myGully pusht boerse.sx – Folgt „Kampf der Boersen“?

Artikel von · 29. August 2014 ·

Der Knall war weit zu hören in der Szene – myGully.com bringt am 27.08.14 ein Votum für boerse.sx! Schon der Titel liess keinen Zweifel: „Boerse.sx – der wahre Boersen Nachfolger.“ Alle anderen Börsen-Alternativen werden ausdrücklich abgelehnt. Dabei dachten viele User, boerse.to wäre der einzig „Gute“ unter den boerse.bz-Nachfolgern… Für das Szene-Board myGully.com „…kann es nur eine wahre Boerse geben. Die Originale, mit Original Admins und Gründer. Für myGully.com ist Boerse.SX diese eine.“ Und bei dieser Bewertung bleibt es nicht. Autor MyGully legt noch einen drauf: „…aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, mit Boerse.SX eine Partnerschaft fortzuführen…“ .

myGully.com votet boerse.sx – ein Fake?

Spass oder Ernst? Gegen einen Scherz spricht: am 28.08.14 erscheint auf boerse.sx vom Super-Moderator Raidstorm ein Hinweis, der genau diese Zusammenarbeit mit myGully.com bestätigt: An dieser Stelle möchten wir uns sehr herzlich bei myGully.com bedanken, die uns so hilfsbereit unterstützen und bewerben…“ Für einen Scherz spricht: bisher galt bei myGully der Grundsatz, über andere Börsen und Foren nichts zu kommentieren – geschweige denn Kritik zu üben. Noch am 17.07.14 begrüsst Autor myGully von boerse.bz abgewanderte User mit dem Hinweis (siehe dort Stichwort „Alte Meldung“): Liebe ehemalige boerse.bz Benutzer… Bitte unterlasst es hier Kritik über boerse.bz zu äußern. Kritik über andere Foren ist hier seit je her unerwünscht…“ Mit MyGully hat sich eines der größten Szene-Boards im deutschsprachigen Raum nun plötzlich wild entschlossen auf die Seite einer Börse geschlagen und alle anderen wie z.B. boerse.to abgewertet. Das ist neu und eine Abkehr der bisher gewahrten Netz-Neutralität.  Das hat was – nur was steckt dahinter?

Kampfansage gegen boerse.to?

Aus Spass wird Ernst. MyGully.com: „Wir geben Euch den Rat, alle anderen Börsen Klone zu meiden… Meidet solche Dienste und unterstützt nur noch Boerse.SX“ Das ist hart – und eindeutig gegen boerse.sx-Mitbewerber gerichtet. Gerade boerse.to hatte sich in der Szene viel Sympathie erworben durch seinen Anspruch vieles besser zu machen:„…wir sind ein loses Kollektiv von Internet-Aktivisten…Unser Ziel ist es, Druck auf die Lobby und Politik aufzubauen, um das Urheberrecht endgültig zu reformieren. Das Team besteht außerdem zum großen Teil aus den Moderatoren der ehemaligen Boerse.bz…Wir möchten uns ausdrücklich von den Vorfällen auf Boerse.bz distanzieren…“Dazu noch das Versprechen: keine Werbung, keine Ländersperren – und alles werde „…einzig und allein über Crowdfunding/Bitcoin Spenden finanziert.“ Die Messlatte ist hoch gelegt, das muss boerse,sx erst mal nachmachen. Bisher ist myGully mit der Neutralität gut gefahren. Auch in den Wirren um den Untergang von boerse.bz und den Neubeginn mit boerse.to hatte man sich raus gehalten. Das scheint nun vorbei und die Schonfrist abgelaufen zu sein. Wird jetzt zugebissen – erleben wir jetzt ein Zerfleischen der Börsen?
thx für Tipp: Autor info 28. 08.14 at 18:15 – thx an Bildquelle: CC BY-ND 2.0

"myGully pusht boerse.sx - Folgt "Kampf der Boersen"?", 2 out of 5 based on 3 ratings.

