Moses Staff: Hacker-Angriff auf das israelische Verteidigungsministerium

Moses Staff hackt das israelische Verteidigungsministerium und den israelischen Generalleutnant und Politiker Benny Gantz.

Moses Staff

Die Hacker-Gruppe „Moses Staff“ gibt in ihrem Untergrund-Blog bekannt, einen erfolgreichen Hacker-Angriff gegen Benny Gantz und das Verteidigungsministerium Israels begangen zu haben. Vertrauliche Nachrichten, Einsatzpläne, Informationen über das Potenzial von Israels Truppen und Einheiten, Briefe und andere Korrespondenz sollen zeitnah veröffentlicht werden.

Zugang zu den vertraulichen Dokumenten des Verteidigungsministeriums und Benny Gantz

Sollte es der Moses Staff-Gang tatsächlich gelungen sein, an vertrauliche Dokumente und geheime Unterlagen des israelischen Verteidigungsministeriums gelangt zu sein?

Wir haben Zugang zu den vertraulichen Dokumenten des Verteidigungsministeriums und von Benny Gantz. Einschließlich der Nachrichten, Einsatzkarten, Informationen über das Potenzial von Kräften und Einheiten, Briefen und Korrespondenz. Wir werden diese Informationen veröffentlichen, um die ganze Welt über die Verbrechen der israelischen Behörden aufzuklären.

Moses Staff

Die Tatsache, dass auch der israelische Generalleutnant und Politiker Benny Gantz von dem Hack betroffen sein könnte, dürfte in bestimmten Kreisen für gewisses Unbehagen sorgen.

Wir haben euch viele Jahre lang beobachtet, in jedem Moment und bei jedem Schritt. Alle eure Entscheidungen und Aussagen werden von uns überwacht.

Moses Staff

Moses Staff: immer wieder Angriffe gegen Israel

Immer wieder richtete sich die Hacker-Gruppe in der Vergangenheit gegen israelische Behörden oder Firmen, welche eng mit dem Staate Israel zusammenarbeiten. Unter den letzten Opfern der Hacker waren unter anderem die israelische Firma Epsilor (Militärische Batterien und Ladegeräte), als auch Israels Post.

Hacker, gehackt, kompromitiert, Totenkopf

Lesen Sie auch

Auch Deutschlands Cyberabwehrbehörde schlägt Alarm

Und das nicht ohne Grund. Die Angriffe durch Hacker oder Ransomware-Gangs werden nicht nur immer mehr. Sie werden leider auch immer raffinierter.

Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland sei „angespannt bis kritisch“, hieß es in seinem am Donnerstag vorgelegten Jahresbericht – statt lediglich „angespannt“, wie es im vergangenen Jahr geheißen hatte. In Teilbereichen herrsche schon „Alarmstufe Rot“, sagte BSI-Präsident Arne Schönbohm.

faz.net

Wie wir schon gestern in unseren Lesetipps festgestellt haben: „Die Tatsache, dass Ransomware-Angriffe für immer mehr Schlagzeilen sorgen, dürfte kaum einem entgangen sein“. Aber klar, gefährlich sind nicht nur Ransomware-Angriffe. Auch Hacker, wie hier die Moses Staff-Gang, welche mehr politische als finanzielle Absichten verfolgen, sollten sicherlich nicht unterschätzt werden.

Tarnkappe.info

Sunny

Sunny schreibt seit 2019 für die Tarnkappe. Dort verfasst er die Lesetipps und berichtet am liebsten über Themen wie Datenschutz, Hacking und Sharehoster. Aber auch in unserer monatlichen Glosse, bei den Interviews und in „Unter dem Radar“ – dem Podcast von Tarnkappe.info, ist er immer wieder anzutreffen.