Vincent Canfield: Chef von cock.li beim 36c3 Kongress rausgeflogen

Vincent Canfield ist kein Unbekannter. Als Chef von cock.li E-Mail sorgt er seit 2013 immer mal wieder für die ein oder andere Schlagzeile. Vor allem mit Mail-Adressen wie „hitler.rocks“ stößt er bei nicht wenigen Usern auf Unverständnis. Auch auf dem diesjährigen Chaos Communication Congress (36c3) in Leipzig, kam es deswegen wohl erneut zu Problemen. Vincent Canfield wurde aufgefordert den Kongress zu verlassen. Anschließend kam es dann sogar zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen Canfield und der Sicherheitscrew vom 36c3.

Vincent Canfield: kein gern gesehener Gast auf der 36c3?


Schlechte Nachrichten machen leider immer sehr schnell die Runde. So auch diesmal. Auf dem diesjährigen Chaos Communication Congress (36C3) in Leipzig gab es aktuell anscheinend einen „Zwischenfall“ mit Vincent Canfield. Vincent Canfield ist vielen in der Szene als anonymer E-Mail- und Hosting-Provider ein Begriff. Mit Mail-Adressen wie „hitler.rocks“ oder „nuke.africa“ erfreut er sich vor allem (aber nicht nur) in der rechten Szene sehr großer Beliebtheit.

Was für die einen nur ein Spaß sein mag, ist für andere wiederum unverständlich. So ist es nicht verwunderlich, dass der CCC den E-Mail- und Hosting-Provider bereits letztes Jahr um eine Stellungnahme wegen eben dieser „rechten“ Mail-Adressen gebeten hat. Eine entsprechende Stellungnahme von Canfield hat es wohl bis zum Beginn des Kongresses nicht gegeben. Auch „hitler.rocks“ oder „nuke.africa“ befinden sich immer noch im Angebot von cock.li.  Grund genug für die Verantwortlichen des Chaos Communication Congress ihn als „Unerwünschten Gast“ zu betrachten.

Politische Schlägertrupps beim CCC?

Zugegeben, diese Überschrift ist ziemlich gewagt. Aber wie schon vorher erwähnt, schlechte Nachrichten machen eben schneller die Runde als einem oft lieb ist. So liest man z.B. auf dem Blog von Hadmut Danisch:

Scheint, als hätten die sich von den Creeper Move Cards, mit denen sie auf dem 29C3 den Leuten Schläge ins Gesicht angedroht haben, zu richtigen Prügeltruppen hochgearbeitet.“ (Hadmut Danisch)

Vincent Canfield

Vincent Canfield auf Twitter

Auslöser für diesen Kommentar war wohl eine Auseinandersetzung zwischen den Creeper Move Cards, bzw. Michael Hirdes und Vincent Canfield. Auch der E-Mail- und Hosting-Provider Canfield hat auf seinem Blog und auf Twitter schon Stellung bezogen und erhebt schwere Anschuldigungen gegen Michael Hirdes und den CCC. Er schildert den Vorfall sehr dramatisch aus seiner Sicht:

Am Samstagabend (Sonntagmorgen) gegen 4:30 Uhr wurden mein Freund und ich Opfer eines brutalen Angriffs, der von den erfahrensten Mitgliedern der Orga-Gruppe des Chaos Communication Congress gestartet, eskaliert und durchgeführt wurde. Wenn es nicht die Beweise gäbe, die wir gesammelt haben, würden Sie mich für verrückt halten. Aber diese Missbräuche sind sehr real. 

CCC ist eine Organisation, deren Führung mit Menschen infiziert ist, die ihre Macht einsetzen, um politischen Willen gegenüber ihren Opfern zu üben, und die bewiesen haben, dass sie gewalttätig sind, um ein politisches Ziel zu erreichen, und Diebstahl, um Beweise zu zerstören. Sie üben diese Gewalt im Congress Center in Leipzig aus, wo die Veranstaltung jedes Jahr stattfindet.“ (Vincent Canfield)

Das sind sehr schwere Vorwürfe, die da gegen den CCC erhoben werden. Leider war im Moment als dieser Artikel geschrieben wurde, noch kein Statement vom CCC, bzw. von Michael Hirdes zu diesem Vorfall vorhanden. Sobald uns diese Stellungnahme zur Verfügung steht, werden wir diesen Artikel natürlich sehr gern damit ergänzen.

Wir brauchen eine Stellungnahme vom CCC

Es wäre wirklich schade, wenn so ein großartiger Event, wie der Chaos Communication Congress in Leipzig, unter solch einem „schlechten Licht“ zu Ende gehen würde. Eine Geschichte hat immer zwei Seiten. Und man sollte auch immer beide Seiten hören, bevor man sich ein Urteil bildet. Gewalt auf dem Kongress oder sogar der Vorwurf, dass der CCC politische Schlägertrupps beschäftigt, kann nicht im Sinne einer sonst so friedlichen Vereinigung wie dem Chaos Computer Club sein. Hoffen wir, dass sich alles bald aufklärt.

Tarnkappe.info

Beitragsbild, cock.li 2019, thx

 

Vielleicht gefällt dir auch