Meinung: Wer betreibt Boerse.to?

Article by · 13. November 2014 ·

raubmordkopierer boerse.to
Ihr erinnert euch? Ich habe einen Beitrag geschrieben, in dem ich die beiden Szenarien, die zu den Hausdurchsuchen geführt haben, miteinander verglichen habe. Zudem versuche ich zu ergründen, wer derzeit Boerse.to betreibt.

Erstes Szenario: Anfang 2014 wurden die deutschen E-Mailaccounts der BBZ- Uploader (= Boerse.bz) IP-mäßig von der GVU abgefragt. Problem: Diese Accounts waren Registrierungsaccounts und weitgehendst unbenutzt. Problem: Es hat einige hochrangige, erfahrene Uploader erwischt mit einer satt 4-stelligen Zahl von Beiträgen, die immer mit VPN reisten.

Zweites Szenario: Die Boerse.to – besser, der Umzug dorthin im Juli 2014 war eine IP-Falle. Zwecks Registrierung des BBZ-Nicknamens in der ’neuen‘ Boerse.to (mit den liebgewonnenen Bedankungen) musste ’nur‘ das Passwort erneuert werden – im damals bei der BBZ angegebenen deutschen Mailaccount. Der Zugang via VPN war nun bei Web.de und GMX nicht mehr möglich. Pech für die Uploader, Glück für die GVU!

Noch mal die Kernaussage: Die Boerse.to diente sich der GVU (mittelbar oder unmittelbar) als IP-Falle an und lieferte ihrer eigenen (!) Uploader der Staatsanwaltschaft aus!

geschlossener thread boerse.toIm Kommentarverlauf schaltete sich Samuel David K. aka j0ker, PöserHacker, NiLUX aus Malysia (?) zu. (Da Samuel seinen Disqus-Account zwischenzeitlich gelöscht hat, steht er dort nur noch als Gast. Das Löschen seiner Kommentare war ihm nicht möglich, weil er vorher seinen Disqus-Account gelöscht hat. Ihr erkennt den Bezug aber sofort an den Antworten.)

2011 also ermittelt die GVU gegen Samuel David K. als den Betreiber der BBZ. (Zitat Samuel: „Die Behörden haben leider – genau wie ich – keine Ahnung, durch wie viele Hände die Börse noch gegangen ist. Ab 2011 habe ich keinen Kontakt mehr zu neuen Inhabern gehabt. Da werden keine Kaufverträge gemacht, das lief alles anonym ab.„)

Wir sollten uns dennoch die Frage stellen: Wer betreibt dieses Board jetzt?

Dazu merke ich an, dass wir von 2011 reden, mithin von der Blütezeit der Warezboards. Ich kenne nur Schätzung, die von Einnahmen im 6-stelligen Bereich ausgehen – im Monat (!!). Es geht um die Premium Hoster, um dieses ganze undurchsichtige Geflecht, zu dem später sogar ein ‚VPN‘ gehörte – mit Namen Hide.io.

boerse.to LogoDazu fragt ‚Anonymous‘ Samuel Daniel K. in den Kommentaren: „Betreibst du oder deine Firmen hide.me?“ Antwort von ‚Guest/Samuel‘: „Kein Kommentar.“ Ein Dementi sieht anders aus! Entnehme ich dem, dass Samuel David K. der Betreiber von Hide.io ist – der Leib- und Magen-VPN der BBZ? Der dort aus dem Nichts aufgetaucht ist, in den Himmel gelobt wurde und quasi zum Pflichtzugang gemacht wurde. Von einem Besitzer, der zu Samuel David K. in keinerlei Beziehung steht!?

Ich frage mich zudem: Warum sind – wenn zweimal ein neuer, vorher unbekannter Besitzer kam – nicht einmal die SuperModeratoren ausgetauscht worden? Hatte dieser – wenn wir Samuel David K. folgen wollen – neue Besitzer keine eigenen Gewährsleute? Vertraute er blind den von seinem Vorgänger eingesetzten Personen an den Schaltstellen des Boards? (Wohlgemerkt: Es ging um eine Kaufsumme deutlich im Millionenbereich.)

hide.me logoDa stellt sich die Frage: Wird diese Boerse.to vielleicht immer noch von Samuel David K. betrieben?

Bildquelle: Uli Herrmann – (CC BY-SA 2.0)

Mehr zu diesem Thema:

58 Comments

  • comment-avatar

    Bernd Stelter


    Na wer wohl? Erst gulli:board, dann boerse.bz oder mygully und jetzt boerse.to und immer noch dieselben. Und nüscht dazugelernt, weil dad nämli danz pöse is immer was downladden oder waaaaaaaas. lol
    Würde mich auch mal interessieren wer das betreibt, wäre bestimmt interssant was man da so macht.

  • comment-avatar

    Anonym_2014


    Boerse.to bittet anscheinend um Bitcoin-Spenden:

    Unsere Bitcoin Spenden Adresse lautet:
    1PLUykWidbr5ajmDf3bFP6GYwwM5gKMNKx

    Quelle:
    https://boerse.to/thema/spende-fuer-eine-werbefreie-community.1982260/

    Anzahl der Transaktionen 138
    Insgesamt empfangen 5.07284485 BTC
    Schlussbilanz 0.00445952 BTC

    Quelle:
    https://blockchain.info/address/1PLUykWidbr5ajmDf3bFP6GYwwM5gKMNKx

    Aussagen bei Wikipedia zur Sicherheit von Bitcoint-Transaktionen:

    Das Bitcoin-Zahlungssystem verwendet ein Peer-to-Peer-Netzwerk, zu dem sich alle teilnehmenden Rechner mithilfe eines Programms, dem Bitcoin Core verbinden. … Eine Identifizierung der Handelspartner ermöglicht Bitcoin nicht. Eine vollständige Anonymität garantiert das System allerdings auch nicht, da die Kette aller Transaktionen öffentlich in der Transaktionsgeschichte verzeichnet wird und eine Verknüpfung von Bitcoinadressen mit identifizierenden Informationen prinzipiell möglich ist.

