PureVPN senkt die Preise um bis zu 81% – unser Schnupperangebot!

Probierpreise bei PureVPN. Das günstigste Angebot kostet monatlich nur 1.79 EUR inkl. Geld-zurück-Garantie, die man allen Kunden garantiert!

unglaublich sparen purevpn

PureVPN zieht den Frühling vor! Abhängig von der Laufzeit gewährt man Euch einen Preisnachlass von bis zu 81 Prozent! Beim Abschluss des zweijährigen VPN-Abos werden somit nur noch 1.79 Euro monatlich fällig.


Was ist überhaupt ein VPN?

PureVPN bietet die plattformübergreifende Software für die Browser Chrome und Firefox an. Daneben gibt es sie z.B. für Android, iOS, Linux, Mac OS X, Windows und last, but not least für Fire TV Sticks, die gerade groß in Mode sind. Wählen Sie sich aus den vielen angebotenen Servern einen aus. Danach laufen alle Anfragen nur noch über diesen VPN-Server. Wird das Gerät in den Ruhezustand versetzt, pausiert auch PureVPN. Sobald Sie weiterarbeiten, werden Sie automatisch wieder mit dem gleichen VPN-Server verbunden. Somit ist Ihre IP-Adresse nicht mehr für Außenstehende sichtbar.

 

Verschiedene Angebote für unterschiedliche Bedürfnisse

Der Zugang zu PureVPN kostet derzeit 9.60 EUR, sofern man die Laufzeit auf einen einzigen Monat beschränken möchte. Bei einem Zugang für ein Jahr kostet das Abonnement hingegen 3.41 EUR monatlich. Mit Abstand das günstigste Abo läuft über zwei Jahre und kostet monatlich nur 1.79 EUR.

 

 

Unzählige Videos und Streaming-Dienste freischalten

Verschiedene Streaming-Anbieter erlauben nur solche Zuschauer, die im gleichen Land wie das Unternehmen beheimatet sind. Sobald der Stream eine Ländergrenze überschreitet, läuft die Übertragung gar nicht erst los. Wer sich davon überzeugen möchte, sollte mit verschiedenen VPN-Servern YouTube besuchen. Abhängig vom Standort des VPN-Servers erhält man plötzlich ganz andere Videos, die man abspielen darf. Was in einem Land verboten ist, ist im nächsten plötzlich erlaubt. Gab’s über einen deutschen Server Probleme zwischen YouTube und der GEMA, so sieht das für alle Server außerhalb Deutschlands ganz anders aus.

 

Hebt die Sperren für Sport-Übertragungen auf!

Deutschen Sportfans erschwert man den Zugang zu zahlreichen Sport-Events, die beispielsweise in den USA stattfinden. Schluss damit! PureVPN täuscht den Anbietern vor, dass man ebenfalls in den USA lebt. Machen Sie die aufgestellten Ländergrenzen zunichte, indem Sie sich American Football, Basketball, NASCAR-Rennen oder Wrestling-Übertragungen anschauen, egal wo Sie leben.

 

PureVPN nutzen rot
Das Schnupperangebot von Tarkappe.info: Jetzt PureVPN testen mit 31 Tagen Geld-zurück-Garantie!

 

P.S.: Wir sind stets zum Wohl unserer Leser auf der Suche nach besonderen Angeboten. Aufgrund der Kooperation mit PureVPN erhalten wir eine Vergütung für die Veröffentlichung dieses Beitrages.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.