Eilmeldung: Bust von Kinox.to, Freakshare, Bitshare und MyGully.com?

Kürzlich wurden zeitgleich in vier Bundesländern Durchsuchungen durchgeführt, um die mutmaßlichen Betreiber der Streaming-Websiten Kinox.to und Movie4k.to zu überführen. Zwei Hauptverdächtige sind seitdem auf der Flucht, das Forum MyGully.com ist derzeit mit einer Fehlermeldung offline.

Die Nachricht kam gerade bei Spiegel Online. In Lübeck stürmte eine Spezialeinheit ein Haus, wo zwei verdächtige Brüder vermutet wurden. Die Beschuldigten im Alter von 21 und 25 Jahren waren nicht zu Hause und sind seit dem Zugriff flüchtig. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft lautet auf gewerbsmäßige Urheberrechtsverletzung und Steuerhinterziehung sowie räuberische Erpressung und Brandstiftung. Zudem sollen nach Medienangaben zwei Haftbefehle im Raum Düsseldorf bzw. Neuss vollstreckt worden sein.

Die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU)  glaubt, die Verdächtigen betreiben neben Kinox.to auch Movie4k.to und die Foren Boerse.sx und Mygully.com. MyGully ist derzeit offline: 502 Bad Gateway.  Update: Ein paar Minuten später ist MyGully wieder online. Boerse.sx ist weiterhin erreichbar. Eine enge Zusammenarbeit zwischen Kinox & Movie4k ist schon lange kein Geheimnis mehr.

Auch sprechen diverse Indizien dafür, dass ähnlich wie bei Kino.to die Werbung von einem Wiener Geschäftsmann koordiniert wird, dem auch der Besitz des Sharehosters Uploaded.to nachgesagt wird. Freakshare und Bitshare haben nachweislich eng mit den Streaming-Anbietern zusammen gearbeitet. Die Sharehoster Freakshare und Bitshare sind noch beide online. Wahrscheinlich ist bis zur Aufklärung der Sachlage jeder gut beraten, die Finger von den Angeboten zu lassen.

Weitere Hintergründe und Reaktionen folgen !!

"Eilmeldung: Bust von Kinox.to, Freakshare, Bitshare und MyGully.com?", 4 out of 5 based on 16 ratings.

Vielleicht gefällt dir auch

20 Kommentare

  1. Anonym_2014 sagt:

    „Mutmaßliche Kinox.to-Betreiber noch immer auf der Flucht“
    Quelle:
    https://derstandard.at/2000013847201/Mutmassliche-Kinoxto-Betreiber-noch-immer-auf-der-Flucht

  2. eBookUploader sagt:

    Watchdog / Spiegelbest, auch hier ähnlich peinliches Halbwissen. Aber wir – der Mob – stehen auf solche Sensationen. Also hau weiter welche raus!

    Es wäre der erste Bust, bei dem anschließend alle 5 betroffenen Hoster/Foren noch online sind, haha!
    Bitshare hat gestern sogar noch ausbezahlt, via Webmoney.
    Mygully himself hat sich mittlerweile spöttisch zum angeblichen Bust geäußert.
    Alles nur heiße Luft? Wurden Strohmänner verfolgt?
    Und hier? Wie immer alles nur wilde Spekulationen!

    Das einzige, was noch unklar ist:
    Ist Prince (Porn) wirklich Mygully und steht er auch hinter kinox.to?
    Von Interesse ist das für den normalen Nutzer allerdings nicht. Es ist schnurz. Hauptsache, die Warez sind verfügbar. Egal von wem.

    Und jetzt muss ich weiter – eBooks uploaden – fürs Volk!

    • mario sagt:

      prince ist co-admin. das heißt nicht, dass er der betreiber ist!! und er steht nicht hinter kinox.to. eben weil er nicht der betreiber der einer genannten seiten ist. die betreiber sind ja angeblich auf der flucht seit donnerstag. und prince ist doch noch fleißig auf mygully am schreiben.

