Netter PR-Gag von Sony: Gratisspiel der PS4 soll Verkaufszahlen der Kamera ankurbeln

Netter PR-Gag von Sony. Das Augmented Reality Game “The Playroom” soll es kostenlos zur PS4 dazu geben, das Spiel wird bei der Auslieferung auf der PS4 gespeichert sein. Allerdings müsste man sich für die Benutzung zunächst die offizielle Kamera von Sony kaufen, die mit 50 Euro zu Buche schlägt. Von den 100 Euro Preisunterschied zur Xbox One von Microsoft bleibt folglich nur noch die Hälfte übrig.

Das hat Sony echt clever gemacht. Schauen wir mal, ob die Playstation 4 oder die Xbox One Weihnachten 2013 das Rennen machen wird. So spannend der Wettkampf um die beliebteste Spielkonsole wird: Ich werde mir keines der Geräte anschaffen. Wenn ich frei habe, zieht es mich an die frische Luft raus. Dann möchte ich lieber vor keinem Monitor oder Fernsehgerät sitzen.

Zu meinem ausführlichen Artikel auf CHIP Online geht es hier. Update: Schade auch, der Beitrag wurde schon gelöscht, der Link funktioniert nicht mehr.

Mehr zu diesem Thema:

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.

Vielleicht gefällt dir auch

Ein Kommentar

  1. Even you would agree that at one or the another point we tend to be in a need of a voice over
    recording. One red light actually tells that the problem is with the DVD drive or with the
    hard drive of the Xbox console where the information is stored.

    Some gamers have been through as many as 4 gaming consoles in order to combat this problem; and guess what.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.