GVU

Augen auf beim Eierkauf und bei der Berufswahl – Bitsewa-Crackdown in Nepal

Eierkauf:

Was ich euch immer sage, Augen auf beim Eierkauf und uffpasse bei der Berufswahl. Eine Entität hat immer nur den Wert, den man ihr beimisst. Gegenwärtig misst man dem Bitcoin eine Menge bei und das in ganz unterschiedlicher Hinsicht. Unabhängig von seinem aktuellen Stand von über 7.000 Dollar wird er als Chance für den einen und als Gefahr von den anderen gesehen. Und so kommt es auch in Nepal zu interessanten Entwicklungen. Mit dem jüngst angelaufenen Bitcoiner-Crackdown in Nepal ging gerade Nepal’s First Bitcoin Company and Digital Assets Exchange vom Netz und die angelegten Eier sind weg. Oder auch nicht, denn wer jetzt Angst um sein Erspartes hat, kann ganz beruhigt sein. Das Geld ist nicht wirklich weg, es hat jetzt nur ein anderer, nämlich Nepals Regierung bzw. die mit ihnen verquickten Akteure. Die Seite www.bitsewa.com, die zur Bitsewa Pvt Ltd. gehört, ist gegenwärtig nicht erreichbar. Bis vor kurzem konnte man hier noch nach Herzenslust die unterschiedlichsten Blockchain-Assets wie zum Beispiel Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Ripple, DASH… traden.... [Read More]
8. November 2017

Sie sind die Bösen, wir die Guten!

Liebe Kinder

In den letzten Wochen hat sich euer Leben verändert. Ich weiß, ihr bekommt vieles mit. Auch das, was eigentlich noch gar nicht für euch bestimmt ist. Wenn ich versuche, euch daran zu hindern, weiß ich, dass es im Grunde nicht möglich ist. Eigentlich ist für euch nur eines wichtig und das müsst ihr mir glauben: Sie sind die Bösen, wir die Guten!... [Read More]
18. Oktober 2017

GVU – Spielball der digitalen Industrie

 Die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) wurde gegründet, als hierzulande noch niemand einen DSL-Anschluss sein Eigen nannte. Doch mit welchen Methoden werden die global aktiven Schwarzkopierer verfolgt? Welche Unternehmen kommen für die Ermittlungs-Kosten dieses Vereins auf? Welche Erfolge und Misserfolge kann die GVU seit 1985 vorweisen? Wir schauen im Special des aktuellen Tarnkappe.info Magazins einmal genauer hin.... [Read More]
26. Juli 2017

Tarnkappe.info Magazin: Klappe, die zweite!

So schnell vergeht die Zeit, schon wieder sind acht Wochen ins Land gegangen. Die zweite Ausgabe vom Tarnkappe.info Magazin ist trotz des heißen Wetters ab sofort verfügbar. Wir bringen darin alle Beiträge der letzten zwei Monate, zuzüglich zu einigen exklusiven Inhalten, die wir erst später auf dem Blog veröffentlichen werden. Wir wünschen allen Besuchern erneut viel Spaß beim Lesen!... [Read More]
18. Juli 2017

MyBoerse.bz nach Datenbankproblemen wieder online

MyBoerse.bz Kurz notiert: Das Warez-Forum MyBoerse.bz ist seit gestern nach mehreren Tagen Downtime wieder da. Nach Auskunft eines der S-Moderatoren war der Ausfall dem stetigen Wachstum des Forums geschuldet. Man habe die Technik nach eigener Auskunft den neuen Erfordernissen angepasst und die Datenbank ausgelagert. Allerdings tat diese dann „nicht, was sie soll“, wie uns der S-Mod schrieb.... [Read More]
23. Mai 2017

Mitbetreiber der illegalen Plattform „Kinox.to“ verurteilt

Laut einer Pressemitteilung des Bundesgerichtshofs hat das Landgericht Leipzig einen 29-Jährigen Angeklagten unter anderem wegen gewerbsmäßiger unerlaubter Verwertung von urheberrechtlich geschützten Werken (Fall "kinox.to") und wegen Beihilfe hierzu (Fall "kino.to") sowie wegen (Beihilfe zur) Computersabotage zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von drei Jahren und vier Monaten verurteilt sowie Verfalls- und Einziehungsentscheidungen getroffen.... [Read More]
20. Januar 2017

15 Monate auf Bewährung für gewerblichen Handel mit gefälschten DVDs

gvu koffer mit gebrannter ware Der Händler von gefälschten Film-DVDs, bei dem im November 2014 mehr als 30.000 Schwarzpressungen sichergestellt wurden, wurde kürzlich vom Amtsgericht Euskirchen zu einer Bewährungsstrafe von 15 Monaten verurteilt. Der Mann ist bereits vorbestraft. Er hatte seine nachgemachten Kinofilme und Sammlungen bei Amazon zum Kauf angeboten.... [Read More]
27. September 2016

GVU lässt illegale “Metin 2”-Server hochnehmen

metin2 logo gameforge Die GVU gab bekannt, dass ihnen bereits Mitte September ein empfindlicher Schlag gegen illegal betriebene Server des Online-Spiels „Metin 2“ gelungen ist. Auf den Servern waren mehrere 100.000 Spieler angemeldet, die dort zusätzliche Fähigkeiten gekauft haben. Von den Umsätzen hat der deutsche Vermarkter GameForge natürlich nichts abbekommen.... [Read More]
27. September 2016

Dr. Matthias Leonardy verlässt die GVU

gvu mosquito leonardy Nach sieben Jahren verlässt Geschäftsführer Dr. Matthias Leonardy die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen. Dies wurde wenig überraschend auf der letzten Mitgliederversammlung der GVU bekannt gegeben. Die Gerüchteküche brodelt, denn der Kapitän geht bekanntlich als Letzter von Bord. Manche Beobachter fragen sich, welche Konsequenzen der Weggang von Herrn Leonardy haben wird bzw. was dazu führte.... [Read More]
1. Dezember 2015

Matthias Leonardy fordert schwarze Liste für illegale Portale

dr. Matthias Leonardy GVU GVU-Geschäftsführer Dr. Matthias Leonardy fordert die Einsetzung einer speziellen Polizeieinheit, die in Deutschland Webseiten auf die Legalität ihrer Inhalte überprüfen soll. Bei illegalem Content sollen gezielt alle Werbekunden vergrault werden.... [Read More]
1. November 2015