar“ - dem Podcast von Tarnkappe.info - ist er regelmäßig zu hören.