    Quelle:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bitcoin

  • comment-avatar

    krull


    Das nicht dein Ernst oder. . glaube du hast den Bezug zum RL verloren. Warum soll die GVU oder andere Behörden Verbrecher sein ???
    Jeder weis Filme, Musik, etc Saugen und uploaden ist illegal. Soll auch keiner kommen und sagen downloaden aber nicht. Jeder mit ein wenig Verstand weis das es verboten ist bzw. nicht rechtens nur alle machens ;:)
    Wie schlau sich die einzelnen anstellen das ist ein anderes Thema. Wenn man sowas machen möchte dann muss man auch mit leben wenn man erwischt wird. Fertig !! und wem das nicht passt der soll es lassen und ins Kino gehen etc.
    Mitleid mit uploadern oder downloader die erwischt werden habe ich keine, warum auch. Jeder weis es doch. No Risk No Fun wie es so schön heist.
    Zumal die uploader auch richtig schotter mit den Files machen (können)
    Zu deinem Honeypot. . ne echt das meinst nicht wirklich.. .??? Auch für dich noch einmal, sind nicht im TV oder Hollywood, das ist Verboten nach deutschen Recht. Beweise die auf so eine Art gemacht werden können nie verwendet werden. Zumal es doch viel einfacher ist die ip adressen zu bekommen.

    Hier wird es immer lustiger :)

    • comment-avatar

      tarnkappe


      Die GVU hat in ihren Räumlichkeiten mal ftp-Server betrieben, um Leute aus der Releaser-Szene zu erwischen. Das hat auch geklappt, bis die ftp-Site der GVU von der zuständigen Staatsanwaltschaft geschlossen wurde! Die GVU hatte sogar eine Hausdurchsuchung. Erzähle mir bitte niemand, dass dort nur völlig und absolut legal gearbeitet wird. Quelle: https://www.gulli.com/news/9831-operation-boxenstopp-bei-der-gvu-2006-02-06

      • comment-avatar

        krull


        Aha aber du weist schon was du geschrieben hast ??

        „bis die ftp-Site der GVU von der zuständigen Staatsanwaltschaft geschlossen wurde!“

        Sagt doch alles.

        Beweise auf nicht legale Art zu beschaffen bringt in Deutschland nichts. Kein Staatsanwalt wird jemals mit solchen Beweisen ein Verfahren eröffnen können. Daher ist das alles nur Panikmache von Dir. Sorry aber du verbreitest nur schlechtes Karma.

        Ach, stimmt was wir/ihr/alle machen ist aber legal?? Die Releaser haben einen Vorteil, sie machen illegales aber müssen mit legalen Mittel überführt werden. Daher wid b.to sicher von keiner Behörde geführt. Aber ob die Betreiber die Daten herausgegeben oder schon haben kann ich natürlich auch nicht sagen, genauso wenig wie Du.

        Nur das wieder Anmelden mit neuem PW muss ich zugeben war komisch. Aber vllt wollten sie auch einfach die alten acc los werden. Daher würde ich das nicht unterstellen das es nur um die ips ging. Denn diese bekommt man anders auch.

        • comment-avatar

          tarnkappe


          Danach war zwar die ftp-Site down. Damit ist aber nicht gesagt, dass somit auch alle Verfahren gegen Mitglieder der Release-Szene hinfällig waren!!

      • comment-avatar

        Anonymous


        Dazu passt die Aussage von LouisGriffin aka ex3dl

        LouisGriffin
        Bleibt bis zum Ende

        Bannt mich, ach juckt keinen, ist eh morgen ende!

        Yo,

        wo fangen wir an bei diesen Mist der in letzter Zeit in der sogenannten Scene passiert. Fange ich mal an mit meinen Anfängen.

        Also ich habe 2000 wirklich angefangen in die Scene einzusteigen, damals war es noch eher eine Sportart und man hat es aus Spaß und Überzeugung getan angefangen Filme ins Internet hochzuladen. Damals habe ich mir viel selber beigebracht auf einen Forum hab leider den Namen vergessen. Dort lernte ich alles wie man CDs brennt, Kopierschutz umgeht etc. und wie man über FTP was hochlädt. Durch mein Wissen was ich mir damals erworben hab, habe ich auch viel anderes an andere User weitergeben. Dann ging dieses Forum down und man gründete ein neues Forum was klar kommerziell ausgerichtet werden sollte. Diese Firma die dahinterstand war die Firstway Medien GmbH später auch die 3PO Web Invest Ltd. genannt. Diese Firma wurde von 3 Brüdern betrieben, die durch sich darauf spezaliert hatte, permanent neue Seiten aufzuziehen, sogenannte „eDonkey“-Sites, wo sie eigende Dialer installierten, hat ein User diesen runtergeladen wurde richtig Kohle gescheffelt. In Spitzenzeiten nahmen diese 3 Leute 400.000€ aufwärts monatlich an Umsatz ein. Bei 10.000 Usern die sich nen Dialer eingefangen haben und da pro Einwahl ins Internet 49€ inkl. 5 pro Minute berechnet hat über die Telefonrechnung ein lukraritves Geschäft. Dazu kam das sie durch sogenannten DDoS Konkurenzseiten solange beschossen haben, bis die Betreiber diese dann für Dumpingpreise an sie verkauft haben. Dazu kommen noch ihre anderen krummen Dinger wie gecrackte Set-Up Boxen für Premiere und Chips für Konsolen.

        Auch ich wurde dank meiner Aktivität auf dem alten Forum was sie gekauft haben, relativ schnell zum Mod befördert und bekam jeden Monat ein schönen Betrag aufs Konto. Dazu gab es massenweise kostenlose FTP-Zugänge von denen ich inmmer geflasht habe auf die firmeneigenden anderen FTP-Server.

        Als die Masche nichtmehr den Dialern dann nichtmehr richtig zog, begann man die Sites auf sogannte „DDL“-Links besonders eselfilme.com war das Aushängeschild, umzustellen, User bezahlten für paar GB Download einen Betrag X und konnten soviel runterladen bis der Traffic leer war. Meine Aufgabe war es damals immer Files zu flashen, damit immer genug Inhalt zum Download bereitstand. Mein Tag bestand meistens auf 16 Stunden flashen.

        Dies ging bis zum 04.06.2004 gut, diesen Tag werde ich nie vergessen, als früh um 7 Uhr morgends die Staatsanwaltschaft, 4 Polizisten und 2 Mitarbeiter der GVU vor mir standen – Hausdurchsuchung.

