Boerse.bz: Identität des Betreibers aufgedeckt?

Article by · 27. Juli 2014 ·

plauzi gehört boerse.bz
Bei Boerse.bz heißt der Administrator ZX80, im gulli:board war er nach Angaben unseres Informanten als Plauzi bekannt. Im echten Leben wohnt er in Nordrhein-Westfalen. Genauer gesagt in Warstein bei Soest im Ortsteil Belecke und ist als Volker S. bekannt. Bei verschiedenen Textbrettern des Usenet postete er früher zu diversen technischen Fragestellungen unter dem Pseudonym Plauze. Er bezeichnet sich dort in seiner Signatur als Elektrotechniker (Electrical Engineering), der an der Universität von Paderborn studiert hat.

Nachdem der Insider, der auch zur GVU ging, den mutmaßlichen Admin auf seine Tätigkeit angesprochen hat, wurde sein Account gesperrt. Zudem wurden kurze Zeit später zahlreiche Postings im gulli:board von Plauzi nachträglich entleert (siehe Bild links). Eine komplette Löschung des Accounts ist bei gulli.com momentan nicht möglich. Auch hat Herr S. kürzlich seinen Google Plus Account gelöscht, wo er das gleiche Profilbild wie bei WhatsApp benutzt hat. Uns liegt in Auszügen die Kommunikation des Insiders mit der GVU als auch mit dem mutmaßlichen Betreiber von Boerse.bz vor.

gulli board plauziIm gulli:board wurde schon mehrfach von verschiedenen Personen gemutmaßt, dass ZX80 und Plauzi die gleichen Personen sein sollen. Auch im Forum von Onlinekosten.de war Plauzi vor mehreren Jahren aktiv. Er bezeichnet sich dort als Projektleiter und beschwerte sich über die eingeschränkte Geschwindigkeit seines DSL-Anschlusses beim Internet-Provider T-Online. Später wechselte er von der T-Com zu Unitymedia, was er begeistert bei forum.dcalling.de angekündigt hat. Plauzi hatte dort in seinem Profil als Wohnort Boerse.bz eingetragen. Noch klarer wird der Zusammenhang zwischen ZX80 und Plauzi, wenn man sich das ICQ-Profil von ZX80 anschaut, wo der typische Katzenkopf verwendet wird. Volker S. bietet seine ICQ-Nummer bereitwillig beim Forum technologische-hilfe.de an. Er fragte dort nach anderen Personen, die ihm im Kreis Soest eine DVD brennen könnten.

Plauzi aka ZX80 bei ICQ

Plauzi aka ZX80 bei ICQ

Der anonyme Hinweisgeber stellte sich gegenüber der GVU als “Who Am I” (Wer bin ich) vor. Er behauptet, alleine der Super Moderator ZX80 würde monatlich 10.000 Euro durch den Betrieb von Boerse.bz umsetzen. Er wollte für die Preisgabe der Identität 15.000 Euro von der MPA-Tochter GVU erhalten. Der private Ermittler Detlef W., der vor einigen Jahren von der Polizei zur GVU wechselte, vertröstete ihn in E-Mails, am Thema sei man „dran“. Das Ganze würde aber noch etwas dauern. Es sei bei der Motion Picture Association (MPA) schlichtweg nicht so einfach, an einen solchen Betrag zu gelangen. Mitglieder der MPA sind die Filmstudios Walt Disney, Paramount Pictures, Sony Pictures, 20th Century Fox, Universal City Studios und Warner Bros. Entertainment.

Über die direkte Kontaktaufnahme war der private Ermittler nicht sonderlich begeistert. Detlef W. schrieb an den Hinweisgeber: „Dass sie den Menschen schon selbst angegangen sind, ist suboptimal und nicht unbedingt hilfreich.“ Darüber hinaus seien die Ermittlungen angelaufen. Diese könnten auch nicht durch wiederholte Anfragen per E-Mail beschleunigt werden. Nach Angaben des GVU-Ermittlers sei von außen „nicht einschätzbar“, in welchem zeitlichen Rahmen die Strafermittlungsbehörden aktiv werden. Dies liege ausschließlich im „Ermessens- und Ermittlungsspielraum der sachlich bzw. örtlich zuständigen Strafverfolgungsbehörden“. Wegen der Wahrung des Datenschutzes wird niemandem Einblick in den Verlauf der Ermittlungen gewährt. Diesbezüglich müsse man in solchen Fällen „abwarten“.

onlinekosten_forum_plauziGeduld ist allerdings keine Stärke von “Who Am I”. In Anbetracht des möglichen Verkaufs des Forums und eines Umzuges zur vor einigen Jahren registrierten Domain Boerse.to ist jetzt allerdings höchste Zeit, will man noch Beweise beim Betreiber sichern. Als ehemalige Eigentümer der Domain gelten Randolf Jorberg und später Valentin Fritzmann, beides ehemalige Betreiber von gulli.com.

