RapidGator nach zwölfstündigem Ausfall wieder da

Weil der Sharehoster ein neues Firmensetup installiert hat, war RapidGator bis gestern Mittag offline. Eine offizielle Ankündigung fehlt aber.

roadworks, Baustelle, RapidGator
Foto Jamie Street, thx!

Weil dieser Sharehoster ein neues Firmensetup installiert hat, war RapidGator bis gestern Mittag offline. Eine offizielle Ankündigung zu den Gründen der Downtime fehlt aber bisher.

RapidGator einer der größten Anbieter im Netz

Im Dezember haben wir 27 verschiedene Listen erarbeitet, statt bisher nur drei. Der Hintergrund ist einfach. Für jede Kategorie gibt es jetzt eine eigene Liste. Illegale Anime-Anbieter (Download) sind jetzt zusammen in einer Auflistung und beispielsweise Dokumentations-Portale auch. Auf Wunsch haben wir in den letzten Ausfertigungen darauf geachtet zu erwähnen, mit wessen Premium-Abo man dort die Dateien herunterladen kann. Führend bei der Nutzung der Webwarez-Seiten ist neben ddownload.com auch RapidGator.


Sharehoster setzte neues Firmensetup auf

In den letzten Tagen kam es zu einem etwa zwölfstündigen Ausfall. Der Besuch und die Nutzung der Seite Rapidgator.net war nicht mehr möglich. Wir haben uns bei einem Partner des Sharehosters nach den Ursachen erkundigt und erfuhren, dass man die Auszeit für das Aufbauen eines neuen technischen Firmensetups benötigt hat. Was damit im Detail gemeint ist, hat man leider nicht bekannt gegeben. Auch auf der Unterseite für Nachrichten fehlt diesbezüglich bislang jegliche Information. Die Umstrukturierung ist offenkundig abgeschlossen, RapidGator ist wieder wie eh und je nutzbar.

uploaded.net, ul.to

Lesen Sie auch

Betreiber lehnt Interview ab

Übrigens hat letztes Jahr der anonyme Betreiber von RapidGator ein Interview mit uns abgelehnt. Er möchte für sich oder seinen Dienst jegliche öffentliche Aufmerksamkeit vermeiden. Wir hätten gerne gewusst, was aus seinem blockchainbasierten Projekt market.space geworden ist. Der Dienst ging leider nie online. Es wäre auch spannend gewesen zu erfahren, wie es um den Kampf gegen die Multihoster steht.

rapidgator

In den Fokus vieler Anti-Piracyfirmen, Rechteinhaber und Lobby-Vereinigungen ist RapidGator aber sowieso schon vor Jahren geraten. Dafür ist der Anbieter viel zu populär und wird von vielen Warez-Portalen aktiv genutzt, die dort auch für die Vermittlung von Premium-Abos werben. Auf der Warnliste der weltweit berüchtigsten Piraten-Seiten des Office of the United States Trade Representative ist RapidGator sowieso schon seit Jahren in „gern gesehener“ Stammgast …

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.