etasonATV: erster Jailbreak für Apple TV 3 von tihmstar verfügbar

etasonATV: Für das Apple TV 3 gibt es endlich einen Jailbreak. Bis die Geräte für Normalsterbliche nutzbar sind, wird aber noch etwas dauern.

EtasonATV, Apple TV 3, existentist

Der Programmierer tihmstar gab vor wenigen Tagen auf Twitter bekannt, dass ihm erstmals der Jailbreak der bislang umgeknackten Set-Top-Box Apple TV 3 gelungen sei. Er nannte seinen Jailbreak etasonATV. Der deutsche Programmierer ist in der Szene kein Unbekannter. Im August 2018 war es ihm gelungen, der Öffentlichkeit einen ersten Jailbreak der Apple Watch der Serie 3 vorzustellen.

etasonATV: Jailbreak funktioniert endlich auch mit dem Apple TV 3 !

Im Frühjahr des Jahres 2012 stellte Apple erstmals die dritte Generation der Set-Top-Box Apple TV vor. Der Schutz des Betriebssystems dieser Modelle galt bisher als unüberwindbar. Dank der Entdeckung des Reverse-Engineerers tihmstar dürfte es schon bald für das breite Publikum möglich sein, die Hardware aus dem Goldkäfig von Apple zu befreien. Auf Twitter stellte der Hacker lediglich lakonisch fest, dass das Update von seinem etasonATV nun auch Apple TV 3.1 unterstützen würde. Es handelt sich dabei um einen untethered Jailbreak, bei dem das Gerät ohne weitere Unterstützung hochfahren kann.

Die regulären Anwender werden sich leider noch etwas gedulden müssen. Im Moment bietet der Jailbreak noch keine Apps oder Features an, die für reine Benutzer sonderlich interessant wären. Man darf aber trotz des biblischen Alters der Geräte und der vergleichsweise geringen Priorität innerhalb der Jailbreak-Community erwarten, dass es schon bald eigene Apps geben wird. Denkbar wären zum Beispiel iOS-Emulatoren oder eine Popcorn Time App für das Apple TV 3. Wer zukünftigen Problemen von vornherein aus dem Weg gehen will, sollte die automatischen Firmware-Updates deaktivieren. Mit Sicherheit hat man in Cupertino schon von diesem Jailbreak erfahren. Bis Apple mit einer neuen Version der Firmware reagiert, die wenig Neues bis auf die Entfernung des Bugs beinhalten wird, wird wohl auch nicht mehr lange dauern.

etasonATV pic.twitter.com/Qqv7ojAy5i


tihmstar finanziell unterstützen?

patreonWer will, kann dem findigen Hacker bei der Spendenplattform Patreon ein wenig finanziell unter die Arme greifen. Die Unterstützer haben dabei die Qual der Wahl. Sogenannte „Club Mate Supporter“ zahlen ihm zwei Dollar pro Monat für ein Freigetränk. Die Liga der Döner Kebab Förderer ist hingegen bereit, vier Dollar monatlich zu berappen. Last, but not least kommen an oberster Stelle die Pizza Hawaii Finanziers, die ihm sechs US-Dollar im Monat bezahlen. Leider haben sich bisher laut Patreon nur vier Personen überhaupt dazu bereit erklärt, ihn mit einer regelmäßigen Spende zu unterstützen.

Dabei ist tihmstars Liste der selbst erstellten Tools, Jailbreaks, Downgrade Utilities, Libraries und Exploits für mehrere iDevices (tragbare Apple Geräte mit iOS etc.) sehr lang. Jeder einzelne Jailbreak hat ohne Zweifel viel Zeit und Hirnschmalz in Anspruch genommen. Von daher wäre ein wenig Support spätestens seit etasonATV sicherlich mehr als gerechtfertigt. Wer ihm helfen möchte, kann dies hier tun.

Mehr englischsprachige Informationen über den Jailbreak vom Apple TV 3 sind hier verfügbar. Für Bastler und Programmierer gibt es auch schon erste englischsprachige Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die man hier einsehen kann.

Beitragsbild: AppleTV Box Cover von existentist, thx! (CC BY 2.0)

Tarnkappe.info

Über den Autor

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.