Ob Plauzi (Plauze) beziehungsweise Volker S. tatsächlich der jetzige Betreiber von Boerse.bz ist, ist nicht bekannt. Allerdings bestehen ganz offensichtlich enge Zusammenhänge zwischen ZX80 und dem User Plauzi. ZX80 ist ohne Zweifel Super Moderator bei der Börse (seit September 2008 registriert) und kann sich somit nicht von jeglicher Schuld freisprechen. Das alleine ist aber natürlich noch kein endgültiger Beweis, dass er hauptverantwortlich für dieses illegale Projekt ist. Auch die Verbindung zu Volker S. aus Belecke wurde vom Hinweisgeber bisher nicht bewiesen. Herr S. führte in einem Autoforum stolz Bilder und alle technischen Details seines “BMW 330d mit 245 PS – Vollausstattung mit M Sportpaket” vor. Davon ist leider nur noch der Eintrag in der Wayback Machine verfügbar.

In der Anfangszeit der Börse galt hingegen ein Vladimir R. als mutmaßlicher Betreiber. Die tatsächlichen Hintergründe müssen allerdings noch erforscht werden. Ob diese je an die Öffentlichkeit kommen, bleibt freilich abzuwarten.

Mehr zu diesem Thema:

Flattr this!

63 Comments

  • … [Trackback]

    […] Informations on that Topic: tarnkappe.info/boerse-bz-identitaet-des-betreibers-aufgedeckt/ […]

  • comment-avatar

    0815Nick

    Natürlich hat der S Mod verdient, denn er hat seine Angebote immer an bester Stelle platziert. Zu Anfangszeiten hat plauzi auch mal bei gulli gepostet was er so bei Uploaded an Vergütung erzielt. Wenn man das auf dem Monat rechnet lag er deutlich über 10000€. Wie gesagt, das war weit vor dem Ende von bz. Über die Laufzeit dürfte das sich gesteigert haben.

    Und wenn man sich bei .to einen gewissen Mod anschaut fällt eine Ähnlichkeit zu ZX80 auf ;)

    • comment-avatar

      Anonymus2015

      Wer denn?

  • comment-avatar

    Anonym_2014

    In der Anfangszeit der Börse galt hingegen ein Vladimir R. als mutmaßlicher Betreiber.”

    “Name: Vladimir R*** …
    City: Cham
    Email: charlie71 {at} hush.ai ”
    Quelle:
    https://who.is/domain-history/truecrypt.us

  • comment-avatar

    bigbrother

    Wenn man bedenkt dass der Account auf der boerse.bz von plauzi in ZX80 umbenannt wurde und man es immer noch mit der gleichen Person zu tun gehabt hat……

  • comment-avatar

    Lustifer

    Lustig ist folgendes:
    Wenn man sich bei boerse.to unter Plauzi oder ZX80 registrieren will, dann steht da:
    Bitte gib einen andernen Namen ein. Die eingegebenen Werte enthalten zensierte Wörter.

    Und wenn ich einen anderen namen, der definitiv nicht neu bei boerseto angelegt worden ist, sondern von boerse.bz importiert wurde, benutze:
    Die Benutzernamen müssen eindeutig sein. Der angegebene Benutzername wird bereits verwendet.

  • comment-avatar

    fred

    15tausend und die gvu hat rumgezickt? hätten sie besser mal bezahlt. was sind schon 15.000 im vergleich zum schaden durch boerse.bz. ich hätte eher eine sechsstellige summe vermutet. und das wäre schon wenig bei der menge an warez und dem imagegewinn für die fahnder. wenn die gvu ihre informanten und tippgeber so übervorteilt wird sich doch niemand mehr an sie wenden. aber detlef als exbulle hat das wohl nicht gewusst. privatwirtschaft ist halt schon was anderes als ein staatsbetrieb.