Mehr zu diesem Thema:

29 Kommentare

  • comment-avatar

    LouisGriffin

    Yo,

    wo fangen wir an bei diesen Mist der in letzter Zeit in der sogenannten Scene passiert. Fange ich mal an mit meinen Anfängen.

    Also ich habe 2000 wirklich angefangen in die Scene einzusteigen, damals war es noch eher eine Sportart und man hat es aus Spaß und Überzeugung getan angefangen Filme ins Internet hochzuladen. Damals habe ich mir viel selber beigebracht auf einen Forum hab leider den Namen vergessen. Dort lernte ich alles wie man CDs brennt, Kopierschutz umgeht etc. und wie man über FTP was hochlädt. Durch mein Wissen was ich mir damals erworben hab, habe ich auch viel anderes an andere User weitergeben. Dann ging dieses Forum down und man gründete ein neues Forum was klar kommerziell ausgerichtet werden sollte. Diese Firma die dahinterstand war die Firstway Medien GmbH später auch die 3PO Web Invest Ltd. genannt. Diese Firma wurde von 3 Brüdern betrieben, die durch sich darauf spezaliert hatte, permanent neue Seiten aufzuziehen, sogenannte „eDonkey“-Sites, wo sie eigende Dialer installierten, hat ein User diesen runtergeladen wurde richtig Kohle gescheffelt. In Spitzenzeiten nahmen diese 3 Leute 400.000€ aufwärts monatlich an Umsatz ein. Bei 10.000 Usern die sich nen Dialer eingefangen haben und da pro Einwahl ins Internet 49€ inkl. 5 pro Minute berechnet hat über die Telefonrechnung ein lukraritves Geschäft. Dazu kam das sie durch sogenannten DDoS Konkurenzseiten solange beschossen haben, bis die Betreiber diese dann für Dumpingpreise an sie verkauft haben. Dazu kommen noch ihre anderen krummen Dinger wie gecrackte Set-Up Boxen für Premiere und Chips für Konsolen.

    Auch ich wurde dank meiner Aktivität auf dem alten Forum was sie gekauft haben, relativ schnell zum Mod befördert und bekam jeden Monat ein schönen Betrag aufs Konto. Dazu gab es massenweise kostenlose FTP-Zugänge von denen ich inmmer geflasht habe auf die firmeneigenden anderen FTP-Server.

    Als die Masche nichtmehr den Dialern dann nichtmehr richtig zog, begann man die Sites auf sogannte „DDL“-Links besonders eselfilme.com war das Aushängeschild, umzustellen, User bezahlten für paar GB Download einen Betrag X und konnten soviel runterladen bis der Traffic leer war. Meine Aufgabe war es damals immer Files zu flashen, damit immer genug Inhalt zum Download bereitstand. Mein Tag bestand meistens auf 16 Stunden flashen.

    Dies ging bis zum 04.06.2004 gut, diesen Tag werde ich nie vergessen, als früh um 7 Uhr morgends die Staatsanwaltschaft, 4 Polizisten und 2 Mitarbeiter der GVU vor mir standen – Hausdurchsuchung.

    Aber darauf gehe ich nicht weiter ein. Aber da ich damals schon viele Reallife Namen mancher großer FTPler und Admins kannte, wurde ich selber als freier Mitarbeiter bei der GVU angestellt. Wer denkt da gibt es das große Geld, der irrt, ich wurde mit 600€ pro Monat abgespeist für eine Full-Time-Job, aber immerhin haben sie mir die Interleitung und Server/Festplatten zur Beweissicherung gezahlt, aber ist ein Witz dagegen was ich von der 3PO Web Invent Ltd. bekommen habe. Und nebenbei hatte ich noch einen 6-Stunden-Arbeitstag. Hauptaufgabe bei der GVU von mir war es, die FTP-Server zu installieren um dazu Leute aus der Scene draufzubekommen damit sie Files flashen konnten auf die Server. Die vorher mit Software der GVU ausgestattet wurden, um alle Incomings/Logins/Downloads zu loggen. Da viele Flasher natürlich auch dafür zahlen mussten um überhaupt auf die Server zu kommen und sogar zu dumm waren per PayPal oder Bank mit Reallifedaten zu zahlen, konnte man so viele FTP-Admins und Uploader hochnehmen.