      • eBookUploader sagt:

        Prince ist alles und nichts. Zwischendurch war er immer wieder „normaler“ User, jedenfalls im Erscheinen nach außen. Er verschleiert damit perfekt seine Funktionen. Und das ist auch gut so. Als überzeugter und jahrelanger Hartz4’ler hat er viel Zeit für seine Spielchen…

        Prince schreibt und mygully sind bei weiterhin aktiv im Forum. Man sucht vielleicht die Falschen. Die Server in Russland vom Netz zu nehmen dürfte für die deutsche Staatsanwaltschaft schwierig werden, selbst wenn sie die Betreiber schnappen sollten und die sich ahnungslos geben.

        • mario sagt:

          woher willst du wissen dass er hartzler ist?

          • eBookUploader sagt:

            Als Uploader hat man Kontakte…
            Daher weiß ich, dass Prince nicht (wie Spiegelbest spekuliert) auf der Flucht ist, sondern ganz normal weiterhin in seinem östlichen Bundesland lebt. Nur seine Verstrickungen zum Betreiben diverser Seiten hält er schön geheim. Alles andere wäre allerdings auch dumm.

            • mario sagt:

              ach so, und diese kontakte haben dir gesagt dass er hartz4 bekommt? weil prince es mal so in den raum geworfen hat? oder weil es nur spekuliert wurde, da er oftmals tag und nacht online ist?

              • eBookUploader sagt:

                Ich kann dir aus nachvollziehbaren Gründen dazu leider nicht mehr sagen.
                Du brauchst es nicht zu glauben – wie das meiste auf dieser Seite.
                Du wirst die nächsten Tage aber sicherlich erleben, wie Prince und mygully weiterhin aktiv sein werden.

                • mario sagt:

                  habe auch nie was anderes behauptet

            • mario sagt:

              und mal so am rande: es wurde nie behauptet, dass prince auf der flucht ist!

      • Watchdog sagt:

        Vielleicht schreibt er auf der Flucht. Ich seh nicht, dass sich das ausschließt.

        • mario sagt:

          also wenn ich auf der flucht wäre, dann hätte ich weitaus andere probleme oder vorlieben, als weiter in einem forum zu posten.

          • Watchdog sagt:

            Er muss sich erstmal in den neuen Tagesablauf einfinden. Das dauert.

            • mario sagt:

              also langsam wird’s aber lächerlich. kein normaler mensch würde sich so verhalten. ich weiß das prince nicht normal ist. aber das traue ich dem nun auch nicht zu. vielleicht wird dem seine arroganz ja doch noch mal zum verhängnis.

    • Watchdog sagt:

      Da du zweimal gepostet hast, auch hier meine Antwort:

      „Logisch, ist alles total harmlos ;) Eigentlich ist es ein Bust der GVU,
      aus der Distanz betrachtet, die einige der Betreiber jetzt auch räumlich
      zu der Sache haben.“

  3. P. Nut sagt:

    „Ein paar Minuten später ist MyGully wieder online. Boerse.sx ist
    weiterhin erreichbar. Eine enge Zusammenarbeit der beiden
    Streamingseiten ist schon lange kein Geheimnis mehr.“

    Streamingseiten sind MyGully aber nicht…

    • Watchdog sagt:

      Wissen wir. Das war missverständlich, bzw. der Bezug war nicht klar. Wurde korrigiert.

  4. localhost sagt:

    Zumindest am 24.10.14 gab es eine Affiliate Auszahlung per webmoney von Bitshare. Nach einem Bust würde ich eher erwarten, dass solche Auszahlungen ausbleiben und noch weiter hinausgezögert werden als sonst (bei BitShare seit Jahren ca. 2-3 Monate delay).

    • Watchdog sagt:

      Du lässt dich nach allem, was bekannt ist, noch bezahlen von denen?? Mutig, mutig …

      • eBookUploader sagt:

        Da nimmt die sächsische Staatsanwaltschaft sicherlich auch gleich noch das große Webmoney.ru mit hopps, klar! Putin lässt die schon machen, immer herein spaziert.
        Manchmal fehlt ein wenig der Überblick über das Ganze, oder?
        Dabei solltest du doch ausreichend Erfahrungen aus der eBook-Szene gesammelt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.