    • comment-avatar

      fpussy

      Warum sollen die für etwas zahlen, was sie doch schon lange wissen?
      Geht auch nicht um ZX, das ist die dritte Riege.
      Es geht um den Betreiber, der ist doch schon lange auf der Liste und quasi auf der Flucht.
      Alles bekannte Geschichten.
      Und auch der ist streng genommen nur die zweite Riege, die erste Riege sieht warm und trocken und schaut sich das alles vermutlich belustigt an und zählt derweil das Geld.

  • comment-avatar

    Ghostrida

    Ach der Plauzi. Wollte mich seinerzeit wegen Beleidigung (im Gulli Borad) anzeigen. Hab ich irgendwie nie mehr was von gehört von der Sache. Die standing Ovations der anderen Boardmitglieder war ihm sicher und er hat die Killfiles dort im Sturm erobert ;)

    Als er sich mit seiner Anzeige noch groß aufspielen wollte, haben ma n paar Leute kurz gegooglet und sind auf *Plauzis Palace of Dreams* (plauzi.gmxhome.de) gestoßen und haben die Seite im Gulli verlinkt. Dort konnte man Fotos von Plauzi bestaunen (der seinem Namen alle Ehre machte zu der Zeit), seinen Prolo-BMW, seine verzweifelten Offerten an die holde Weiblichkeit und ein Webdesign, dass AOL Kids futuristisch wirken ließ.

    Kaum verlinkt, war die Seite auch schon offline aber natürlich war sich Plauzi nich zu schade zu leugnen, dass das seine war. Ich sehe da einige Übereinstimmungen mit dem hier geschilderten ;)

    Hier noch ein Link zu allgemeinen Belustigung, wo sich Plauzi in Rechtsberatung übt und seine totale Unwissenheit offenbart, was er, nach einer Kollision mit der Realität, versucht durch reichlich Dummtrollerei wieder wett zu machen. Sein üblicher Modus Operandi. Ich muss sagen, ich war sehr überrrascht, zu hören, dass man so einem in der Szene Aufgaben anvertraut.

    http://anonymouse.org/cgi-bin/anon-www_de.cgi/http://board.gulli.com/thread/1251439-brief-von-ebay-hdler-bzw-dessen-anwalt/2/#27

  • comment-avatar

    Sars Objar

    Also ich muss sagen, ich anstelle der Person, welche zur Verantwortung gezogen werden soll, hätte bereits vor Jahren, wissentlich und vorrausschauend, falsche Informationen gestreut um eine Verfolgung und Identifizierung unmöglich zu machen.
    Da die betreffende Person höchstwahrscheinlich nicht so dumm wie 90 % der anderen Internetnutzer ist,
    hat er vermutlich alles richtig gemacht und lacht sich grad über alles ins Fäustchen, was hier passiert.

    Naja, aber wie läuft das heutzutage?
    -> Einfach als vermeidlich “seriöser” Journalist ‘irgendwas’ in die Welt setzen und das Volk geistig vergiften.

    Viel Spaß noch.

  • comment-avatar

    AGENT

    Plauzi aka ZX80 ist nicht der Admin von Boerse.bz.
    Der Insider ist da wohl falsch informiert – er hat sich damals als Moderator beworben und hat dann kurz vor seinem Aufstieg als S-Moderator seinen Nicknamen geändert.

    JOKER aka Nilux waren damals die Administration und das waren welche aus dem Gulli, bezahlt von Fritzmann. Recherche könnt ihr selber betreiben.

  • comment-avatar

    Dennis

    Der Wohnt ja dann ganz in der Nähe von mir… Krass wie klein die welt ist! Und der betreiber von flashx wohnt auch bei mir in der ecke… lol… Müßen alle in NRW Kreis Soest/Hamm/Dortmund wohnen?!?! :D :D :D

  • comment-avatar

    Andreas

    ALLE Angebote die er gepostet hat sind auf einmal offline :D
    Aber neeeeeeiiiin, Plauzi ist ein gaaaanz anderer. Hahahahaha

    Eigentor SPEZIAL :D :D :D

  • comment-avatar

    chaosforge

    Schtonk! Was kommt als Fortsetzung?
    Plauzis Tagebücher entdeckt?
    Könnte es sein, dass G. Heidemann hier in Sichtweite zur Gruft…
    (wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein…)
    http://www.spreezeitung.de/spreezeitung/img/Heidemann_1.jpg
    und unter dem Pseudonym Sobiraj noch einmal einen Welthit landen möchte?

    Muss die Geschichte des relevantesten, deutschsprachigen Warezboardes
    in weiten Teilen neu geschrieben werden?