    Jedenfalls habe ich von 2004-2007 bei der GVU gearbeitet, in der Zeit habe ich viele Leute an den Nagel geliefert, aber irgendwann gemerkt das dieser Kampf nix bringt, weil die Scene ansich zu mächtig ist und viele nach einen Bust einfach weitermachen, weil es ja kaum harte Strafen außer beim Example Kino.to, aber die Scene intern schweigt selber knochenhart, wenn jemand gebustet wird, werden grundsätzlich keine Reallifenamen anderer Kollegen gesagt. Selbst die Kino.to Leute sind selber in den Knast gegangen, obwohl sie alle mitreißen hätten können in den Untergang wie dieses Forum hier. Die kommen aus den Knast und sind dann weg und genießen ihr restliches Leben, weil ja das Vermögen immer noch da ist.

    Und die GVU glaubt dann echt noch, sie hätte einen großen Erfolg erzielt wenn sie eine dieser Seiten lahmlegen. Never.

    Wir haben soviele FTP-Server und Sites lahmgelegt, ein paar Tage später waren diese an einen anderen Ort wieder online, es ist ein Kampf gegen eine Hydra und den kann die Contentindustrie nicht gewinnen, egal wieviel Geld sie investieren.

    Jedenfalls habe ich damals auch einen weitreichenden Fehler gemacht und jemand hat es dann rausbekommen, dass ich bei der GVU arbeite. Und glaubt mir, es ist nicht lustig wenn du dich mit der Scene anlegst. Kommst du an die falschen Leute, die bringen dich auch um, damit sie nicht gebusted werden. Ich habe mich damals mit den falschen Leuten angelegt, indem ich dafür gesorgt habe das bei einigen Leuten der 3PO Web Hausdurchsuchungen und diverse Hardware und FTP-Server lahmgelegt wurden. Ich wurde damals von 4 Leuten Nachts als ich nach Hause kam, zusammengeschlagen. Das war auch der Grund warum ich 2007 bei der GVU aufgehört habe. Danke übrigens an Jens R., der damals mit dabei war, wenigstens du Pisskröte hast ja fast 4 Jahre Knast bekommen, nachdem sie dich endlich wegen torrent.to und LayerADs dranbekommen haben. Hast wohl vorher aus 2 HDs alleine wo ich bei der GVU war nix gelernt gehabt. Schade das es doch solange gedauert hat, dir was nachzuweisen. Hoffentlich haben dich in dem Jahr in dem schon sitzt, nen paar Neger ordentlich in der Arsch gefickt.

    Nach diesen Vorfall habe ich mich erstmal aus der Scene verabschiedet, eigentlich war ich nur noch stiller Mitleser auf gully damals. Da gab es ja noch eine Börse, aus welcher später 2 der größten deutschen Sceneforen jetzt entstanden. Dieses hier und mygully. Es gab zwar noch 3 andere Mitbewerber aber diese konnten sich nicht mit durchsetzen und sich wieder down gegangen.

    Aber genug jetzt. Wir sind ja hier auf Boerse. Und leider geht die Seite an ihrer eigenden Geldgeilheit kaputt.

    Fakt ist: Es ist alles gelogen. Angefangen bei der Ländersperre und dem angeblichen Streit das Teams mit den Admins. Ihr müsst eins wissen, die Seite wurde vor einen Jahr schon verkauft. Und seitdem wurde hier klaghaft versucht seitens das neuen Admins. Das Forum ansich war mal toll, die Betonung liegt auf war toll, aber die Zeiten sind vorbei. Es geht nur noch ums Geld machen.