        Aber darauf gehe ich nicht weiter ein. Aber da ich damals schon viele Reallife Namen mancher großer FTPler und Admins kannte, wurde ich selber als freier Mitarbeiter bei der GVU angestellt. Wer denkt da gibt es das große Geld, der irrt, ich wurde mit 600€ pro Monat abgespeist für eine Full-Time-Job, aber immerhin haben sie mir die Interleitung und Server/Festplatten zur Beweissicherung gezahlt, aber ist ein Witz dagegen was ich von der 3PO Web Invent Ltd. bekommen habe. Und nebenbei hatte ich noch einen 6-Stunden-Arbeitstag. Hauptaufgabe bei der GVU von mir war es, die FTP-Server zu installieren um dazu Leute aus der Scene draufzubekommen damit sie Files flashen konnten auf die Server. Die vorher mit Software der GVU ausgestattet wurden, um alle Incomings/Logins/Downloads zu loggen. Da viele Flasher natürlich auch dafür zahlen mussten um überhaupt auf die Server zu kommen und sogar zu dumm waren per PayPal oder Bank mit Reallifedaten zu zahlen, konnte man so viele FTP-Admins und Uploader hochnehmen.

        Jedenfalls habe ich von 2004-2007 bei der GVU gearbeitet, in der Zeit habe ich viele Leute an den Nagel geliefert, aber irgendwann gemerkt das dieser Kampf nix bringt, weil die Scene ansich zu mächtig ist und viele nach einen Bust einfach weitermachen, weil es ja kaum harte Strafen außer beim Example Kino.to, aber die Scene intern schweigt selber knochenhart, wenn jemand gebustet wird, werden grundsätzlich keine Reallifenamen anderer Kollegen gesagt. Selbst die Kino.to Leute sind selber in den Knast gegangen, obwohl sie alle mitreißen hätten können in den Untergang wie dieses Forum hier. Die kommen aus den Knast und sind dann weg und genießen ihr restliches Leben, weil ja das Vermögen immer noch da ist.

        Und die GVU glaubt dann echt noch, sie hätte einen großen Erfolg erzielt wenn sie eine dieser Seiten lahmlegen. Never.

        Wir haben soviele FTP-Server und Sites lahmgelegt, ein paar Tage später waren diese an einen anderen Ort wieder online, es ist ein Kampf gegen eine Hydra und den kann die Contentindustrie nicht gewinnen, egal wieviel Geld sie investieren.

        Jedenfalls habe ich damals auch einen weitreichenden Fehler gemacht und jemand hat es dann rausbekommen, dass ich bei der GVU arbeite. Und glaubt mir, es ist nicht lustig wenn du dich mit der Scene anlegst. Kommst du an die falschen Leute, die bringen dich auch um, damit sie nicht gebusted werden. Ich habe mich damals mit den falschen Leuten angelegt, indem ich dafür gesorgt habe das bei einigen Leuten der 3PO Web Hausdurchsuchungen und diverse Hardware und FTP-Server lahmgelegt wurden. Ich wurde damals von 4 Leuten Nachts als ich nach Hause kam, zusammengeschlagen. Das war auch der Grund warum ich 2007 bei der GVU aufgehört habe. Danke übrigens an Jens R., der damals mit dabei war, wenigstens du Pisskröte hast ja fast 4 Jahre Knast bekommen, nachdem sie dich endlich wegen torrent.to und LayerADs dranbekommen haben. Hast wohl vorher aus 2 HDs alleine wo ich bei der GVU war nix gelernt gehabt. Schade das es doch solange gedauert hat, dir was nachzuweisen. Hoffentlich haben dich in dem Jahr in dem schon sitzt, nen paar Neger ordentlich in der Arsch gefickt.

        Nach diesen Vorfall habe ich mich erstmal aus der Scene verabschiedet, eigentlich war ich nur noch stiller Mitleser auf gully damals. Da gab es ja noch eine Börse, aus welcher später 2 der größten deutschen Sceneforen jetzt entstanden. Dieses hier und mygully. Es gab zwar noch 3 andere Mitbewerber aber diese konnten sich nicht mit durchsetzen und sich wieder down gegangen.

        Aber genug jetzt. Wir sind ja hier auf Boerse. Und leider geht die Seite an ihrer eigenden Geldgeilheit kaputt.

        Fakt ist: Es ist alles gelogen. Angefangen bei der Ländersperre und dem angeblichen Streit das Teams mit den Admins. Ihr müsst eins wissen, die Seite wurde vor einen Jahr schon verkauft. Und seitdem wurde hier klaghaft versucht seitens das neuen Admins. Das Forum ansich war mal toll, die Betonung liegt auf war toll, aber die Zeiten sind vorbei. Es geht nur noch ums Geld machen.

        Fakt ist. Das Board wurde vor ca. 1 Jahr schon verkauft, sollte jeder mitbekommen als j0ker durch den Admin DotDeb ersetzt wurde und plötzlich
        hide.me hier erschienen ist. Das Ziel war von Anfang klar, wir zocken User ab, indem wir ihnen klarmachen, das ja downloaden sehr gefährlich ist von
        OCHs. Fakt ist, einen Account bei einen Board/OCH zu haben ist nicht strafbar und wenn man da downloadet brauch man nicht unbedingt einen VPN. Und die Aussage das ein VPN vor Hackern, Pishern etc. schützt, ist totaler Schwachsinn. Seid wann schützt ein VPN davor, dem Hacker/Pisher ist es scheißegal ob ihr einen VPN habt oder nicht, die Daten werden über andere Wege besorgt wie Keylogger, Drive-By per Java auf Websites, Trojanern etc, um sich davor zu schützen brauch man keinen VPN! Sondern eine Firewall/Anti-Viren Programm und eine Brain.exe (wobei a528i davon keine hat, weil er kaum was im Kopf hat außer Verwarnungen.)

        Es ist traurig mit anzusehen, wie sich ein so tolles Forum selbst zerstört hat. Die Mods, die zwar ihre Arbeit ansich teilweise super machen bzw. gemacht haben wie Argl/Zx80/Ti-02. Aber auch durch die Diktator seitens Mods wie a528i, der anscheindend im Internet seinen E-Penis zeigen muss, weil er im Reallife ein totaler Sozialversager ist.