    “Die ständigen Anstrengungen der letzten Wochen
    verursachen mir Blähungen im Darmbereich,
    und Eva sagt ich habe Mundgeruch.” .

    Salve, Herr Sobiraj – und weiterhin frohes Schaffen!

  • comment-avatar

    hansel

    Endlich wird dieser zx80 gefistet. Jeder bekommt das was er verdient, irgendwann.

  • […] erlaube mir also einen Rückblick und eine Einordnung zum gestrigen Beitrag von […]

  • comment-avatar

    Ehrlich? Jetzt weiß ich warum jeder sagt, das der Herr Sobiraj ein Schmierfink ist. Wahrlich gehört ihm das Board http://www.weltverschwoerung.de/

    • comment-avatar

      Seit wann heiße ich K. Blitz?

    • comment-avatar

      anonymous

      Heul doch hier nicht rum, du kleiner abgefuckter Loser.
      Lieber solidarisiere ich mich mit ihm, als mit euch dreckigen Spackenkindern.

  • comment-avatar

    Ja ich bin es, herzlichen Glückwunsch Lars. Du hast mich gebusted. +1 von mir. Ihr könnt mich gerne in Soest treffen. Auf Wunsch per Mail: plauzi@gmx.de
    Sehr netter Beitrag. Alles 100% echt. Ich fasse es nicht, dass ich bald im Knast sein werde. Meine Frau und meine Kinder tun mir leid.

    • comment-avatar

      Man muss gar nicht der Betreiber der Seite sein, um zumindest in U-Haft zu kommen.
      JEDER, der auf der Seite Moderator, Uploader ist, oder diese anderweitig wissentlich unterstützt, ist Mitglied in einer kriminellen Vereinigung. Mit all den Konsequenzen, die die Gesetze und die Strafproßessordnung hergibt. Telefonüberwachung, Kommunikationsüberwachung, Kontoöffnungen usw.

      • comment-avatar

        Ein bisschen nachweisen musst du das aber schon ;) Wenn der Server in Rumänien steht, bleibt dir nur digitale Telepathie. Und wenn der Server rasiert wurde, bleibt dir nur Bescheidenheit und Demut.

        • comment-avatar

          Digitale Telepathie benötigt man nicht, da es genug andere verfolgbare Spuren gibt, als jene auf einem Server. Folge dem Geld und die wirst fündig werden, ist nicht umsonst der vielversprechendste Ansatz, dem Strafverfolgungsbehörden folgen. Klappt das nicht, was sehr unwahrscheinlich ist, dann greift man sich Mitglieder der kriminellen Vereinigung in der unteren/mittleren Hierarchiebene, quetscht diese aus, setzt sie unter Druck und hangelt sich so weiter. So sprengt man Drogenringe. Bei den meist professionellen Urheberrechtsverletzern, die im Allgemeinen keine hartgesottenen Kriminellen sind, klappt das noch viel leichter. Siehe kino.to, wo es nur so von Singvögelchen gewimmelt hat.

          • comment-avatar

            Lieber CH.

            Die Moderatoren auf boerse.bz kannst du lange nach Geldflüssen durchsuchen. Die Moderation passiert unentgeldlich.

          • comment-avatar

            Der arische Arier

            Also nicht nur geistig, sondern auch finanziell ganz arme Würstchen? :)

  • comment-avatar

    chaosforge

    Der Artikel ist ein ziemlicher Langweiler und höchst armselig recherchiert.

    Der Unterschied zwischen Hausmeister (meinetwegen auch “Projektleiter”)
    und Inhaber / Betreiber ist dann doch ein erheblicher. ;)
    Der echte Chef wird sich über diese,
    wie auch über jede andere Amateurnebelkerze freuen,
    die seine Anonymität auch weiterhin .gewährleistet.

    Danke an ZX8O für qualitativ hochwertige Angebote,
    einen zwar nicht immer kuscheligen, aber doch insgesamt fairen Moderationsstil
    Hilfsbereitschaft und Sachverstand über viele Jahre.