    Fakt ist. Das Board wurde vor ca. 1 Jahr schon verkauft, sollte jeder mitbekommen als j0ker durch den Admin DotDeb ersetzt wurde und plötzlich
    hide.me hier erschienen ist. Das Ziel war von Anfang klar, wir zocken User ab, indem wir ihnen klarmachen, das ja downloaden sehr gefährlich ist von
    OCHs. Fakt ist, einen Account bei einen Board/OCH zu haben ist nicht strafbar und wenn man da downloadet brauch man nicht unbedingt einen VPN. Und die Aussage das ein VPN vor Hackern, Pishern etc. schützt, ist totaler Schwachsinn. Seid wann schützt ein VPN davor, dem Hacker/Pisher ist es scheißegal ob ihr einen VPN habt oder nicht, die Daten werden über andere Wege besorgt wie Keylogger, Drive-By per Java auf Websites, Trojanern etc, um sich davor zu schützen brauch man keinen VPN! Sondern eine Firewall/Anti-Viren Programm und eine Brain.exe (wobei a528i davon keine hat, weil er kaum was im Kopf hat außer Verwarnungen.)

    Es ist traurig mit anzusehen, wie sich ein so tolles Forum selbst zerstört hat. Die Mods, die zwar ihre Arbeit ansich teilweise super machen bzw. gemacht haben wie Argl/Zx80/Ti-02. Aber auch durch die Diktator seitens Mods wie a528i, der anscheindend im Internet seinen E-Penis zeigen muss, weil er im Reallife ein totaler Sozialversager ist.

    Fakt ist, die Teamies wusssten von Anfang genau Bescheid was hier geschieht und wussten genau was sie machen um die User aufs neue Board zu ziehen.

    Wie blöd seid ihr User eigentlich. Seid ihr wirklich so bescheuert? Jeder halbwegs denkende Mensch (damit meine ich nicht Mods wie a528i, deren IQ
    niedriger als 70 Punkte ist), sollte wissen was hier wirklich geschehen ist. Wenn die Kommunikation mit den Admins wirklich so schlecht war, wie ist man den an die Datenbank gekommen, wie ist man an die neue Domain gekommen? Na lasst mal raten, weil genau die alten Admins da weiter agieren.

    Ich geb euch einen Rat, meidet boerse.to, supportet lieber andere Seiten. Und spendet vor allen nix an boerse.to, die machen anderweitig genug Geld.
    Da braucht ihr nicht auch noch die Taschen der Admins/Mods füllen.

    Supportet lieber kleine Sites statt die großen, weil jede hat ihre Chance verdient. Nicht jedes Forum mit 1 Million + Mitglieder ist nicht automatisch das Ultimativa der Welt.

    So, das wars, vielleicht sieht man sich woanders wieder

    So zum Ende noch:

    Fick dich GVU, dank euch weiß ich das ich heute immer noch das richtige tue.
    Fick dich RTL/Pro7/Axel Springer Verlag, dank euch verblödet das Volk immer mehr.

    Fick dich Contentindustrie, solange ihr euch nicht ändert, wird es immer Raubkopien geben. Ändert eure Preis und zwar nach unten, es gibt zuviele Menschen die leben unterhalb der Armutsgrenze und dann sollen sie noch 20€ für eine BluRay zahlen, die es nichtmal wert ist?

    Führt doch einfach eine Kulturflatrate in für 10 oder 20€ im Monat, es gibt genug die sowas zahlen würden und es müsste auch kein Mensch aus dieser Industrie an Armut sterben. Es IST machbar, aber ihr SEID zu geldgeil!

    Grüße gehen raus an alle, die noch für das einstehen was sie machen. Die Leute die noch Ideale vertreten.
    An den Rest der Scene: Fickt euch ins Knie!