        Fakt ist, die Teamies wusssten von Anfang genau Bescheid was hier geschieht und wussten genau was sie machen um die User aufs neue Board zu ziehen.

        Wie blöd seid ihr User eigentlich. Seid ihr wirklich so bescheuert? Jeder halbwegs denkende Mensch (damit meine ich nicht Mods wie a528i, deren IQ
        niedriger als 70 Punkte ist), sollte wissen was hier wirklich geschehen ist. Wenn die Kommunikation mit den Admins wirklich so schlecht war, wie ist man den an die Datenbank gekommen, wie ist man an die neue Domain gekommen? Na lasst mal raten, weil genau die alten Admins da weiter agieren.

        Ich geb euch einen Rat, meidet boerse.to, supportet lieber andere Seiten. Und spendet vor allen nix an boerse.to, die machen anderweitig genug Geld.
        Da braucht ihr nicht auch noch die Taschen der Admins/Mods füllen.

        Supportet lieber kleine Sites statt die großen, weil jede hat ihre Chance verdient. Nicht jedes Forum mit 1 Million + Mitglieder ist nicht automatisch das Ultimativa der Welt.

        So, das wars, vielleicht sieht man sich woanders wieder

        So zum Ende noch:

        Fick dich GVU, dank euch weiß ich das ich heute immer noch das richtige tue.
        Fick dich RTL/Pro7/Axel Springer Verlag, dank euch verblödet das Volk immer mehr.

        Fick dich Contentindustrie, solange ihr euch nicht ändert, wird es immer Raubkopien geben. Ändert eure Preis und zwar nach unten, es gibt zuviele Menschen die leben unterhalb der Armutsgrenze und dann sollen sie noch 20€ für eine BluRay zahlen, die es nichtmal wert ist?

        Führt doch einfach eine Kulturflatrate in für 10 oder 20€ im Monat, es gibt genug die sowas zahlen würden und es müsste auch kein Mensch aus dieser Industrie an Armut sterben. Es IST machbar, aber ihr SEID zu geldgeil!

        Grüße gehen raus an alle, die noch für das einstehen was sie machen. Die Leute die noch Ideale vertreten.
        An den Rest der Scene: Fickt euch ins Knie!

        Und an a528i aka S.T.A.L.K.E.R, irgendwann kommt der Tag an dem wir uns begegnen auf einer Ebene, im Internet kannst du große Fresse haben, aber wenn du vor mir stehen würdest, du würderst so eine in die Fresse bekommen das dich deine eigende Mutter nichtmehr wieder erkennt und selbst der Chirug sagt, neee die Fresse können wir nichtmehr retten. Keule dir noch einen solange auf dein verkacktes Leben.

        So und jetzt.

        In dem Sinne,
        time to say goodye.

        PS: Rechtschreibfehler dürft ihr behalten.

        • comment-avatar

          mario


          jaja, die sache mit der datenbank ^^ die mods verarschen die leute bis zum geht nicht mehr, und viele fallen auch noch drauf rein.
          habe mich nie wirklich an dem forum beteiligt. aber nach dem umzug gab es einfach zu viele offenen fragen.
          hätte man nicht ansprechen müssen, aber man konnte es ja mal versuchen.
          naja, dachte ich mir halt.
          aber die zensur, sowie der bann-hammer, waren dort mal wieder schneller als alles andere.

        • comment-avatar

          Stefan


          Ich möchte hier jetzt etwas zu einem Beitrag schreiben, den „Anonymous“ am 15. November 2014 um 01:14 geschriben hat:

          Du magst dich ja in der Szene gut auskennen und schreibst die ganze Zeit etwas von Gerechtigkeit und denkst, du wärest der Patriot#1… Aber scheinst, aufgrund deines hier geschriebenen Werdegangs, sehr sehr Asozial zu sein.
          Selbst in der Szene aktiv und dann, wenn man an den Pranger gestellt wird, hausiert man mit Namen und Themenbezogenen Daten, NUR um nicht dafür einstehen zu müssen, was man verbockt hat.
          Vielmehr noch, hast du dich dann für den weitaus schlimmeren Weg entschieden und nochweitere ansässige User der Szene ans Messer geliefert.
          Wie Blöd/Doof/“Ich-Bezigen“/Naiv muss man denn eigentlich sein, dass man so gewissenlos handelt!?
          Du bist IN MEINEN AUGEN ein MIEßER VERRÄTER der scheibar daran glaubt, dass er scheinbar etwas Darstellt….doch dem ist nicht so.
          Du stellst dich hier zur schau, schreibst, wie integriert du doch in dieser Szenerie warst, wie sehr du dich mit „Dies und Jenem“ auskennst und warnst vor etwaigen Seiten (wie Boerse.to)……. Doch, du bist die reinkarnation des Schlechtens, eine Ansammlung an schlechten Beispielen, die seines gleichen sucht.

          Sollen wir dich jetzt „in den Himmel heben“, nur weil du über ein wenig „Know-How“ verfügst und Personen, die nicht so involviert sind, einen kleinen Einblick gewährst. Da scheiß ich doch drauf. Denn diese Worte stammen von jemandem, der seine Seele verkaufte……nicht aus finanzieller Hinsicht (denn laut deiner Aussage, war das eine ja viiiiiiiiel lukrativer als das andere), sondern vielmehr hast du deine Seele dafür verkauft, weil du ANGST davor hattest, dich den Konsequenzen zu stellen, Angst davor, zudem zu stehen, was DU verbockt hast. Du bist in meinen Augen eine Prostituirte und die GVU war dein Zuhälter.
          Als ich deinen Beitrag gelesen habe, konnte ich es nicht fassen, dass wirklich so etwas, so unfassbar dummes, existiert und sich hier mit solchen Worten Propagiert.
          Du musst dich nicht beschweren, dass 4 Personen dir auflauerten. Wenn du dich einmal, nur ein einziges mal in die Köpfe derrer hineinversetzen würdest, dann wüsstest du GENAU was sie so verärgerte und es ist, auch in deiner Situation, nachzuvollziehen….
          Du bist doch ein erwachsener Mann (was man aber aufgrund deiner Handlung nicht vermuten sollte) und dir müsste doch eigentlich klar sein, dass so ein Verhalten, welches du an den Tag gelegt hast, irgendwann einmal Früchte trägt……

          Würde dir gern einmal persönlich begegnen, als dir über dieses Medium bzw diese Internetseite, zu schreiben. Denn du hast es geschafft (und das hat vor dir noch niemand bei mir), mich, als Person, die rein garnichts mit dieser Thematiik und deinem „Anschwärtzen“ zu tun hat, so extrem Sauer zu machen, dass ich haareraufend vor dem Notebook sitze und mithilfe meiner Finger auf die Tastur einhämmere.

