Lars Sobiraj auf Freiersfüßen: unser Chefredakteur heiratet heute

Lars Sobiraj heiratet heute. Das Team der Tarnkappe, wünschen dem Brautpaar alles Gute und viele gemeinsame, glückliche Jahre.

Lars Sobiraj

Heute, am 22. September, ist für Lars Sobiraj der große Tag, an dem er seiner Petra das Ja-Wort gibt – und das ausgerechnet im verflixten siebten Jahr ihrer Partnerschaft. In dem Jahr, wo sich die meisten Paare eigentlich wieder trennen, weil es allgemein als kritische Zeit gilt, wird es für Lars ernst und er besiegelt seine Liebe zu Petra nunmehr mit einer Trauung.

Wie meinte Wilhelm Busch damals bereits so treffend:

Liebe sagt man schön und richtig,
ist ein Ding, was äußerst wichtig.
Nicht nur zieht man in Betracht,
was man selber damit macht.
Nein, man ist in solchen Sachen
auch gespannt, was andre machen.

Und da sich an dieser Weisheit über die Jahre hinweg nichts geändert hat, verkünde ich die frohe Botschaft nun hiermit öffentlich.

Alles erdenklich Gute zur Hochzeit für Lars Sobiraj

Nachdem Lars bereits eine Ehe hinter sich hat, traut er sich bereits das zweite Mal, frei nach dem Motto: „Allein ist der Mensch ein unvollkommenes Ding. Er muss einen zweiten finden, um glücklich zu sein.“ (Blaise Pascal). Nach siebenjähriger Probezeit weiß er inzwischen genau, dass er in Petra die Frau gefunden hat, mit der er auch den Rest seines Lebens, völlig egal ob „in guten und in schlechten Zeiten, in Krankheit und Gesundheit“, gemeinsam verbringen möchte.


… und seine Frau

Ich teile gerne Platons Ansicht: „Die Liebe ist ein Fest, es muss nicht nur vorbereitet, sondern auch gefeiert werden.“ und erhebe mein Glas symbolisch auf das Brautpaar, wünsche Lars immerwährendes Glück und zahlreiche schöne Jahre zusammen mit Petra. Genießt Eure Hochzeitsreise nach Paris, der Stadt der Liebe, nehmt damit mal eine Auszeit vom Alltag und dem Hier und Jetzt, seid füreinander da und das auch für den gemeinsamen Rest Eures Lebens. In diesem Sinne: „Prost!“

hochzeit toast

Bildquelle: JordanStimpson, thx! (CC0 Public Domain) und Gymnopedia, thx! (CC0 Public Domain)

Tarnkappe.info

Über den Autor

Antonia ist bereits seit Januar 2016 Autorin bei der Tarnkappe. Eingestiegen ist sie zunächst mit Buch-Rezensionen. Inzwischen schreibt sie bevorzugt über juristische Themen, wie P2P-Fälle, sie greift aber auch andere Netzthemen, wie Cybercrime, auf. Ihre Interessen beziehen sich hauptsächlich auf Literatur.