SharePlace: Der Kult-Filehoster im neuen Gewand
SharePlace: Der Kult-Filehoster im neuen Gewand
Bildquelle: Sunny

SharePlace: Der Kult-Filehoster im neuen Gewand

Der Kult-Filehoster SharePlace hat eine Rundumerneuerung erfahren. Schneller, zuverlässiger und vor allem übersichtlicher will man nun sein.

SharePlace dürfte vielen durch CannaPower bekannt sein. Und wenn man CannaPower in der Szene zu Recht als „The Queen of Music Warez“ bezeichnet, dann ist SharePlace ganz sicher “The Queen of Filesharing”.

Nun hat sich der uralte Kult-Filehoster ein “neues Gewand” gegönnt. Nötig wurde dies nicht zuletzt auch durch immer öfter auftretende Probleme bei Up und Downloads.

SharePlace: Schneller, zuverlässiger und übersichtlicher

SharePlace ist übersichtlicher geworden
Mehr Übersicht bei SharePlace

So lange ich denken kann, ist SharePlace bei CannaPower einer der Stammhoster. In letzter Zeit kam es aber immer öfter zu Problemen bei Up oder auch Downloads. Einer der Gründe, warum sich „The Queen of Music Warez“ in jüngster Vergangenheit immer wieder auf die Suche nach neuen Filehostern machen musste.

Nun hat man bei dem Kult-Filehoster endlich reagiert und hat sich der Probleme angenommen. Sowohl die Uploads als auch die Downloads scheinen wieder reibungslos zu funktionieren.

Aber damit nicht genug. SharePlace ist einiges übersichtlicher geworden. Ein ansprechendes neues Design erleichtert es sowohl temporären Nutzern, welche nicht dort angemeldet sind, als auch den Premium-Nutzern den Überblick über ihre hochgeladenen Files zu behalten.

The Queen of Filesharing jetzt auch mit Premium-Funktion

Auch nach der “Rundumerneuerung” kann man den Filehoster immer noch kostenlos nutzen. Ein kostenfreier Account ist allerdings mit ein paar Einschränkungen verbunden. So werden zum Beispiel Files nach zwei Monaten wieder gelöscht und sind auf 500 MB pro File-Upload begrenzt.

Hat man hingegen einen Premium-Account, erhöht sich der Upload auf knapp 1 GB pro hochgeladenem File. Auch verspricht man den Premium-Usern eine unbegrenzte Speicherdauer der hochgeladenen Files.

Vergleicht man die Preise mit Angeboten der konkurrierenden Filehoster, so erscheinen diese doch recht annehmbar. Von ungefähr 3 € für eine Woche bis hin zu knapp 60 € für einen lebenslangen Account ist eigentlich für jeden Geldbeutel etwas mit dabei.

Sich das Ganze einmal etwas genauer anzuschauen, kann also mit Sicherheit nicht schaden. Denn wie weiter oben bereits erwähnt. “The Queen of Filesharing” hat nicht ganz ohne Grund einen Kultstatus im Netz.

Tarnkappe.info

Kategorie: Filesharing, Hintergrundberichte
Sunny

Über

Sunny schreibt seit 2019 für die Tarnkappe. Dort verfasst er die Lesetipps und berichtet am liebsten über Themen wie Datenschutz, Hacking und Sharehoster. Aber auch in unserer monatlichen Glosse, bei den Interviews und in „Unter dem Radar“ – dem Podcast von Tarnkappe.info, ist er immer wieder anzutreffen.