    Wir würden dich vermissen, aber in der Regel steigt Phoenix doch
    früher oder später erneut und gut erholt aus der Asche…:)

  • comment-avatar

    Vanity

    Gibt ja auch Gerüchte, dass der gute ZX80 Angestellter bei uploaded.to ist, was die ganze boerse-Sache in eine “kino”-sache verwandeln würde, denn kino.to ist ja auch vor allem deswegen zu Fall gekommen, weil sie die ganzen Hoster (duckload und wie sie alle hießen) einfach selbst betrieben haben….ich fänds gut, wenn mit der Inhaftierung der Börsler auch diese ganzen Dreckshoster um uploaded usw verschwinden würden, denn die sind ja teilweise mitverantwortlich dafür, dass ein großer Teil der deutschen Warez-“Szene” (der Begriff wird in den letzten Jahren ja ziemlich gern verwendet, egal, was er bedeutet) immer mehr zum Geschäft wurde, und viele Upper das Ganze nur wegen der Kohle machen. Von dem her kann man die Schließung von boerse nur befürworten, und hoffen, dass es mygully und vor allem die Vergütungs-Hoster ebenfalls trifft, damit mal wieder etwas Normalität einkehrt in Deutschland…international (von Warez-bb mal abgesehen) gibts die Praxis, für Kohle zu uppen, einfach nicht so, das wird geächtet – aber gut, international wird auch eher auf Torrents gesetzt, da gibts einfach keine Vergütungen.

    tl;dr: Boerse, all ihre Imitate und Hoster sollen bitte aus dem Verkehr gezogen werden wie diese Made Kim Dotcom (obwohl der ja auch leider wieder da ist…)

    • comment-avatar

      Vanity

      Ich gehe mal davon aus, dass der Kommentar sarkastisch zu verstehen ist; falls nicht, dann bin ich eben ein Moralapostel, weil ich Grundsätze habe, die früher auch sehr viele andere Menschen in dieser “Szene” geteilt haben. Mir doch scheißegal, dafür kann ich mich im Spiegel ansehen.

      Ich weiß schon, was ein fleißiger Upper bei ul.to verdienen kann, wenn er die Links auf den üblichen Seiten spreadet, da kann man schon in Versuchung kommen. Ich kann jeden verstehen, der sich dann für die Arschlöcher zur Hure macht, sich prostituiert, Geld braucht man immer, aber respektieren kann ich den halt nicht.

  • comment-avatar

    cocouna

    Ich kenne den Informanten, ich habe Kontakt zu ihm. Dass aber er so weit geht, hätte ich nie gedacht.

    LG
    cocouna

  • comment-avatar

    zx80@spambog.de

    Ber Admin von Boerse.bz fragt in einem Forum nach jemandem, der ihm eine DVD brennen könnte ? Mit Verlaub selten so einen Schwachsinn gelesen.

    • comment-avatar

      Mr.X

      Was regt ihr euch den so auf……
      Es geht hier nur um einen Arsch der wahrscheinlich sein Leben lang nur durch Diebstahl und Betrug sein Geld verdient hat.
      Ist doch nur ein Stück Dreck und sonst nichts….. und kein Heiliger…
      Mögen sie ihn schnappen und die Warmen im Knast mit ihm Bus bauen….

      Fuck ZX80,… Fuck Boerze.bz…..

  • comment-avatar

    KeineEhre

    Lars Sobiraj,
    wie tief bist du gesunken?
    Du positionierst dich als Underground-Blog, veröffentlichst aber chaotische Spekulationen über Szene-Leute.
    Du lässt die Kommentare ungefiltert durch trotz Nennung von Realnamen, seien sie nun echt oder Fake.
    Das ist kein Journalismus, das ist billige Stimmungsmache.

    Du solltest dich schämen.
    Man kann nur hoffen, dass die “Szene” dich in Zukunft meidet wie die Pest.

    • comment-avatar

      anonymous

      Dein primitiver Versuch der Gegenpropaganda ist ja noch ekelhafter.

  • comment-avatar

    nanobanani

    Das sind so Dinge die ich nicht verstehen kann.
    Regestiertatum etc. würde man doch als Admin mit solch einer Verantwortung Faken etc….
    Naja ansonsten bin ich zu dem Thema neutral. Man muss wissen wann es Zeit ist mal was zu ÄNDERN und es sich es nicht nur ständig vorzunehmen….

  • comment-avatar

    MeineMeinung

    Mir scheint, hier schießt ein klickgeiler “Journalist” mächtig übers Ziel hinaus.

    Lars, du forcierst und unterstützt eine Verleumdung irgendwelcher Menschen, die du nicht kennst.
    Du knallst ungeprüft wilde Ansammlungen von uralten Google-Fundstücken raus in der Hoffnung, dass sie vielleicht irgendwie zusammenpassen.

