Boerse.to nach Ausfall wieder online

Schlechte Nachrichten für alle Rechteinhaber: Eine der größten Untergrund-Foren für Sharehoster-Links, Boerse.to, ist nach einigen Tagen Downtime wieder da. Es wurden im Forum keine Gründe für die Auszeit genannt.

Kurz notiert: Boerse.to ist mit etwa 61 Millionen Seitenzugriffen monatlich eine der größten illegalen Anlaufstellen im Netz. Damit liegt man sogar noch über dem Wettbewerber myGully.com. Auch Boerse.sx liegt weit abgeschlagen dahinter, von den anderen Konkurrenten mal ganz abgesehen. In den Monaten zuvor konnten laut Similarweb noch mehr Zugriffe generiert werden. Über 750.000 Threads konnten bislang über 4 Millionen einzelne Einträge hervorbringen. Die inaktiven Nutzer mitgezählt, sind derzeit über 2.8 Millionen Accounts aktiv.

Für fast eine Woche war Boerse.to weg vom Fenster. Bis auf die Fehlermeldung vom CDN-Dienstleister Cloudflare war dort nichts mehr zu sehen. Wir hatten zwischenzeitlich per Twitter versucht, mit den Machern Kontakt aufzunehmen. Doch dort wurde schon seit einigen Jahre nichts mehr getweetet. Von daher war es wenig überraschend, dass wir keine Antwort erhalten haben. Andere offizielle Kontaktmöglichkeiten bei sozialen Netzwerken sind uns nicht bekannt. Deren Facebook-Seite zeigt seit August 2014 auch keine neuen Einträge mehr an.

Auch wenn sich einige User dies wünschen würden, wird im Ankündigungs-Bereich bisher nicht ausgeführt, wie es eigentlich zu der langen Zwangspause kam. Die vielen Leecher werden sich auch so freuen, dass der Boerse.bz-Nachfolger wieder da ist (siehe Tweet unten).

"Boerse.to nach Ausfall wieder online", 5 out of 5 based on 1 ratings.

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch

26 Kommentare

  1. DesTeufelsHund sagt:

    Also, ich weiß aus sicherer Quelle, das die Boerse macher safe sind was die Cyber Fahndung angeht.

    Außerdem finde ich es gut, das es börse gibt, denn schließlich sollen auch sozialschwache personen, in den Genuss der neuesten Musikalben , der neuesten Software etc. kommen.

    Ich helfe gerne wo es geht, sollte mal der Zeitpunkt gekommen sein, wo die Börse schutz im Netz benötigt, bin ich da.

    Ich kann eine Seite über DNS Server auf der ganzen Welt umleiten, daher kann man den eigentlichen Standort nicht nachvollziehen.

    Die Behörden machen von meinen DNS Vertuschungen selbst oft gebrauch, die börse ist aktuell Safe, das kann ich euch versichern.

    Auch ein Server bei dem Betreiber kann ausfallen.

    @Edekanindianer wenn du einen Zugriff verschlüsseln bzw. umleiten kannst, dann bist du praktisch unaufspührbar, auch für Behörden, von daher kann man wenn man es richtig anstellt nie erwischt werden.

  2. Anonymous sagt:

    Scheiße, das hier niemand Eier in der Hose hat die Adresse zu posten und sie mal richtig bekannt zu geben !!!!!

    • Einer sagt:

      welcher Adresse bitteschön?

  3. Lady Stark sagt:

    Boerse.to seit 4 Tagen offline. Was ist da los oder bin ich die Einzige?

    • Cpt sagt:

      Nein bei mir auch :(

    • Anonymous sagt:

      fuck

    • Anonymous sagt:

      Ist immer noch offline…

    • Anonymous sagt:

      immer noch ^^

  4. Nora sagt:

    Bisschen mau, wenn Twitter und Blaubuch deine einzigen Informationsquellen sind…

  5. Ichbins sagt:

    Die Seite spielt inzwischen Blinker. Geht – geht nicht – geht – geht nicht …

  6. marco sagt:

    guten tag seit gestern ist die site boerse.to wieder offline weiss einer warum bekomme timed out sieht so aus wie als wenn die dicht gemach haben gruse marco

    • nido sagt:

      gute frage. hab bisher auch nichts gefunden

    • Xorac sagt:

      Warum soll Boerse.to immer gleich dicht gemacht haben wenn man sie mal 2-3 Tage nicht erreicht? Die Seite war so oft schon paar tage offline und kam immer wieder online.

  7. BFan sagt:

    Offenbar sind sie schon wieder down.

  8. julian sagt:

    ich finde fifa18 nicht

  9. Edekanindianer sagt:

    Auch in diesem Fall, bewundere ich den Mut und die Energie die diese Leute / Team und auch User die dort etwas geben, an den Tag legen.
    Sie stehen mit einem Beim im Knast. Und trotzdem wagen sie immer wieder diesen Schritt.
    Ich denke gerade die Börse, war schon sehr oft eine Plattform wo man das gefunden hat was man gesucht hat.
    Wenn etwas down war, haben die Upper versucht das neu zu schieben. ( immer wieder )
    ihnen gehört mein tiefster Respekt.
    Auch wenn ich nichts mehr leeche, möchte ich mich mal in Namen vieler User bedanken.
    Denn das haben sie verdient.

  10. ANON sagt:

    EILMITTEILUNG !!!

    Hallo LARS,

    ich weiß dies ist eine falsche Gruppe und so !

    Aber es scheint so, das die Seite Buchpirat.org down ist!
    Kannst du das mal prüfen.

    Account wurde “Suspended” !

    ANON

  11. @0gn1 sagt:

    L€t it (0!N

    • Edekanindianer sagt:

      Oh Oh, ich hoffe mal das sie nicht der Cyber-Fahndung ins Netz gegangen sind.

      Ich drücke mal die Daumen.
      Ich bin zwar kein Freund von E-Books. Ich ziehe Papier vor, wenn ich mal Zeit und Muse dafür habe.
      Aber so etwas wünsche ich „ fast „ keinem.

  12. Peter261286 sagt:

    Die Boerse.to-Betreiber haben sich auf Twitter und Facebook die passende Gruppe nur angelegt um Betrügern zuvor zu kommen, nicht mehr, nicht weniger.


    • Ein Hinweis diesbezüglich wäre nicht schlecht gewesen. Nun ja…

      • Anonymous sagt:

        Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.


        • Nun ja, etwas zu schreiben hätte ja auch Arbeit gemacht. ;-)

      • PeterUnlustig sagt:

        recherche auch nicht.


        • Viel mehr als die per Twitter & Facebook zu kontaktieren solange die Seite offline war, ging wohl nicht, oder? Wenn die nicht reagieren, is das nicht mein Fehler! Sollen sie ihre inaktiven Kanäle besser abschalten.

  1. 11. Juli 2018

    […] anonymer Uploader teilte uns auf Anfrage mit, dass Boerse.to „gefühlt alle drei Tage offline“ sei. Das entspricht zwar nicht ganz den Tatsachen. Wir haben aber […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.