Xtream Codes: Google löscht IPTV Smarters App vom Play Store

Die kostenlose App IPTV Smarters wurde mal wieder vom Google Play Store entfernt. Dieses Mal wahrscheinlich, weil die Software u.a. die API von Xtream Codes unterstützt. Die App wurde entwickelt für Android-Smartphones, Android-Boxen, Fire TV-Sticks und andere Geräte.

Bei der Verwaltung vom Google Play Store grassiert offenbar mal wieder die Angst vor Anbietern von Panel-Software wie Xtream Codes, Streaminy & Co. Anders ist es nicht zu verstehen, warum Google diese App mal wieder aus dem eigenen Angebot entfernt hat.


Hersteller von IPTV Smarters leierte übliche Prozedur an

iptv smarters logoDie Löschung geschah aufgrund einer inhaltlich fehlerhaften juristischen Beschwerde beim App Store von Google. Mehr wollte der Manager des indischen Herstellers New Spark Technology unseren Kollegen von TorrentFreak nicht verraten. Amanpreet Singh ist beim Hersteller für die Android-Version zuständig, IPTV Smarters gibt es aber auch für Geräte, die mit iOS betrieben werden. Apple hat die Software trotz der strengen Vorgaben, was das Copyright betrifft, nicht gelöscht. Ja, rein theoretisch könnte man damit auch illegale Inhalte konsumieren so wie es möglich ist, mit einem Brotmesser einen Mitbürger zu erstechen. Diesen Sachverhalt hat man bei Google offenbar noch nicht so ganz durchschaut. Oder aber es war mal wieder mit weitaus weniger Aufwand verbunden, der Beschwerde und Forderung des Klägers nachzugeben, statt die Klage inhaltlich zu prüfen…

Amanpreet Singh kennt das schon. New Spark Technology hat bereits mithilfe der eigenen Anwälte die „übliche Prozedur“ angeleiert. Dies sei schon das dritte Mal, dass die App ungerechtfertigt aus dem Programm geworfen wurde. Das letzte Mal in diesem Jahr. Die App war für zehn Tage weg vom Fenster. Die Software ist nach Angaben des leitenden Mitarbeiters aber nichts weiter als ein normaler Video Player. Singh gab sich hoffnungsvoll, dass seine App schon bald wieder im Google Play Store verfügbar sein wird.

App blendet neuerdings Sicherheitshinweis ein

Offenbar wegen der Xtream Codes Razzia hat New Spark Technology kürzlich damit angefangen, beim Programmstart einen Sicherheitshinweis (siehe Grafik unten) in der App einzublenden. Man könne keine Garantie für die Benutzung der Software von Drittanbietern übernehmen, mit denen man Abos abschließen und sich Streams anschauen kann, heißt es dort. Die neu angezeigte Grafik wurde auch damit begründet, weil das Unternehmen damit auf einen Schlag unzählige Anfragen der Nutzer nach einem illegalen Bezahlservice beantworten wollte. Andere User kontaktierten den Support der App, weil ihr Bildschirm bei ihrem IPTV-Anbieter aus dem Graubereich plötzlich schwarz blieb. Von der Arbeitsersparnis abgesehen, dürfte diese klare Abgrenzung von allen illegalen Angeboten zudem hilfreich bei der Abwendung der Klage sein.

terms of service iptv smarters

Grafik: Der neue Haftungsausschluss bei IPTV Smarters.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch