Goodbye Szenebin.org: Szene wird ärmer durch Weggang

SzeneBin.org: Das war's, winkt zum Abschied!

SzeneBin.org: Das war’s, winkt zum Abschied!

Mit Szenebin.org ging gestern die einzige deutschsprachige News-Seite mit direktem Bezug zur Webwarez-Szene vom Netz. Mitbegründer Scenepirat hat das Team ohne Ankündigung verlassen und damit eine Fortsetzung unmöglich gemacht. Die Besucher der Webseite werden bis auf weiteres nicht mehr als “403 Forbidden” zu Gesicht bekommen.

DjMergim gab gestern per Twitter bekannt, dass das gemeinsame Projekt Szenebin.org bis auf weiteres offline sein wird. Dies war eine Kombination aus wikiähnlichen Informationsseiten über alle möglichen Fachbegriffe aus der Szene, einem Forum und aktuellen News mit Bezug zum digitalen Untergrund. Mitbegründer Scenepirat hat technisch gesehen alles auf null gestellt und sich ohne Vorankündigung oder Angabe von Gründen zurückgezogen. Ob er juristische Probleme hatte, sein Privatleben zu diesem Schritt geführt hat oder seine Motivation schlichtweg nicht mehr ausreichend war, ist leider nicht bekannt.

DjMergim grübelt, ob Scenepirat möglicherweise Besuch von der Polizei bekam. Im Statement wird ausgeführt:

„Ob er Busted wurde oder nur kein Bock mehr auf uns hat wissen wir nicht, sein Twitter Account ist weg, das Backend ist cleared und auch sein BNC Account ist abgestellt, mit der Nachricht „BYE…“ Einige User berichteten auch das in einem RSS feed von unserer Seite die Nachricht „Tschüsss“ auftauchte. Was genau passiert ist können weder Ich noch twink0r sagen, auch andere Leute mit welchen er in Kontakt stand sind ratlos. Hoffen wir mal auf das beste..“

Bislang ist unklar, ob DjMergim und twink0r das Projekt wiederbeleben werden. Offenbar müsste dann die Webseite komplett neu aufgesetzt werden. Ein Unterfangen, was einen Neuanfang sehr erschweren würde. Die Betreiber schreiben, zunächst müsse geklärt werden, „was vorgefallen ist“.

Bildquelle: Sean MacEntee, thx! – (CC BY 2.0)

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch

39 Kommentare

  1. SceneUser sagt:

    Kann es sein das ihr ( Lars Sobiraj ) oder ( tarnkappe.info ) mit der GVU arbeitet!? Warum sonst sollte sich Scenepirat nicht mehr melden? Mir tut an der ganzen Sache nur DjMergim leid! Bitte ihr Scene User nutzt VPN und seid auch hier vorsichtig! Tarnkappe kann nicht so einen auf Scene “INFO” machen. Wenn doch dann verkauft er wohl “UNS” Scene User! Lars kannte Scenepirat, oder auch “Bestimmt” den Admin von Boerse.bz. Was ist mit Spiegelbest passiert? Warum sonst sind einige Seiten offline? Kann es sein das LARS was mit zutun hat? Seit du da bist geht alles irgendwie Kaputt. Macht euch mal alle Gedanken!


  2. NachdemSzenebin vor einigen Tagen wortlos vom Netz ging ist und viele sich fragten warum und weshalb ist jetzt zumindest ein kleiner Hoffnungschimmer wieder da.

    Syrius hat auf Twitter verlauten lassen das Szenebin einen würdigen nachfolger erhält.Es ist sicherlich alles andere als leicht so ein Project zu starten und bekannt zu machen aber ich denke das Syrius einer
    der wenigen ist die für so eine Aufgabe genau der richtige ist,hoffen wir mal das DjMergim auch wieder dabei sein wird.

    Quelle: https://web-comland.net/index.php/entry/szenebin-org-kommt-wieder

    • Natorius sagt:

      Du lässt auch nichts aus um auf dich aufmerksam zu machen was Steffen?

      • DjMergim sagt:

        WTF soll das? Warum nimmt der “1337 Super Admin” Projekte in den Mund an welchen er sich nicht mal beteiligt hat und dann nen Nachfolger gründen will?

        Wenn ein SzeneBin NACHFOLGER kommt dann sagen ICH und TWINK0R das. Alles andere ist Bullshit.

  3. gefluegeltes sagt:

    Leitet jetzt auf diesen Thread weiter…
    Hat der liebe Pirat nicht auch hier geschrieben?

    • Lars Sobiraj sagt:

      Ja, hat er.

      • Maonator sagt:

        Dann gehts ihm wohl noch gut wenn er die Domain umleiten kann.

        • DjMergim sagt:

          Hat er nicht, hat unser Tech Admin gemacht.

      • gefluegeltes sagt:

        Hoffen wir das beste für ihn!

  4. Paradoxium sagt:

    Schade um Szenebin aber der Pirat wird wohl seine Gründe gehabt haben! Wir sollten nicht vergessen das SB ein hobbyprojekt ohne kommerzielle Interessen war…

    Danke Scenepirat, für deine Zeit & Mühe sowie Hingabe die in Deine Projekte geflossen sind!

    Gruß prdx.

  5. CoxXi sagt:

    Aloha aus meinem Freigang.. Egal was dahintersteckt.. Pirat hat schon seit ich ihn “kenne” News verfasst und derartige Projekte geführt / unterstützt. Ich denke da wird ein ernster Grund hinterstecken, was ich so offen stehenlasse, da ich keinerlei Infos habe / besitze.. Jedoch kann ich es nachvollziehen, da persönliche Gründe / RL Probleme wichtiger sind..

