Der nächste Multihoster macht dicht: Freeway

freeway forum screenshot
Schweren Herzens müssen wir ankündigen, das Projekt Freeway nicht weiter in seiner jetzigen Form fortführen zu können.“ schreibt am 02.März 2015 der Administrator James im Forum der Homepage. Damit ist ein weiterer Multihoster am Ende. Was sind die Gründe?

Vom Ende des Multihosters unrestrict.li haben wir am 23.02.15 berichtet. Nun folgt der nächste (thx an Anna für den Hinweis!) „Die zunehmenden Probleme mit Sperrungen seitens der Hoster, die wir auf immer abenteuerliche Weisen erfolglos zu bekämpfen versuchten, sorgen nicht nur  bei euch für traurige Gesichter, sondern haben uns auch finanziell stark eingeschränkt.“ Gleich zu Beginn seine Abschiedsbriefes kommt der Administrator von Freeway ohne Umschweife zur Sache. Offen wird den Usern der Grund mitgeteilt. Dieses aufrichtige Verhalten durchzieht das gesamte Schreiben. Respekt – endlich mal ein Abgang in Würde angesichts der Negativbeispiele der vergangenen Monate. Wenn man durch Freeways Forumsbeiträge stromert, finde man in der Regel zufriedene User, die das Ende bedauern, aber offensichtlich haben kommen sehen. Seit einigen Monaten ist die Rede von Problemen: „…als ein paar Tage nachdem ich einen 3-Monats-Account gekauft habe, die Probleme los gingen. Seitdem lief doch nichts mehr richtig über mehrere Wochen.“ (Joey_2001)


Finanzielle oder eher technische Probleme?

Der Administrator schreibt: „Wir können unsere bisherigen Werte von gutem Service und einem stabilen und schnellen Download für wenige dafür gut ausgeprägte Hoster deswegen nicht weiter fortführen.“ Liegt es an den technischen Abwehrmassnahmen wie etwa bei Uploaded.net oder Share-Online.biz, die den Multihostern immer mehr das Leben schwer machen? Muss es zwangsläufig so sein, dass alle Multihoster vom Markt wieder verschwinden? Interessant sind dazu die Kommentare zum Artikel vom 01.02.15 „Uploaded.net vs Multihoster.“ Wie auch immer, für einen weiteren ist nun das Aus gekommen. Es scheint keine Wahrsagerei sein zu behaupten, dem werden noch weitere folgen…

Freeway: Premium-Kunden bekommen neues Partner-Angebot

Allgemein wird positiv bewertet, dass als Ausgleich für noch laufende Premium-Kunden ein Partner-Angebot präsentiert wird: „Mithilfe eines Partners könnt ihr über dessen Dienst verlässlich weiter downloaden und könnt eure Premiumlaufzeit in vollem Umfang ausschöpfen.“ Wer wird das wohl sein? Bereits jetzt wird kein Premium-Angebot mehr angeboten, ein Hinweis dass keine Abzocke betrieben wird. Freeway wird wohl noch 6 Wochen online sein: „Freeway server-verträge … laufen bis Ende April“ (Jenny6). Davon scheint das Forum nicht betroffen zu sein: „nach aktuellem Stand wird es das Forum in der ein oder anderen Form künftig auch noch geben, soviel kann ich schon verraten“ Das lässt sich auch aus den Aussagen des Admin herauslesen: „Freeway ist aber zu weit mehr geworden als lediglich ein Multihoster. Seit Jahren gibt es das Forum, und fast genauso lange begleitet uns eine aktive und engagierte Community. Um auch nach Freeway dafür zu Sorgen dass wir die ein oder andere Stunde miteinander verbringen können, bieten wir eine Art freiwilligen Newsletter an, durch den ihr künftig über neue Projekte informiert werden könnt…“ Man darf also gespannt sein, was da noch kommt.

Freeway

Schlusswort

„Unsere Technik-Administratoren haben unser Bestes getan, den Abschied für euch so angenehm wie möglich zu machen, und ich hoffe ihr wisst das zu würdigen. Andere Anbieter verlassen das sinkende Schiff vor den Kunden, wir nicht.“ Das lässt tief blicken. Hut ab – offensichtlich ist bei allem illegalen Handeln die Moral nicht ganz vor die Hunde gekommen. Dafür ein zum Abschied ein Lied:

Themen: Netzpolitik & digitales Leben.

Vielleicht gefällt dir auch

Ein Kommentar

  1. horst sagt:

    angeblich sollte ja ein neuer Partner kommen, war alles nur gelogen. Wurde bis heute nicht informiert. Das ist alles von langem geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.