Eilmeldung: Bust von Kinox.to, Freakshare, Bitshare und MyGully.com?

polizei kinox.to

Kürzlich wurden zeitgleich in vier Bundesländern Durchsuchungen durchgeführt, um die mutmaßlichen Betreiber der Streaming-Websiten Kinox.to und Movie4k.to zu überführen. Zwei Hauptverdächtige sind seitdem auf der Flucht, das Forum MyGully.com ist derzeit mit einer Fehlermeldung offline.

Razzia gegen kinox.to & den deutschen Graubereich

Die Nachricht kam gerade bei Spiegel Online. In Lübeck stürmte eine Spezialeinheit ein Haus, wo zwei verdächtige Brüder vermutet wurden. Die Beschuldigten im Alter von 21 und 25 Jahren waren nicht zu Hause und sind seit dem Zugriff flüchtig. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft lautet auf gewerbsmäßige Urheberrechtsverletzung und Steuerhinterziehung sowie räuberische Erpressung und Brandstiftung. Zudem sollen nach Medienangaben zwei Haftbefehle im Raum Düsseldorf bzw. Neuss vollstreckt worden sein.

Die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU)  glaubt, die Verdächtigen betreiben neben Kinox.to auch Movie4k.to und die Foren Boerse.sx und Mygully.com. MyGully ist derzeit offline: 502 Bad Gateway.

Update: Ein paar Minuten später ist MyGully.com wieder online. Boerse.sx ist weiterhin erreichbar. Eine enge Zusammenarbeit zwischen Kinox & Movie4k ist schon lange kein Geheimnis mehr.

Auch sprechen diverse Indizien dafür, dass ähnlich wie bei Kino.to die Werbung von einem Wiener Geschäftsmann koordiniert wird, dem auch der Besitz des Sharehosters Uploaded.to nachgesagt wird. Freakshare und Bitshare haben nachweislich eng mit den Streaming-Anbietern zusammen gearbeitet. Die Sharehoster Freakshare und Bitshare sind noch beide online. Wahrscheinlich ist bis zur Aufklärung der Sachlage jeder gut beraten, die Finger von den Angeboten zu lassen.

Weitere Hintergründe und Reaktionen folgen !!

Tarnkappe.info

20 Kommentare

  1. eBookUploader sagt:

    Watchdog / Spiegelbest, auch hier ähnlich peinliches Halbwissen. Aber wir – der Mob – stehen auf solche Sensationen. Also hau weiter welche raus!

    Es wäre der erste Bust, bei dem anschließend alle 5 betroffenen Hoster/Foren noch online sind, haha!
    Bitshare hat gestern sogar noch ausbezahlt, via Webmoney.
    Mygully himself hat sich mittlerweile spöttisch zum angeblichen Bust geäußert.
    Alles nur heiße Luft? Wurden Strohmänner verfolgt?
    Und hier? Wie immer alles nur wilde Spekulationen!

    Das einzige, was noch unklar ist:
    Ist Prince (Porn) wirklich Mygully und steht er auch hinter kinox.to?
    Von Interesse ist das für den normalen Nutzer allerdings nicht. Es ist schnurz. Hauptsache, die Warez sind verfügbar. Egal von wem.

    Und jetzt muss ich weiter – eBooks uploaden – fürs Volk!

  2. P. Nut sagt:

    „Ein paar Minuten später ist MyGully wieder online. Boerse.sx ist
    weiterhin erreichbar. Eine enge Zusammenarbeit der beiden
    Streamingseiten ist schon lange kein Geheimnis mehr.“

    Streamingseiten sind MyGully aber nicht…

  3. localhost sagt:

    Zumindest am 24.10.14 gab es eine Affiliate Auszahlung per webmoney von Bitshare. Nach einem Bust würde ich eher erwarten, dass solche Auszahlungen ausbleiben und noch weiter hinausgezögert werden als sonst (bei BitShare seit Jahren ca. 2-3 Monate delay).

    • Watchdog sagt:

      Du lässt dich nach allem, was bekannt ist, noch bezahlen von denen?? Mutig, mutig …

      • eBookUploader sagt:

        Da nimmt die sächsische Staatsanwaltschaft sicherlich auch gleich noch das große Webmoney.ru mit hopps, klar! Putin lässt die schon machen, immer herein spaziert.
        Manchmal fehlt ein wenig der Überblick über das Ganze, oder?
        Dabei solltest du doch ausreichend Erfahrungen aus der eBook-Szene gesammelt haben.

Schreibe einen Kommentar


Vielleicht gefällt dir auch