          Hatte privat schon einige male mit solch charaktergestörten Personen zu tun, die andere ans Messer geliefert haben, nur um sich selbst aus der behördlichen Schusslinie zu ziehen. Aber hatte noch mit keinem Kontakt, der sich damit so zur Schau stellt wie du es tust! Du checkst es noch nichtmal, dass dein Handeln falsch war……..unbegreiflich!
          Ich selbst, habe so einen gefestigten Charakter, dass ich so etwas NIEMALS machen würde. Würde, vielleicht nicht mit hocherhobenem Haupt, aber dafür mit Stolz, zu dem stehen, was ich verbrochen hätte und nicht, um dem zu entgehen, was mir drohen würde, andere an meiner Stelle zu opfern.
          Du hast einfach nicht den Arsch in der Hose gehabt!
          Ich selbst kann mich zwar in dieses Verhalten nicht hineinversetzen, aber ich denke, dass wenn jemand anderes, solch eine Tat begangen hätte (und jetzt gehe ich auch davon aus, dass jener welche sich auch dazu entschließen würde, personen zu verraten), dann würde er im nachinein vor lauter Schahm stillschweigen waren, die Sache diskret behandeln wollen…… Aber du, du schreist es ja quasi in die Welt heraus, was für ein riesen Arschloch du eigentlich bist!

          Ohhhhhh….gäbe es doch nur so etwas wie Gerechtigkeit……!
          Solch ein Bullshit habe ich noch nie gesehen, geschweige denn gelesen!

          Schade, dass hier unsere Konversation abbricht, denn erstens bin ich der Annahme, dass aufgrund deiner hiesigen Abstinenz, du dieses Kommentar hier auf der Internetseite nicht mehr lesen wirst (geschweige denn darauf antwortest) und zweitens glaube ich, dass du in dir, nach diesen Worten, vielleicht doch so etwas wie Scham und Einsicht erweckt wird und du dich deshalb weiter in den Schutz der Abstinenz hüllen wirst……dies würde aber wiederrum ein gewisses maß an Intelligenz erfordern, also…….schau ich doch mal hin und wieder hier auf dieser Seite vorbei ;-)

          So unfair, wies mir jetzt auch zu sein scheint, dass dieser Dialog (siehste, hoffe noch, dass es kein Monolog wird) Anonym stattfindet, teil ich dir mal schnell ne eMail-Adresse mit, denn anders wie du, stehe ich zu den Dingen die ich tue/sage/schreibe und stelle mich jener Reaktion.
          Hier die eMail-Adresse: freu.mich.drauf.du.lusche(at)gmx.de (<—– die ich gerade eigenst für dich erstellt hab).

          So, könnte jetzt noch etliche Pseudoseiten mit Buchstaben und Wörtern füllen, doch dass Grundlegende wurde bereits erwähnt.
          Aber gerne hier für dich nochmals die Quintessenz: DU bist in meinen Augen ein mießer VERRÄETER, der zu feige ist, sich seiner Verantwortung zu stellen (wahrscheinlich auch zu dumm dafür), dafür keinen Arsch in der Hose hat, der wohl besser ne Frau geworden wäre (es sich scheinbar auch wünscht) = ne kleine pussy!!!
          Du kannst von Glück reden, denn in anderen Szenerien entfacht VERRAT ein Feuer, welches nur noch sehr schwer zu Löschen ist. In anderen Ländern, Kulturen oder Personenkreisen, kommt man nicht so ungeschoren davon, wie du es bist.

          Beste Grüße an alle zukünftige Leser dieses Kommentars und an Dich ein dezentes aber bestimmendes = F*** DICH!

    • comment-avatar

      Braune Gedanken


      Nur weil Unrecht rechtens ist, ist es nicht gerecht. Aber braune Gedanken sind oft leichter zu verstehen als die eigenen. In diesem Sinne: Stelle an den Pranger was dich stört aber töte weiter Menschen in anderen Ländern durch deinen „legalen“ Konsum von Kleidung, Elektroware, etc pp

      • comment-avatar

        TomToo


        Kann es sein, daß die Mehrzahl der Kommentare in diesem Blog (der Tarnkappe insgesamt) zunehmend abstruser werden?

        • comment-avatar

          Ja, leider. Ich überlege auch schon, da mehr zu zensieren. Aber eigentlich mag ich Zensur überhaupt nicht.

          • comment-avatar

            oldfag


            Trolls & Shills ;)
            Das ist hier unterwegs.

            oldfaq

  • comment-avatar

    sirnobody


    Ich habe hierzu bereits alles im Kommentar zu Lars ersten Beitrag gesagt. Hinzufügen möchte ich hier nur, das ich den File Hoster Oboom für einen Honeypot der GVU halte (ob er nun in der Schweiz sitzt oder nicht). Ich denke wir werden in ein paar Monaten erleben, wie die Uploader bei BTO und auch die kleinen Downloader der GVU und den Abmahn Rechtverwehrtern ausgeliefert werden. Das ist die Gegenleistung dieses kriminellen aus Malaysia für die Millionen und seinen Hintern,der eigentlich in den Knast gehört.
    Armes Deutschland, das sowas hier möglich ist-die Verbrecher kassieren und arbeiten mir den Gangstern der GVU zusammen-und die Justiz schaut zu und ist nicht interessiert. Ausbaden müssen das die kleinen UP-und Downloader, die der Ganster GVU und ihren Rectverdrehergehilfen die Millionen erstzatten müssen. (ich muss jetzt aufhören, ich muss gleich kotzen )

  • comment-avatar

    Anonymous


    Yo, der heisst Samuel David Klyk, nicht Samuel Daniel Klyk.

  • comment-avatar

    krull


    So nun muss ich auch mal meinen Senf dazu geben. . .
    Was hier alles vermutet wird ist schon sehr Abendteuerlich. Lese nun schon sehr lange auf dem Blog mit aber so langsam wirds. ..
    NiLUX hat sich hier doch schon zu Wort gemeldet und warum sollte man ihm nicht glauben. Er hat wenigstens dazu Stellung bezogen und was er über sein neues Heimatland schrieb stimmt auch. Natürlich hat er die Finger bei hide.me mit drin hat er ja nicht dementiert (ist auch latte) und das er nicht mehr der Besitzer von bzz ist wird wohl auch stimmen. (wenn nicht wers ihm ja egal, malaysia:))
    Aber hey, bin selber ab und an geschäftlich in Malaysia, vllt trifft man sich mal :)

    Aber wieder zum Thema. .. wartet doch einfach ab. Die nächsten Wochen wird sichs zeigen von wo die Daten stammen. Akteneinsicht wurde ja schon von allen Anwälten beantragt.

    Wer nun Panik hat sollte die besagten boards wohl meiden oder nur mit vpn und JA man kann auch mit dem hide.me weiter saugen oder was auch immer… .bei fast 1 000 000 Nutzer des VPNs wirds wohl nicht gerade einfach was zu finden und hier ganz sicher keine log Files angelegt werden. Zumal wenn doch es egal wäre. Schaut doch wo die Firma ihren Standort hat.

    Also immer ganz locker bleiben und nicht so viel wirres Zeug zusammen spinnen. Kann man ja nicht mehr lesen.

  • comment-avatar

    Kugelfisch


    Zu den restlichen Spekulationen kann ich nichts sagen, bloss dazu:
    > Ich frage mich zudem: Warum sind – wenn zweimal ein neuer, vorher unbekannter
    > Besitzer kam – nicht einmal die SuperModeratoren ausgetauscht worden?
    Wie kommst du darauf, dass dies üblich oder sinnvoll wäre? Ehrenamtliche Team-Mitglieder, welche das Board kennen (und sich eine gewisse Reputation erarbeitet haben), auszutauschen, ist weder aus ökonomischer noch aus Community-Sicht sinnvoll. Dies geschah z.B. auch beim Verkauf von gulli.com nach Österreich nicht, da wurden lediglich die Fliks-Mitarbeiter ausgetauscht, nicht aber ehrenamtliche Moderatoren/Administratoren (und die Kaufsumme war da wohl ähnlich).
    Zumindest im g:b war für das Team auch kaum relevant, wer das Board betreibt, das Geld verdient und die Server stellt, solange der Betreiber nicht versucht hat, sich gegen das Team zu stellen.

    Daher – die Tatsache, dass das Team über die Jahre weitgehend gleich geblieben ist, spricht daher meines Erachtens nicht gegen eine einmalige oder mehrfache Übernahme.

  • comment-avatar

    Fuszpilz


    Würde mich mal interessieren, wer die Poweruploader mit VPN und satt 4stelligen Uploads sind, die angeblich erwischt wurden, der hier mal erwähnte Persia.King jedenfalls lädt fleißig weiter hoch, sonderlich tangiert hat ihn die HD wohl nicht.

    • comment-avatar

      Tanith


      Westcoast23 ? AngelCologne ? A528i ?
      Ich denke die Namen hat jeden schonmal irgendwo gehört ! Ich hoffe zwar nicht das die ersten beiden gebusted wurden,aber man sieht nichts mehr neues von ihnen.

      • comment-avatar

        Fuszpilz


        Forensuche benutzt ? Westcoast23 hat heute mehr als 20 Threads erstellt. A528i ist Mod und heißt seit dem Umzug S.T.A.L.K.E.R., den anderen kenne ich nicht, aber wahrscheinlich ist er auch noch da.

  • comment-avatar

    The Best


    Der erste Satz sagt mir schon alles.

    Zitat:
    „Ich habe einen Beitrag geschrieben, in dem ich die beiden Szenarien, die
    zu den Hausdurchsuchen geführt haben, miteinander verglichen habe.“

    Mein Deutsch ist mit Sicherheit nicht das „Beste“, aber was soll denn das?
    Sorry für meine Unmittelbarkeit.

    Dennoch Fakten wären mir lieber als Fiktion.

    • comment-avatar

      Spiegelbest


      Dass die Nutzerdaten, die zur Hausdurchsuchung geführt haben, von der BBZ oder der BTO kommen, ist Fakt. Jetzt fragt sich, wann sie erhoben wurden. Da gibt es zwei Möglichkeiten – Anfang des Jahres oder beim Umzug zur BTO. Was ist daran Fiktion?

      • comment-avatar

        The Best


        Eine
        Fiktion ist eine Aussage bzw. Darstellung eines Sachverhalts oder Geschehens
        ohne überprüfbare Referenz (Wirklichkeitsbezug), die demnach weder „wahr“
        noch „falsch“ genannt werden kann.
        Mit diesem Hintergrund lese mal diesen oder viele andere Beiträge hier. Dann wird sich deine Frage erübrigen.

  • comment-avatar

    Esther


    Warum sollte dieser Sam eigentlich irgend etwas öffentlich sagen?

    Neu ist mir die Information, dass es nicht nur ein paar unvorsichtige Halbstarke mit großer Klappe und wenig Ahnung erwischt hat. Das ist sogar plausibel – Prozesse gegen ein paar erschütterte Teenies will niemand. Aber woher weißt du das?

    Der Rest sind doch einfach Spekulationen. Das könnte vielleicht so gewesen sein – vielleicht war es aber auch ganz anders. Also warten wir mal bos es zu öffentlichen Prozessen kommt.

    Mich interessiert allerdings schon, ob diese doch recht große Aktion nun zur EIndämmung der Internetpiraterie führt.

    Esther

  • comment-avatar

    OCH


    „Es hat einige hochrangige, erfahrene Uploader erwischt“

    Nein, es hat nur primivite und unvorsichtige Amateure erwischt.

    • comment-avatar

      Tanith


      Es hat sehrwohl einige hochrangige Uploader und ein paar Server Admins erwischt. Also bitte rede keinen Unsinn wenn du keine Ahnung davon hast. Danke !
      Einige Uploader haben gesungen wie die Domspatzen und ihre „Quellen“ genannt. Was jetzt kommt wird wahrscheinlich wie ein Tsunami über weitere Uploader hereinbrechen. Macht lieber alle mal die Schotten dicht !