    Und an a528i aka S.T.A.L.K.E.R, irgendwann kommt der Tag an dem wir uns begegnen auf einer Ebene, im Internet kannst du große Fresse haben, aber wenn du vor mir stehen würdest, du würderst so eine in die Fresse bekommen das dich deine eigende Mutter nichtmehr wieder erkennt und selbst der Chirug sagt, neee die Fresse können wir nichtmehr retten. Keule dir noch einen solange auf dein verkacktes Leben.

    So und jetzt.

    In dem Sinne,
    time to say goodye.

    PS: Rechtschreibfehler dürft ihr behalten.

    • comment-avatar

      geht doch überall ums geld

      geht doch überall ums geld. das ist doch bei mygully auch nicht anders. da könnt ihr prince ja mal danach fragen was er mit seinem forum verdient.

      • comment-avatar

        prince ist nicht mygully. aber ranghöchster administrator

  • comment-avatar

    sowhat

    Wie können 2 Warez-Foren eigentlich zusammenarbeiten? Hat jemand eine Idee?

    Einfach nur eine Empfehlung an prominenter Stelle erscheint mir da nicht genug. Bei Unternehmen würde ich nach Synergien suchen. Wo könnten die liegen bzw wie kann man sie generieren.
    Schon wieder Fragen über Fragen.

  • comment-avatar

    Blabbeduddel

    Was gibt es denn an der boerse zu kritisieren? Man bekommt dort gratis seinen Stoff.
    Und wenn nicht dann halt wo anders.
    Fertig.

  • comment-avatar

    hannelore

    Und warum muss boerse.sx dann die Statistik faken?
    Scheint nicht sehr seriös zu sein …

  • comment-avatar

    Die boerse.sx sperrt uploader aus welche nach dem forentitel agieren. „Keine ländersperre oder sonstige sperren“ in wahrheit wird oboom geblockt und uploader welche dennoch posten werden ohne vw gesperrt. Saftladen halt.

    • comment-avatar

      nightmare

      Joar MyGully halt ;)
      Das ist für mich ein Zeichen, dass ganz klar, MyGully dahinter steckt.
      Zudem hab ich noch etwas bei RaidRush gefunden
      https://board.raidrush.ws/threads/856226-WOZ-to-wird-zur-myGully-und-Boerse-sx-Topliste

      • comment-avatar

        sowhat

        Das finde ich doch als reichlich wilde Spekulation
        https://board.raidrush.ws/threads/856226-WOZ-to-wird-zur-myGully-und-Boerse-sx-Topliste

        Der nächste Akt im Drama wird sicherlich der Abgang von boerse.bz sein. Und wie wirds weiter gehen: Alles wie gehabt. Geld regiert die Warez-Foren und keiner wird da dem anderen wehtun.

        Einzig boerse.to hätte Potential. Konzeptionell stehen sie derzeit sicherlich an der Spitze. Aber bis zur echten Spitze ist es ein weiter Weg, falls die Betreiber diesen überhaupt gehen wollen. Falls ja, boox.to läst grüßen.

        PS: Mit meinen Spekulation liege ich eigentlich immer falsch. Vermutlich wird es also anders kommen ;)

      • comment-avatar

        und mygully ist prince prince ist mygully

        sie schreiben nie gleichzeitig. bei ankündigungen ist es oft der gleiche text unmittelbar aufeinanderfolgend. über seinen alten ego prince kann mygully das board direkt beeinflussen.

        • comment-avatar

          ja ja, die gerüchteküche. sie hat aubh auf der alten boerse zugeschlagen:

          boerse.bz

          https://www.boerse.bz/netzwelt/szene-talk/1949990-werbung-fuer-boerse-sx-beim-gully.html#post10221246

        • comment-avatar

          NurMaGuck

          prince mag eine menge sein. ein kleiner hurensohn, ein hartzer oder sonst was aber er ist ganz sicher nicht mygully. er ist einfach nur mygullys spielpuppe die er ausnutzt. prince wie auch alle anderen forenmitarbeiter sehen nichts von dem geld was mygully einbringt. die tatsache dass sie angeblich niemals gleichzeitig schreiben ist doch kein beweis. es ist noch nicht einmal ein indiz. man kann beide ganz gut am schreibstil unterscheiden. auch wenn viele ankündigungen wohl von prince verfasst wurden. prince polarisiert einfach was mygully ausnutzt um sich hinter ihm zu verstecken.

