myGully.com ist schon wieder down

Bei myGully.com geht seit über 48 Stunden nichts mehr. Doch aufgrund der zahlreichen technischen Probleme sollte man keine Panik verbreiten.

mygully.com

Beim Webwarez-Forum myGully.com geht seit über 48 Stunden nichts mehr. Bis auf eine blütenweiße Seite erscheint nichts. Bei den immer mal wieder vorkommenden technischen Problemen sollte man aber jetzt keine unnötige Panik verbreiten. Update: Am heutigen Mittwoch ist die Seite seit den frühen Morgenstunden wieder da.

Polizeiliche Aktion bei myGully.com unwahrscheinlich

gullyver mygully.comManche Leute bei uns im Forum haben gestern behauptet, myGully.com wäre das nächste Opfer der GVU, nachdem man es kürzlich geschafft hatte, Share-Online.biz hochzunehmen. Doch das ist sehr unwahrscheinlich. Es gab dort in jüngster Vergangenheit immer mal wieder technische Probleme. Von daher ist die Downtime wirklich nicht ungewöhnlich. Ausfälle für mehrere Tage gab es immer wieder. Und die wird es wohl auch künftig noch geben. Es müsste sich mal ein Admin darum kümmern, die Forensoftware auf den neuesten Stand zu bringen. Jemand, der für alle Teammitglieder ständig ansprechbar wäre und aktiv versuchen würde, schlecht bis nicht moderierte Bereiche mit neuen Moderatoren zu besetzen, damit diese dort für Ordnung sorgen. Doch diese Börse funktioniert irgendwie auch so, weswegen sich niemand so recht kümmert. Die anderen Moderatoren können aufgrund mangelnder Berechtigungen nicht mehr tun, als was sie jetzt schon unternehmen.


Ist der Besuch von Untergrund-Foren legal?

mygully.comJa! Selbst wenn man sich mit Lieschen.Mueller@gmail.com anmeldet und wirklich so heißt, muss man nichts zu befürchten. Man darf sich in illegalen Foren wie myGully.com oder dem CNW anmelden und öffentlich diskutieren. Verboten ist es hingegen, andere Nutzer zu illegalen Tätigkeiten aufzufordern. Solche Aussagen wie „Hackt doch mal Seite XY“ können bei Ermittlung des Autors bestraft werden. Das Verlinken von Warez ist natürlich illegal, egal ob man sie irgendwo hochgeladen oder nur den Link kopiert hat. Ihr dürft hingegen sogar nach Cracks, Keygens oder Serials fragen. Das alleine stellt nämlich noch keine Urheberrechtsverletzung dar. Und selbst wenn, würde die nicht im Forum sondern via P2P, beim Multihoster oder im Usenet stattfinden.

Von daher kann man nur dazu raten abzuwarten und Ruhe zu bewahren!

Update: Seit heute früh ca. 6 Uhr ist myGully.com wieder da. Natürlich wird die Auszeit wie üblich nirgendwo gegenüber den Nutzern erläutert. Zumindest ist damit endgültig klar, dass die Seite nicht von einer Behörde vom Netz genommen wurde. Es wird sich erneut um technische Probleme handeln, die zu der Downtime geführt haben.

Tarnkappe.info

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.