Skripte von “Game of Thrones” erbeutet: Hacker erpressen Pay-TV-Sender HBO

Article by · 9. August 2017 ·

Hacker, mit dem Namen ‚Mr. Smith‘, haben Server des US-Senders HBO geknackt und 1,5 Terabyte an Daten gestohlen. Mit einer Lösegeldforderung erpressen sie nun HBO und drohen damit, das erbeutete Material, darunter Filme, Serien, unveröffentlichte Manuskripte und persönliche Daten, zu veröffentlichen.

Unter dem geraubten Material sollen sich neben internen Dokumenten und persönlichen Daten auch eine Zusammenfassung des Skripts für die kommende fünfte Folge der aktuellen Staffel von „Game of Thrones“ sowie E-Mails einer Führungskraft des Bezahlsenders befinden. Zudem wären die Serien „Ballers“ und „Room 104“ vom Hack betroffen.

Die Dokumente seien online zugänglich gemacht und zugleich an mehrere Medien geschickt worden, berichtet The Hollywood Reporter. Die Hacker verlangen von HBO ein nicht näher beziffertes Lösegeld. Falls kein Geld fließt, wollen sie weiteres Material öffentlich ins Netz stellen: In einem an HBO-Chef Richard Plepler adressierten Videobotschaft forderten sie eine hohe Geldsumme, die in der öffentlichen Version unkenntlich gemacht wurde. In dieser Nachricht geben die Hacker weiterhin bekannt, dass HBO eines ihrer „schwierigeren Ziele“ war und dass sie etwa 6 Monate gebraucht haben, um ins Firmen-Netzwerk einzudringen. HBO wäre bereits ihr 17. Ziel und nur drei hätten bisher nicht gezahlt.

Wie Entertainment Weekly informiert, teil HBO CEO Richard Plepler in einer internen Mail seinen Mitarbeitern mit, dass sie sowohl mit Strafverfolgungsbehörden als auch mit Cybersicherheitsfirmen daran arbeiten, den Vorfall zu untersuchen, auch um den Schaden einzuschätzen und einzudämmen. Eine forensische Untersuchung sei im Gange und eine bisherige Überprüfung hätte nichts ergeben, das darauf hindeuten könnte, dass das E-Mail-System als Ganzes kompromittiert wurde.

Am Sonntag schickten die Hacker eine anonyme E-Mail an viele Reporter, worin der Hack angekündigt wurde: „Hallo an alle. Der größte Leak des Zeitalters des Cyberspace passiert gerade. Wie heißt er? Oh, das hatte ich vergessen zu sagen. HBO und Game of Thrones……!!!!!! Ihr habt das Glück, die ersten zu sein, die den Leak herunterladen können. Genießt es und verbreitet die Nachricht. Wer am besten berichtet, bekommt ein Interview mit uns. HBO fällt.“, schrieben sie darin.

Trotz ihrer Lösegeldforderung behaupten die Hacker gemäß einem Artikel von Wired, dass sie „White Hats“ und keine Kriminellen seien: „Es ist ein Spiel für uns. Geld ist nicht unser Hauptzweck“. Sie wollen nur einen „klitzekleinen Teil“ des großen Einkommens des Senders für sich.

HBO kämpft seit Jahren damit, Handlungen neuer Folgen geheim zu halten und deren illegale Verbreitung zu verhindern. Bereits die ersten vier Episoden von “Game of Thrones” der fünfte Staffel wurden kurz vor der Premiere im Jahr 2015 veröffentlicht, nachdem DVDs für Rezensionen an die Presse und Branchen-Insider verschickt worden waren. Das mehrfach ausgezeichnete Fantasy-Drama war Mitte Juli in den USA in die siebte Staffel gestartet.

Bildquelle, Paul Hudson, thx! (CC BY 2.0)

Mehr zu diesem Thema:

Flattr this!

5 Comments

  • comment-avatar

    un4given

    heute ist ein web leak der 6. Episode online gegangen.

  • comment-avatar

    Bernd

    Laut THN fordern sie soviel Kohle wie der CEO in (ebenfalls) 6 Monaten verdient, was angeblich fast knackigen 6 Mio USD sind. Soviel verdien ich nicht mal in nem ganzen Jahr :-(

  • comment-avatar

    Ichbins

    Selbst schuld, wenn man so etwas auf einen Server stellt, der nicht zu 100% sicher ist!

  • comment-avatar

    D. D. D.

    spät, später, tarnkappe.

    den artikel hättet ihr euch wirklich sparen können oder halt nächstes mal direkt reagieren.

    • comment-avatar

      Früh waren wir nicht, stimmt. ;-) Aber zwei Tage später als die Original-Quelle, das geht noch, finde ich. In vielen englischsprachigen Online-Portalen wurde das Thema erst gestern behandelt.

      Lieber D.D..D.: Wenn Du Dich an der Erstellung von Beiträgen beteiligen möchtest, bist Du dazu hiermit gerne eingeladen. Dann wirst Du sehen, mit wie viel Arbeit das verbunden ist.

      Gruß aus der Provinz!

      Lars von der Spätschnappe .. ähh.. Tarnkappe..


Leave a comment