          • comment-avatar

            fred

            also prince ist sicher kein harzer und verdient bestimmt auch mit mygully.
            er ist so gut wie IMMER online! und hat genug kohle sich teuere gadgets zu kaufen die er dann auch gerne präsentiert.

            und es ist mir auch schon aufgefallen. prince änderungen sind immer gleichzeitig mit dan ansagen von mygully.

            trotzdem glaube ich nicht das er mygully ist. aber er ist sicher mehr als ein moderator. eher sogar oberadmin

  • comment-avatar

    white house war room

    ueber kurz oder lang duerften sich einige dieser ganzen klon-boersen von alleine eliminieren. ich bezweifle stark, dass sich die user an ‚empfehlungen‘ halten, von wem auch immer ausgesprochen.

    massgebend fuer ein forum sind ausser userfreundlichen regularien und vernuenftiger moderation doch in erster linie das attraktive angebot durch die uploader und die ‚kameradschaft‘ mit den anderen usern, also das grosse-pause-im-schulhof gefuehl im fall der ‚boerse‘ kommt eventuell noch als entscheidungskriterium das forenlayout dazu. je vertrauter, umso besser, ggf. mitentscheidend auch die wahl der OCHs / pflichthoster.

    falls sich das uploader-angebot anfaenglich mehr oder minder in allen boersen gleicht, werden die user vermutlich – bewusst oder unbewusst – anhand der sekundaeren merkmale ihre jeweils persoenliche ‚lieblingsboerse‘ erwaehlen. in wenigen monaten wissen wir mehr :-)

  • comment-avatar

    nightmare

    Naja ein Push von mg.com zu bekommen ist auch nicht wirklich schwer,, denn JEDER der einen Betrag X an mg zahlt wird dort gepusht ;)

    • comment-avatar

      das wäre ein versuch wert, die tarnkappe zu pushen ;-) wieviel muss man denn da auf den Tisch legen?

  • comment-avatar

    sowhat

    Nicht mal der Editor ist in der Lage, die Eingabe richtig wiederzugeben. Da fehlen mir doch die Worte.
    PS: Dieser Kommentar ist garantiert ohne Rechschreibfehler, Allfällige Anzeigefehler liegen bei Sobiraj (und seiner Unfähigkeit)!

    • comment-avatar

      sowhat

      Meinst wohl perseus.
      Ob mein Ursprungskommentar jemals die Moderation schafft? Und warum ist er überhaupt dorthin gelangt. Sind 2 Links zu viel? Oder war er zu lang? Nichts als Fragen …

      • comment-avatar

        jetzt ist es an mir um Entschuldigung zu bitten!
        Ehrlich sorry für die Verspätung! Weiss noch nicht warum Dein Kommentar nicht automatisch freigeschaltet wurde, denn das ist unsere Grundeinstellung.
        Bemüh mich das besser zu machen. Momentan lösche ich eine heute gelandete Spam-Bombe von ca 2500 Spam-Kommentaren, und darunter war Deiner reingerutscht. gut das ich nicht einfach auf „Alle deleten“ klicke sondern immer in 50ger Einheiten und die überfliege auf echte comments…

        • comment-avatar

          sowhat

          Hallo perseus,
          Danke für deine Entschuldigung, die ich übrigens ausgesprochen nett finde!

          Und ich entschuldige mich gerne für persönliche Anfeindungen. Man kennt sich halt (noch) nicht und kann sein virtuelles Gegenüber schwer einschätzen.

  • comment-avatar

    sowhat

    Ohne Worte:
    „Your comment is awaiting moderation.“

    Up, doch snoch was: Ihr lernt es nie. Und tschüüüüüüüüs.