      • comment-avatar

        OCH


        Es gibt keine „hochrangigen Uploader“. Nirgends. Es sind lediglich „Powerupper“ gewesen, Leute die den Hals nicht vollgekriegt haben (und nun endlich die Konsequenzen zu tragen haben). Der Großteil war zu blöd seine Spuren zu verwischen und seine Festplatte zu verschlüsseln. Die reinsten Amateure eben. Und dazu passt auch noch ganz gut das Verpetzen anderer „Uploader“…

        Mit elitärer Szene hat das alles überhaupt nichts zu tun.

        PS: Ich bezweifel das Du der echte Tanith bist.

        • comment-avatar

          Tanith


          Wer ist der „echte“ Tanith ?
          Ich bin jedenfalls nicht der geile DJ der den richtig geilen Berlin Style auflegt ;)

          Klar gibt es hochrangige Uploader. Das sind diejenigen mit den geilsten Quellen ( jeden menge „Top Level Affil Sites“). Denke nicht du hast es hier mit einem Noob zu tun hast.

  • comment-avatar

    TuX


    Ich finde es auch schade das hier im Moment jeder schreibt was er vermutet und hätte sein können so langsam komme ich mir vor hier wie bei der Zeitung mit dem B….. am Anfang.

    Das hat auch nichts mehr mit seriöser Bericht Erstattung zu tun wenn hier alle und jeder seine Vermutungen und Spekulationen schreibt.

    Entweder es gibt was neues zu Berichten was auch belegt ist oder man lässt es , sonst wird Tarnkappe.info bald zur Digitalen ausgabe der B….. Zeitung und das fände ich eigentlich ziemlich schade.

    Deswegen liebes Tarnkappen Team bitte wieder mehr Qualität in die Artikel legen.

    TuX

    • comment-avatar

      Spiegelbest


      Samuel David K. hat behauptet, er sei nicht mehr Besitzer der BBZ. Ich denke, es gibt gute Gründe dafür, diese Behauptung zu hinterfragen. Das habe ich in meinem Beitrag getan! Ich weiß nicht, was daran unseriös sein sollte.

      • comment-avatar

        Anonymus


        Und? Was bringt Dich oder jeden anderen das weiter?

        Du kapierst den Punkt irgendwie nicht, das war bei Dir schon immer so: der Käse B.bz ist gebissen, das Forum ist zu.

        Aus die Maus, tot. Du prügelst auf ein totes Pferd ein und befiehlst ihm, zu wiehern.

        Es ist doch im Grund völlig gleichgültig, ob sie nun tatsächlich noch – oder nicht mehr – Sam Klyk gehört hat. Das macht für die geschnappten Uploader keinen Unterschied, für die verwaisten Downloader auch nicht. Für die Behörden wäre es interessant, mein Gefühl sagt mir jedoch, daß die durch Deine wilden Vermutungen auch nicht klüger werden.

        Wäre vielleicht nett, wenn man mal die Wahrheit erführe. Die Wahrscheinlichkeit? Na, vielleicht 1%, und dann gewiss nicht an einem Stück.

        Also was solls. Schwamm drüber und fertig. Wir werden es wahrscheinlich nie erfahren, und damit genauso gut weiterleben wie vorher.

        • comment-avatar

          Spiegelbest


          Und die Boerse.to ist das Fohlen von dem toten Pferd ;)

          • comment-avatar

            Anonymus


            Ja und, das ist ein wirklich alter Hut.

            Schlag monatelang auf das Fohlen ein – die tote Mutterstute wird nicht mehr wiehern.

            Vielleicht hast Du Glück und wirst von den gescholtenen Foren zum User des Monats gewählt, weil sie durch Dein Wiederkäuen mehr neue Useranmeldungen haben, als zu erwarten war. Ich nehme an, du kennst die Sixt Werbung?

            Für Bild Seite neu laden

      • comment-avatar

        Fuszpilz


        Und du glaubst ernsthaft, dass der, der hier geschrieben hat, der echte war? Etwas hier offen zugibt, was ihn in Deutschland für 5 Jahre in den Knast bringen kann? 2011 verkauft, das ist noch nicht verjährt.

        • comment-avatar

          Spiegelbest


          Mein Kontakt aus der Szene hielt ihn nicht für echt, muss ich zugeben. Ich fand, dieser Samuel hat clever manövriert. Und als Betreiber der BTO muss er jetzt reagieren. Da gehen die Lichter aus. Ich halte ihn eigentlich für echt.

          • comment-avatar

            Anonymus


            Auf wen oder auf was „muss“ der Betreiber der B.to reagieren? Und woher kommt die Information über die „Millionensumme“?

        • comment-avatar

          Anonymous


          Was dafür spricht das er der echte war ist sein Ausraster aufgrund des Fotos von seinem Onkel, das ein User gepostet hat. Nach einigen Stunden und unzähligen Kommentaren hat er dann gemerkt wie sehr er sich in die Scheisse reitet und seinen Disqus Account gelöscht. Ich glaube das es der echte war!

    • comment-avatar

      Anonymus


      Der Vergleich mit der B… gilt nicht für alle Artikel, aber für fast alle von Spiegelbest. Leider schiebt Lars dem ganzen keinen Riegel vor. Spiegelbest hat hier Narrenfreiheit, scheint es.

      • comment-avatar

        Spiegelbest


        Vielleicht schiebt dem keinen Riegl vor, weil wir einigen Leuten sehr schmerzhaft auf die Füße treten. Und weil es zu erwarten war, dass genau diese Leute, deren (auch finanzielle) Interesse berührt sind, sich hier in den Kommentaren beschweren. Wir können es den Betreibern der BBO und der BTO und deren Fußvolk natürlich nicht recht machen. Das versuchen wir aber auch nicht.

        • comment-avatar

          Anonymus


          Die einzigen, die den Betreibern der o.g. Foren tatsächlich auf die Füße treten, sind die Ermittlungsbehörden, indem sie soviel Unruhe verbreiten, daß die betroffenen Foren oder andere geschlossen werden oder die User sie meiden.