    Ich hoffe und wünsche mir, dass ihm nicht widerfahren ist.. Stay strong Pirat!

  6. nase sagt:

    Scenepirat hat etliche Seiten in den Sand gefahren.. Solchen Leuten kann man halt nicht trauen.

    • Lars Sobiraj sagt:

      Komisch, ich habe ausschließlich positive Erfahrungen mit ihm gemacht!

      • Tanith sagt:

        Ich ebenso….

    • Berliner sagt:

      Leider ist das so, wenn er etwas gemacht hat, dann waren es immer gute Projekte.

  7. hansdampf sagt:

    Sehr sehr schade!
    für mich war szenebin.org DIE wichtigste Informationsquelle im “regulären” Netz.

    Über die Gründe kann man wohl nur spekulieren. Aber die zeitliche Nähe zum andauernden Fahndungsdruck gegen die Warez-Szene ist natürlich auffällig.

    Ich wünsche jedenfalls Scenepirat alles gute (!!!), und hoffe sehr, dass die Seite wieder kommt.

  8. BUSTER sagt:

    na wird schon seine gründe haben, soweit ich weis wollte er schon nach scenepirat.to nicht mehr weitermachen dann wurde er überredet doch was zu machen aber wenns nicht geht geht nichts da muss mann einsehen. einen bust oder sowas in die welt zu verteilen ist sehr dumm von DjMergim denn er hatt nichts anderes gemacht als scene infos verteilt da ist nichts illegales bei.

    cYa BUSTER

    • AslanSound sagt:

      Genauer gesagt wurde er von DjMergim überredet, mit welchen er dann das Projekt startete. Das es nicht geht hat man kaum gemerkt, er war Aktiv und hatte bock auf das ding, aber hey die Leute wissen alles besser :>
      Auch das er nur ein “SzeneBlogger” war ist defacto falsch, wer ihn kannte weiß was er nebenbei gemacht hat.

  9. Serana Voltek sagt:

    Oh :( das sind natürlich blöde Nachrichten. Echt schade um die Seite. Alles gute für DJMergim. Ich hoffe er zieht das Projekt neu auf

  10. Tanith sagt:

    Das ist ehrlich mal eine schlechte Nachricht. :(
    Ich hoffe das DJ Mergim das Projekt weiterführen wird. Inwiefern Scenepirat in andere Dinge verstrickt ist/war kann nur gemutmaßt werden.

  11. pixelloop sagt:

    An einem Bust denke ich da nicht. Macht keinen Sinn, da dort kein illegaler Content verbreitet wurde. Aber vielleicht musste er wegen anderen Projektbeteiligungen abtauchen und hat alles was Rückschlüsse auf ihn geben könnte gelöscht.

    • MoMo sagt:

      Soweit ich weiß, war er nur im legalen Bereich tätig. Ich hatte letztens auch noch mit ihm geschrieben und da war noch alles ok.
      Das einzigste was VIELLEICHT “illegal” war, waren die Scriptdumps die es zum Download gab.

      • Tanith sagt:

        Ich denke das man aber nur wegen sowas nicht so eine tolle Seite aufgibt.

      • ... sagt:

        Nein war er nicht. Er hat auch “Dreck am Stecken” wie eigentlich (fast) alle in der Scene.
        Die es ernst meinen sind längst untergetaucht da sie auf Public kein Bock haben.

        • MoMo sagt:

          Irgendwelche Beweise dafür?

          • AslanSound sagt:

            Leute die ihn kannten wissen in welche weiteren Grauzonen er unterwegs war.

    • Scenepirat sagt:

      Kein illegaler Content? Vielleicht solltest du dir mal die Seite genauer angucken! Ups, geht ja nicht mehr *ggg*

      • m4yone sagt:

        wird unter ‘szenebin site:szenebin.org’ noch alles im Cache angezeigt und zum Gedenken, der Szenebin URL-Shorter: https://sznb.in/

        • Scenepirat sagt:

          Und? Nur weil da keine direkten Downloads angeboten werden ist die Seite also legal gewesen? :) Wieso hatte die Seite dann kein Impressum? :)

          • MoMo sagt:

            Schon schlimm, dass du Pirat seinen Namen nutzt, obwohl klar ist das du nicht der echte Pirat bist!

            • Tanith sagt:

              Manche Leute die im privaten Leben eine NULL sind, schmücken sich gerne mal mit fremden Federn um dann wenigstens im Netz ein wenig Aufmerksamkeit bekommen. Dabei isses denen wohl egal ob positiv oder negativ…Hauptsache jemand scherrt sich sich um die. :D
              Scenepirat würde niemals hier so einen Müll schreiben.

              • Lars Sobiraj sagt:

                Der letzte Kommentar vom Pseudo-Piraten wurde auch gerade von mir entfernt. Leichenfledderei geht woanders, nicht hier.

            • Lars Sobiraj sagt:

              Das finde ich auch. Wenn weitere Beiträge unter dem Fakeaccount kommen, wird jeder einzelne von mir gelöscht. Ansonsten gerne per E-Mail bei mir melden für den Fall, dass ich mich getäuscht habe.

            • Scenepirat sagt:

              Ich scheiß auf den “echten” Piraten.

          • Berliner sagt:

            Die Seite hatte ein Impressum ;)

  12. Tarnkappe_Mysterion sagt:

    Schade. War eine sehr in meinen Augen gute Seite.
    BTW: Was ist BNC?

    • Lars Sobiraj sagt:

      IRC Bouncer – damit ist man in ausgewählten IRC-Kanälen immer online, selbst wenn der Computer aus ist.

      • patrick sagt:

        warum werde ich wenn ich szenebin.org eintippe hier hin umgeleitet ?


        • Weil hier eine URL Weiterleitung eingerichtet wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.