Crypto SecNote: Nachrichten effektiv verschlüsseln

Mit dem Portal und Android App von Crypto SecNote kannst Du Deine Nachrichten kostenlos und sicher verschlüsseln. Die Bedienung ist einfach.

Crypto SecNote

Du möchtest wichtige Nachrichten an Geschäftspartner oder Freunde sicher verschlüsselt übertragen? Dann solltest Du Dir mal in Ruhe Crypto SecNote anschauen. Diese Verschlüsselungsmaschine speichert nichts. Außer Dir und dem Empfänger hat niemand Zugriff auf die Daten. Das Portal ist kostenlos und zeigt nur sehr wenig Werbung an.

Crypto SecNote – das kostenlose Verschlüsselungsportal

Crypto SecNote ist eine neue deutschsprachige Verschlüsselungsmaschine. Die Nachricht wird innerhalb der Android App oder alternativ auf der Webseite selbst verschlüsselt. Beim Vorgang speichert man nichts. Der Server dient nur der Verarbeitung. Die Android App hat während des Betriebs nur Zugriff auf die Internetverbindung. Der App werden keine weiteren Zugriffsrechte auf dem Smartphone eingeräumt.

Bedienung

Die Bedienung ist wirklich kinderleicht. Auf der Hauptseite einfach nach unten scrollen und das Zufallspasswort woanders speichern. Ansonsten kann man ein eigenes Passwort eintragen. Darunter kopiert man seine Nachricht hinein oder schreibt sie online. Wichtig: Das Passwort zum Lesen der Nachricht muss man dem Kommunikationspartner gesondert übertragen. Am besten geschieht dies ebenfalls verschlüsselt.

Anschießend habt nur ihr beiden Zugriff auf die Informationen. Umso länger das Passwort ist, umso sicherer ist der Inhalt der Nachricht. Wer das Passwort verliert, kommt anschließend nicht mehr an die Informationen heran. Die zu verschlüsselnde Nachricht kann übrigens beliebig lang sein. Derzeit kann man für das Passwort maximal 80 Zeichen einsetzen. Diese Passwortlänge wäre selbst für militärische Zwecke ausreichend.


Der Dienst ist und bleibt kostenlos

Der Service wird auch in Zukunft kostenlos bleiben. Wenn überhaupt, sollen Spenden ein dauerhaftes Überleben des Projekts garantieren. Es wird nur sehr dezent Werbung geschaltet, die nicht weiter auffällt. Gordon Prante, den Ersteller der Seite nervt, dass man überall im Internet alles im Klartext mitlesen kann. Er möchte mit Crypto SecNote etwas aktiv dagegen tun. Prante hat den Service von vorne bis hinten eigenhändig programmiert.

Crypto SecNoteBlockchain basierte Speicherung der Nachrichten geplant

In naher Zukunft ist eine Kooperation mit VeChain, einem Blockchain-Entwickler, geplant. Man plant, gemeinsam die Verwaltung der Nachrichten auf Basis der eigenen Blockchain zu realisieren. Damit würde man den Inhalt noch effektiver gegen nachträgliche Manipulationen der Texte von außen absichern.
Eine Blockchain bietet sich für ein solches Projekt geradezu an. Keine Veränderung kann ungeschehen passieren. Für ein Verschlüsselungsportal spielt die Geschwindigkeit oder mangelnde Flexibilität einer Blockchain keine Rolle. Sie hält wie ein Buchhalter jeden Eintrag stoisch fest und macht es unmöglich, dass Dritte die Daten nachträglich verändern können.

 

Probieren geht über studieren!

Wer sich von Crypto SecNote selbst ein Bild machen möchte, kann das Portal oder die Facebook-Seite des Projekts besuchen. Die Android App ist hier bei APKFab verfügbar. Kostenlos, versteht sich.

Tarnkappe.info

Über den Autor

Lars Sobiraj fing im Jahr 2000 an, als Quereinsteiger für verschiedene Computerzeitschriften tätig zu sein. 2006 kamen neben gulli.com noch zahlreiche andere Online-Magazine dazu. Er ist der Gründer von Tarnkappe.info. Außerdem bringt Ghandy, wie er sich in der Szene nennt, seit 2014 an verschiedenen Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen den Teilnehmern bei, wie das Internet funktioniert.