Playstation 4 offen: FW 6.72 Jailbreak veröffentlicht

ps4 theflow jailbreak, playstation 4
Quelle Beitragsbild, thx! (CC0 1.0)

Playstation 4 – Elf Tage nachdem TheFlow den Kernal Exploit für Firmware (FW) 6.72 veröffentlicht hat, kam heute der erste vollständige und einigermaßen funktionstüchtige Jailbreak heraus. Autor ist der Programmierer Sleirsgoevy.

Playstation 4: Jailbreak von Sleirsgoevy gilt als unstable

Ersten Berichten im Internet kann man entnehmen, dass der Jailbreak zwar wie erwartet funktioniert. Man es dafür aber bis zu einem Dutzend Mal probieren muss, bis die Playstation 4 richtig startet. Manchmal hängt sich die PS4 einfach auf, teilweise erscheint hingegen eine implementierte Fehlermeldung. Sollte das System für länger als eine Minute hängenbleiben, empfiehlt es sich am Gerät selbst den Power Button zu drücken, nicht auf dem Gamepad! Danach geht die Prozedur von Neuem los.

Wer bereits eine aktuellere Firmware verwendet, wie beispielsweise Version 7.02, hat Pech. In dem Fall kann die Playstation 4 noch nicht gehackt werden. Dafür ist noch keine Schwachstelle entdeckt worden, die man ausnutzen könnte. Der Jailbreak beinhaltet Mira, womit man selbst erstellte Programme als auch Schwarzkopien starten kann. Mit manchen Homebrew-Games soll es aber noch Probleme geben, hieß es auf Twitter.


SpecterDev arbeitet an einem Update

Wer noch etwas warten kann: Der Programmierer SpecterDev arbeitet derzeit an einer stabileren Version, wo man weniger Anläufe für den Jailbreak benötigt. Bis dahin funktioniert aber auch die Lösung von Sleirsgoevy, wenn auch nicht perfekt. Er hat seinen Quellcode veröffentlicht, damit Dritte ihn verbessern können. Sobald ein neuer Jailbreak erscheint, werden wir darüber berichten.

Wer daheim sein Glück ausprobieren will: Den Jailbreak nebst einer kurzen englischsprachigen Anleitung für FW 6.72 gibt es hier, hier oder beispielsweise hier. Wer die Firmware seiner Playstation 4 eigenmächtig verändert, tut dies wie üblich auf eigene Gefahr. Wir wünschen allen Benutzern Mast- und Schotbruch, wie man es bei den Piraten ausdrücken würde.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.


Vielleicht gefällt dir auch