Keygens & Serials: Downloadportale im Dezember 2020

Wo kann man im Internet am besten Keygens, Cracks & Serials für kommerzielle Programme bekommen? Wir haben uns für euch erneut umgeschaut.

In Pocket speichern
Keygens & Serials

Wo kann man aktuell am besten Keygens (Keygeneratoren) und Serials (Seriennummern) für kommerzielle Software erhalten? Wir haben uns für euch ausführlich im Web umgeschaut. Es hat sich in den letzten Monaten viel getan, denn leider sind sehr viele Vertreter nicht mehr online.

Seit einiger Zeit herrscht offenbar das große Reinemachen im Web. Ein Großteil der noch vor einem Jahr aktiven Websites für Keygens und Serials ist schlichtweg nicht mehr da.

Manche Seiten hat man zu einem Portal zusammengelegt. Bei anderen erscheint nur noch ein abschließender Gruß oder eine Weiterleitung zu Abzocke-Werbung für Bitcoin-Spekulationen. Mit Webseiten für Keygeneratoren, Cracks und Serials lässt sich offenkundig nicht so viel Geld verdienen, weswegen die Fluktuation hier offensichtlich deutlich größer ist als in anderen Bereichen des digitalen Untergrunds. Seit der letzten Liste hat sich sehr viel getan im Web, leider nicht zum Guten. Auch in diesem Sektor sind Abzocke-Links auch immer mehr zur „Normalität“ geworden, was sehr bedauerlich ist. Wer nach Keygens & Serials sucht, könnte auch einen teuren Usenet-Provider buchen, glauben die Admins wohl …

Portale für Cracks, Seriennummern und Keygens im Dezember 2020

crack.ms – https://www.crack.ms – Man kann wahlweise das komplette Release oder nur den Keygen herunterladen. Ähnlicher Aufbau wie bei keygens.pro (s.u.).

Crackactivator – Finger weg – von wegen Keygens & Serials! Hier wird man leider nur hinter’s Licht geführt. Es kommt nur Werbung statt irgendwelcher Downloads!

CrackAIO ist auch reine Verarsche, es kommt nur Werbung statt irgendwelcher Cracks, Keygeneratoren oder Serials.

Cracks4Software – https://cracks4software.com – Serials, Cracks & Patches.

GameBurnWorld – http://www.gameburnworld.com/gameburnworld.htm – Patches, Cracks & Trainer für Games, großes Archiv.

GameCopyWorld – https://gamecopyworld.com/games/index.php – Fixes (also Cracks) und Trainer für Games.

GameFix – https://gamefix.wiretarget.com – Cracks für Spiele, großes Archiv!

Keygen/Crack Data Base – https://cracknet.net – arbeitet mit Serials.be zusammen für den jeweiligen Download der Cracks.

Keygens.pro – https://keygens.pro – wahlweise kann man alles oder nur den Keygen direkt herunterladen.

MegaGames – https://megagames.com/game-content/fixes/all/all – Game Cracks direkt herunterladen

Serial4Download – https://serial4download.com – viele Cracks inklusive der Lizenznummer und Keygens & Serials.

Serials.be – https://www.serials.be – nur Seriennummern, aber keine Werbung!

Hacker, Einbrecher, Schloss, Bitdefender

Lesen Sie auch

Serials.ws – https://www.serials.ws – der oberste Link ist jeweils Abzocke für Usenet.nl.

Smart Serials – https://www.smartserials.com – der oberste Link ist stets Abzocke für Usenet.nl, ansonsten sind dort jede Menge Serials vorhanden.

WarezCrack bietet einem statt Keygens, Serials oder Cracks nur sehr merkwürdige ausführbare Dateien zum Download an, statt der Cracks! Finger weg!

YouSerials.com – https://www.youserials.com – eine Suchmaschine für Serials.

 

keygenninja new logo

Deine Zufluchtsstätte für Keygens und Serials fehlt?

Wir haben nicht nur Google bemüht, sondern auch diverse Auflistungen abgearbeitet. Doch leider war ein Großteil der Seiten down oder bietet nur Werbung statt der zuvor angepriesenen Warez an. Von daher wären wir im Anbetracht der kurzen Liste happy, wenn ihr uns mit ein paar Tipps unterstützen könntet, danke schon jetzt im Voraus!

Manche Portale machen es den Nutzern unnötig kompliziert an ihre Seriennummer zu gelangen. Man muss wie bei KeyGenNinja.com zunächst einen QR-Code einscannen. Solche Portale haben wir alle aus unserer Liste an Seiten für Keygens & Serials entfernt.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.