Fileleechers.info: Usenet Board mit technischen Problemen

Diverse Nutzer haben derzeit Probleme, sich beim Usenet-Forum Fileleechers.info anzumelden. Nun kamen Gerüchte auf, sie seien gehackt worden.

Fileleechers.info: Usenet Board mit technischen Problemen

Uns kamen diverse Gerüchte bezüglich des Usenet-Boards Fileleechers.info zu Ohren. Eingetragene Nutzer können sich aktuell nicht mehr einloggen. Heute trug man uns zu, dass das Forum angeblich gehackt worden sein soll. Dabei will der Eindringling die Datenbank zerstört haben. Die Betreiber verneinen dies allerdings.

Technische Probleme bei den Fileleechers. Das recht neue Usenet-Forum hat derzeit offenbar technische Probleme. Nach dem Versuch sich einzuloggen, erhält man automatisch die Meldung, man solle dem Administrator eine Mitteilung schreiben mit welcher E-Mail-Adresse man sich damals eingetragen hat. Ein anonymer Tippgeber glaubt, dass sich viele User mit einer Fake- bzw. Wegwerf-E-Mail-Adresse eingetragen haben, die sie nicht mehr wissen. Und nein, auf die sie jetzt auch nicht mehr zugreifen können.


Hack oder kein Hack bei Fileleechers.info, das ist hier die Frage!

Daneben behauptet ein anderer anonymer Einsender eines Gastbeitrages, ein Bekannter von ihm sei für die technischen Probleme verantwortlich. Dieser habe angeblich die Datenbank von Fileleechers.info „zerschossen„, weswegen sich niemand mehr einloggen könne.

fileleechers.info Startseite

Umstellung der Forensoftware bei Fileleechers.info

Wir haben heute Abend zeitnah eine Antwort auf unsere Presseanfrage erhalten. Die Frage ob ihre Datenbank durch Dritte zerstört wurde, könne man eindeutig mit einem klaren „nein“ antworten, schrieb man uns. Ebenso soll es dort nach eigenen Angaben definitiv keinen Hack gegeben haben. Man habe aber kürzlich die genutzte Foren-Software umgestellt. Im O.Ton erhielten wir folgenes Statement:

Wir haben „am Sonntag, den 24. November erfolgreich das komplette Forum von VBulletin v5 auf eine neue Forum-Software umgestellt. Nach einer ausdauernden Test-Phase während mehreren Wochen konnten die Tech Admins die Migration des Boardes am Sonntag innerhalb von nur einer Stunde und 40 Minuten Down-Zeit vornehmen. Dabei wurden sowohl alle Posts als auch alle User-Informationen inklusive der Passwörter-Hashes migriert, sodass sich für die Benutzer des Forums, außer der verbesserten Boardsoftware nichts geändert hat. Eine Kompromittierung der Datenbank kam vor, während oder nach der Migration nicht vor und war stets ausgeschlossen. Nach der kurzen Down-Zeit konnten sich die User wie gewohnt wieder anmelden und das neue Fileleechers.info genießen.“

Zusätzliche Kontaktmöglichkeit eingerichtet

Das Problem ist nur, dass man auf die Ursache des fehlerhaften Log-ins mit keinem Wort eingeht. Da nützt es wenig, dass das Feedback der Besucher bislang nach eigenen Angaben „ausschließlich positiv“ sei. Wir haben den Betreibern von Fileleechers.info die Rückfrage gestellt, warum sich manche User seit der Umstellung nicht mehr anmelden können. Oder soll es die technischen Probleme nach Ansicht der Macher gar nicht geben!? Als Antwort kam folgende Nachricht bei uns an.

Wir haben seit der Migration durchschnittlich pro Stunde zwischen 200 und 350 verschiedene User online, die sich ohne Probleme nach der Migration bei uns anmelden konnten.

Mit der Migration haben wir uns zudem auch entschlossen, für die User eine Kontaktmöglichkeit anzubieten, falls sie ihr Passwort vergessen haben. Diese Möglichkeit haben bis heute (5 Tage nach der Migration) ca. 30 User benutzt. Die Anzahl an Usern, die sich nicht mehr anmelden kann, beträgt als nur einen Bruchteil der gesamten registrierten Usern (fast 10.000) und das liegt wohl daran, dass sich diese Benutzer tatsächlich nicht mehr an ihr Passwort erinnern konnten. Außerdem wurden lange vor der Migration User gelöscht, die mehr als 180 Tage nicht online waren. Sollte diese nun die Neugierde gepackt haben, sich das neue Board anzuschauen stehen diese natürlich vor verschlossenen Toren.

Wie schaut es bei Euch aus, könnt ihr Euch bei Fileleechers.info ebenfalls problemlos anmelden? Oder ist das Gegenteil der Fall? Über ein paar kurze Erfahrungsberichte hier im Kommentarbereich würden wir uns sehr freuen, danke!

Foto James Pond, thx!
Tarnkappe.info

Über den Autor

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.