          Mit Deinen ganzen Vermutungen kannst Du diesen Foren schon deswegen nicht auf die Füße treten, weil es eben nur unbewiesene und zumeist überaus grenzwertige Vermutungen sind, die die meisten User ohnehin nicht interessieren. Die wollen nur eins: nach den geschlossenen Foren wieder ein neues Download-Zuhause, nicht mehr, nicht weniger. Und sie werden dorthin gehen, wo ihnen die Atmosphäre und das Angebot am ehesten zusagt. Den Normalo-Downloader interessieren die Hintergründe wenig bis nicht, solange er kriegt, was er will: warez.

          Wenn Du meinst, Du kannst mehr damit erreichen als ein bisschen Unterhaltung; überschätzt Du Dich gewaltig. Wie eigentlich immer. Doch, ich korrigiere mich, etwas erreichst Du noch, das sprechen mittlerweile mehrere User an: das Niveau des Blogs sinkt mit jeder Spekulation.

          Ich habe in keinem der von Dir „auf die Füße getretenen Foren“ bislang feststellen können (und ich habe mich gründlich umgesehen), dass sich dort irgendjemand um diesen zig-fach breitgetretenen Kram schert. Wenn ich Spekulationen will, geh ich auf den Jahrmarkt und frage die Dame mit der Kristallkugel.

          Bislang gab es von Dir keine wirklichen Fakten. Profiliere Dich zur Abwechslung mit Fakten, das wäre etwas neues.

          Woodward & Bernstein haben das meines Wissens nach geschafft, nachdem sie anfänglich nur spekuliert hatten. Vielleicht hatten sie aber auch den besseren Riecher, die besseren Kontakte, und das bessere Know-How (um das böse I-Wort bewußt zu vermeiden).

  • comment-avatar

    gast


    Ich glaube nicht an das Boerse.to Gerücht. Weil in einigen Schreiben nicht der 22.07 genannt wird sondern mitte Februar! Was sagt ihr dazu?

  • comment-avatar

    OvO


    Du solltest dir schon die ganzen Kommentare durchlesen. Sam ist auf die Fragen im späteren Verlauf noch ausführlicher eingegangen. Und dieses ganze Rumgesülze bringt doch nichts. Warten wir ab bis es was neues gibt oder auf das Gespräch zwischen Sam und Lars das Sam angekündigt hat.

    • comment-avatar

      Sepp


      Soweit ich das gesehen habe hat er sein Boot mehr oder weniger um alle unangenehme Themen herum manövriert…

      • comment-avatar

        OCH


        Richtig. Und das eben WEIL er Dreck am Stecken hat.

        • comment-avatar

          Anonymous


          Ganz genau! Und später seinen Account gelöscht.

    • comment-avatar

      bbumm


      Der wird keinen Ton rauslassen bzw. weiß der genausowenig Wie alle anderen auch. Bisher könnte das jeder sein. Ihr werdet eucvh noch wundern, hatte der schon fast in jedem zweiten satz runtergebetet. Warum hat derjeinge welche nicht gleich ausgepackt? und was gäbe es da auszupacken, was nicht schon längst irgendwo zu lesen wäre?

      • comment-avatar

        OvO


        Eben darum gehts mir ja. Er stellt seinen Standpunkt und seine Verbindung zu dem Ganzen dar. Und er hat es (für mich deutlich) gesagt das dass nicht soo viel ist. Deswegen halte ich den Artikel hier mit den wilden Spekulationen auch einfach für unangebracht. Weil man einen Wirbel um nichts macht. So wie man es schon die ganze Zeit getan hat.. auch mit dem Bild seines Vaters und die Motive für Malaysia usw. Das hat ja mit ernstzunehmenden Journalismus ja nichts mehr zutun. Ganz zu schweigen von einer ernstzunehmenden „Meinung“.

        Aber naja.. ich warte noch auf das Gespräch. Mal sehen was er zu sagen hat. Und danach komm ich hier ned mehr hin. Die Artikel sind einfach zu lächerlich und können keinerlei Wahrheitswahrscheinlichkeit bieten.

        • comment-avatar

          Spiegelbest


          Dann poste doch in deinem Heimatboard deine eigene Version. Es hindert dich niemand daran. Schön zu sehen, für wen du schreibst. Tu doch nicht so, als seist du hier wegen der News. Euch geht der A… auf Grundeis. Ihr mächtig habt viel Geld in das BTO investiert und jetzt habt ihr Angst, dass der Return ausbleibt.

          • comment-avatar

            OvO


            Geil xD… Drogen sind schlimm, mkay? Spinner …

            Hab kein „Heimatboard“ und ich hab auch keine eigene Version… ich bin nur schlicht und ergreifend nicht so unterbelichtet das ich mir jeden Scheiss reinziehe und jeden scheiss glaube. Schon garnicht iwelche wilde Theorien die auf keinerlei Quellen beruhen außer der eigenen Dummheit.

      • comment-avatar

        Anonymus


        Naja, so auf die schnelle in einem Blog würde man sich wohl nicht so gerne auslassen. Gib ihm doch ein paar Tage Zeit. Wenn er dann immer noch nicht rüberkommt, OK, dann …

    • comment-avatar

      Anonymous


      @ Lars / Tarnkappe, hat Samuel David Klyk schon Kontakt mir dir aufgenommen?

  • comment-avatar

    tarnkappe


    Spiegelbest ist jetzt wieder ganz offiziell als SB unterwegs.

    • comment-avatar

      Ano


      warum? seinen Schwachsinn will doch niemand lesen!

      • comment-avatar

        mario


        was ist das denn bitte für eine frage/aussage? seine namensänderung hat doch nichts mit seinen inhalten der beiträge zu tun!

        • comment-avatar

          hansdampf


          „inhalt der beiträge“? glaubst du wirklich das einer der obergauner der ebookszene hier etwas sachdienliches beitragen wird?

          • comment-avatar

            mario


            ob so oder so. was hat der nick damit zu tun?

          • comment-avatar

            Anonymus


            Die Frage ist eher: warum der Obergauner der ebookszene hier überhaupt etwas (bzw. andauernd) von sich gibt. Sachdienlich oder nicht.

      • comment-avatar

        tarnkappe


        Ob als Watchdog oder SB ist doch egal.


Leave a comment