    • comment-avatar

      jetzt ist es an mir um Entschuldigung zu bitten!
      Ehrlich sorry für die Verspätung! Weiss noch nicht warum Dein Kommentar nicht automatisch freigeschaltet wurde, denn das ist unsere Grundeinstellung.
      Bemüh mich das besser zu machen. Momentan lösche ich eine heute gelandete Spam-Bombe von ca 2500 Spam-Kommentaren, und darunter war Deiner reingerutscht. gut das ich nicht einfach auf “Alle deleten” klicke sondern immer in 50ger Einheiten und die überfliege auf echte comments…

      • comment-avatar

        sowhat

        Steht zwar schon ganz unten, aber doppelt gemoppelt schadet nicht:

        Danke für deine Entschuldigung, die ich übrigens ausgesprochen nett finde!

        Und ich entschuldige mich gerne für persönliche Anfeindungen. Man kennt sich halt (noch) nicht und kann sein virtuelles Gegenüber schwer einschätzen.

  • comment-avatar

    sowhat

    Nachtrag: Habs überlesen, die thx an „info“.
    Zitat (am Ende des Artikels)

    thx für Tipp: Autor info 28. 08.14 at 18:15

    Es ist halt spät. Also nichts für ungut.

    • comment-avatar

      Entschuldigung angenommen. Könnte mir auch passieren sowas! Tipps nehmen wir ernst – auch w enn wir nicht aus jedem Tipp einen Artikel machen können. Also Danke an alle Tippgeber!

      • comment-avatar

        Vielleicht besser die Dankesworte für den Tipp gleich zu Artikelbeginn schreiben als am Ende – das überleg ich mir für nächstesmal.

  • comment-avatar

    sowhat

    Traurig aber wahr: Die Info kommt von „info“ hier im Blog: https://tarnkappe.info/boerse-bz-co-im-video/#comments
    Eine Referenz dazu wäre wohl das Mindeste. Wer weis, wie lange ihr ansonsten noch dazu gebraucht hättest. Vermutlich noch eine Woche?

    Und jetzt zum Artikel:
    Ja, boerse.to ist innovativ und das in jeder Hinsicht: Neue Paradigmen, neue Software und jede Menge Anlaufprobleme und -kritik. Aber boerse.to beschreitet neue Wege.
    Es könnte gut möglich sein, daß sich 2 Lager herausbilden: myGully (mit boerse.sx) und boerse.to (mit myBoerse.bz oder auch ohne).
    Mir ist boerse.to sehr sympathisch. Mit myGully konnte ich schon in der Vergangenheit wenig anfangen. Und das mancherorts belächelte „Piratentum“ bei boerse.to find ich eher „cute“.
    https://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/25179189

    Und ich freu mich schon auf eine Artikel von SB. Lieber eine [Meinung] als lauwarmer Kaffee!

    • comment-avatar

      Wir würden auch ein Interview mit boerse.to machen, leider trauen die sich nicht –
      oder sie trauen uns nicht dass wir ihnen ein faires Interview geben (sicherlich mit kritischen Fragen aber eben ehrlich fair). Wir können nur nochmal unsere Bereitschaft dazu erneuern. Bei uns gibt es eben auch Leute die bei boerse.to neben sachlicher Kritik auch deren positiven Dinge anerkennen.

      • comment-avatar

        Black Pearl

        Alle neuen boersen mit my und ohne my sind doch alle Seiten welche sich einen Vorteil erschaffen wollen von der Ländersperre auf BBZ.
        Da besuche ich doch lieber ältere Seiten wie leecher.to oder myboerse.ws. Inhaltlich bieten sie das selbe wie andere Foren auch, mit dem Unterschied das dort erfahrene Webmaster dahinter sitzen.

        Ein Interview mit dehnen würde mich eher interessieren, aber das wird wohl nie passieren.


Schreib einen Kommentar