Wie machst Du Dein Smartphone zum perfekten Foto-Allrounder?Bildquelle: Pinto Art, thx!, Lizenz

Wie machst Du Dein Smartphone zum perfekten Foto-Allrounder?

Thema Fotos. Selbst passionierte Fotografen müssen heute gestehen, dass ein gutes Smartphone die beste Allround-Kamera für alle Menschen ist.

Selbst für die, die gerne hochwertige Fotos im Alltag schießen wollen. Der alte Fotografen-Spruch „Die beste Kamera ist die, die man gerade dabei hat“, ist absolut richtig. Dennoch wird die Aussage modernen Smartphones nicht gerecht. Die Smartphones und ihre Kamera-Systeme stehen heute Einsteiger-Kameras in nichts nach und sind für die meisten Einsatzzwecke mindestens ebenbürtig.

Mit diesen Gadgets machst Du Dein Smartphone zum perfekten Foto-Allrounder

Smartphones können aber mehr als nur Fotos schießen. Sie können heutzutage auch als Endgerät für die Fotobearbeitung genutzt werden. Möglich wird dies durch moderne AI-Technik und Cloud-Dienste, die das Bearbeiten und Erstellen von Designs von unterwegs möglich machen. Dieses Tool etwa ist ein fantastisches Beispiel für die mobile Bildbearbeitung. Es ermöglicht dir beispielsweise im Handumdrehen den Hintergrund von einem Foto zu entfernen.

Das sind die besten Gadgets für die perfekten Fotos mit dem Smarthone

Um Dein Smartphone zu einem echten Fotowunder zu machen, braucht es nicht viel. Dennoch gibt es bestimmtes Zubehör, das sich für Menschen mit Interesse am Video- oder Fotomachen definitiv lohnt.

Power Banks

Power Banks sind ein absolutes Muss für jeden Smartphone-Nutzer. Auch wenn Power Banks nicht primär beim Foto schießen helfen, sind sie doch ideal für Hobby-Fotografen. Insbesondere das Aufnehmen von Videos verbraucht nämlich sehr viel Strom und um unterwegs nicht mit leerem Akku dazustehen, sind Power Banks nun mal das beste Tool.

Ganz besonders hilfreich sind Power Banks auch für Smartphone-Nutzer, die viel unterwegs sind und ihr Smartphone gerne zur Unterhaltung im Zug, Bus oder im Flugzeug nutzen. Gerade beim Zocken oder Streamen von Videos kommen Smartphone-Akkus ganz schön ins Schwitzen.

Selfie-Stick vs. Gimbal

Machst du gerne Clips für Instagram, Tik Tok oder YouTube? Dann ist ein Selfie-Stick genau das Richtige. Diese kostengünstigen Sticks ermöglichen es, sich einfach selbst zu filmen und sorgen generell für mehr Komfort und Beweglichkeit beim Filmen.

Wer es etwas professioneller möchte, kann auch zu einem Gimbal greifen. Gimbals haben einen integrierten Motor, der die Bewegungen, die sie beim Filmen machen, stabilisiert. Gimbals eignen sich besonders dann, wenn du viel in Bewegung bist und das Filmen ein echtes Hobby bzw. sogar Dein Job ist. Beachte aber das gute Gimbals teuer und oft auch schwer sind. Die Anschaffung sollte also gut überlegt sein.

Externe Mikrofone

Für Vlogger sind externe Mikrofone definitiv eine Überlegung wert. Auch wenn Smartphones heute schon in der Lage sind, hochwertige Bilder und Videos zu machen, hapert es bei der Tonqualität häufig noch. Gerade dann, wenn man in lauten Umgebungen filmt oder wert auf besonders guten Content legt. Oft können Mikrofone mit Gimbals oder Selfie-Sticks kombiniert werden, da diese meist eine spezielle Halterung für die Mikros bieten.

Der richtige Ton ist allerdings echt eine Wissenschaft für sich. Es gibt sogenannte Shotgun-Mics die den Ton speziell aus der Richtung einfangen, in die das Mikrofon zeigt. Allerdings sind auch Lavalier-Mics oft die richtige Wahl. Sie eignen sich besonders dann, wenn man seine Stimme aufnehmen möchte und werden am Kragen oder T-Shirt befestigt. Lavalier-Mikrofone sind klein und handlich, während Shotgun-Mics meist recht groß sind, insbesondere wenn sie mit einer „toten Katze“ (einem Stück Stoff, das Windgeräusche verhindert) ausgestattet sind.

Foto
Eine Kunst für sich: Das Foto im rechten Augenblick machen.

Kamerahüllen

Wusstest du, dass es sogar spezielle Kamerahüllen gibt, welche einige der wichtigsten Funktionen von klassischen Kameras auf dem Smartphone verfügbar machen? Diese Hüllen dienen zum einen dem Schutz des Handys, genau wie herkömmliche Hüllen, und fügen außerdem verschiedene zusätzliche Bedienelemente hinzu. Beispielsweise einen Auslöser und einen Zoom-Schalter. Ein großer Vorteil dieser Hüllen ist zudem, dass sie Smartphones viel griffiger machen. Die Kamerahüllen machen das Smartphone etwas breiter und damit leichter zu kontrollieren.

Viele Kamerahüllen haben zudem eine „Aufstell-Funktion“. Somit kann man das Smartphone bequem z. B. auf dem Tisch platzieren und freihändig Videos aufnehmen, während man isst oder etwas erzählt.
Ein gutes Beispiel für eine derartige Kamerahülle ist beispielsweise Fjorden, ein hochwertiges Gadget, welches etwa 120 Euro kostet und sich damit an Nutzer richtet, die nur die besten Gadgets für ihr Smartphone verwenden möchten.

Wechselbare Linsen für tolle Fotos

Besitzt du ein Smartphone, das schon einige Jahre auf dem Markt ist und somit nicht mehr die neueste Technik nutzt? Möchtest Du dennoch tolle Bilder schießen, ohne dabei gleich Hunderte von Euro für ein neues Gerät ausgeben zu müssen? Dann ist vielleicht ein Linsenaufsatz genau das richtige für Dich.

Hierbei werden einfach Linsen mit verschiedener Brennweite und Zoom-Faktor vor der eigentlichen Kamera des Smartphones platziert und schon kann man auch bei schlechten Lichtverhältnissen tolle Aufnahmen machen. Natürlich hilft auch der Zoom, falls du gerne detaillierte Bilder machst oder beispielsweise Tiere fotografieren möchtest.

Tarnkappe.info