    Was ist das denn bitte für ein Journalismus?
    Peinlicher geht es wirklich nicht mehr.
    Die letzten Wochen liest man hier nur noch Unsinn von dir und täglich wird es grausliger.

  • comment-avatar

    Martin

    Werter Herr Sobiraj,
    geht es Ihnen finanziell mittlerweile so mies, dass sie jeden Müll wiederkäuen müssen, den Sie irgendwo aufschnappen?
    Diese Infos geistern doch schon seit Monaten durchs Netz, aber niemand nimmt den Müll ernst – da alles Fake ist.
    Nur Sie ziehen sich dran hoch – Klicks sind Ihr Leben? Egal, welche Info Sie verbreiten?
    Glauben Sie eigentlich selbst, was Sie von sich geben?

    Ihre Berichte sind mittlerweile schmieriger und überflüssiger als das, was die BILD von sich gibt.
    Schämen Sie sich.

  • comment-avatar

    fsx

    Danke für die Berichterstattung, auch wenn viele Idioten hier wieder rumtrollen, die Wahrheit wird sowieso nie zu 100% öffentlich und auch nicht nachvollziehbar. So ist das nunmal im Graubereich, wo alles aus Halbwahrheiten und Spekulationen besteht, aber ihr bringt Licht ins Dunkle und dafür ein dickes Dankeschön.

    Vielleicht besteht mal die Möglichkeit eines Chats (@ Lars)?

  • comment-avatar

    Eduard

    Man ist der Artikel schäbig. Ganz klar – Boerse.bz hat mit seiner Ländersperre scheisse gebaut. Aber “Who cares?”. Die Alternativen waren schon da, bevor das passierte.

    Das hier nun versucht wird dem Betreiber ein Gesicht zu geben, um ihn öffentlich vorzuführen oder zu denunzieren ist eine echte Geschmacklosigkeit. Was soll das werden? Eine Treibjagd?

    Ich möchte mal wissen, was der Interview Partner von “MyBoerse,bz” jetzt denkt, welchem Stasi-Mitarbeiter er vor kurzem ein Interview gegeben hat.

    Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein. Schämt euch!

    • comment-avatar

      Simonsays

      Ich glaube das Spiegelbest ein Interview mit sich selbst gegeben hatte und mit keinem von MyBoerse …

      • comment-avatar

        Eduard

        Tja, da in der Szene alles verdeckt abläuft, kann man wahrscheinlich schreiben, was man will. Es gibt ja niemanden, der sich öffentlich beschweren kann.

        Mir gingen die Mods auf Boerse.bz auch auf den Sack, aber ich würde niemals soweit gehen, jemanden zu denunzieren oder jemand zu enttarnen.

        Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.

        • comment-avatar

          nanobanani

          Jeder bekommt das was er verdient hat!

        • comment-avatar

          anonymous

          Ihr Möchtergerns hattet noch nie mit der Scene zu tun – und das ist auch gut so!

    • comment-avatar

      Mr.X

      Was regt ihr euch den so auf……
      Es geht hier nur um einen Arsch der wahrscheinlich sein Leben lang nur durch Diebstahl und Betrug sein Geld verdient hat.
      Ist doch nur ein Stück Dreck und sonst nichts….. und kein Heiliger…
      Mögen sie ihn schnappen und die Warmen im Knast mit ihm Bus bauen….

      Fuck ZX80,… Fuck Boerze.bz…..

  • comment-avatar

    Volker Schäfer

    Schöner Artikel, nur gibt es Volker Schäfer in der Realität 100-fach. Es ist nur ein Fake-Name. Mfg plauzi aka ZX80

    • comment-avatar

      Volker Schäfer

      Und mindestens ein schwarzes Schaf gibt sich als weißes aus ;D

    • comment-avatar

      Andreas

      Wieso schreibst du was dazu wenn du sowieso angeblich anders heißt?
      EIGENTOR :D :D :D
      Grüß Ulli Hoeneß von mir und vergiss Vaseline nicht muhahahaha

  • comment-avatar

    Werter Herr Sobiraj,

    erneut muss ich mich schmunzelnderweise zu Wort melden und eine Gretchenfrage stellen:

    Soll hier womöglich erneut wie in der Causa kino.to ein kleines Licht als vermeintlicher Betreiber wie eine Sau durchs Dorf getrieben werden?

    Mich würde Ihre höchsteigene Meinung dazu interessieren. Immerhin sind Sie ja “nah dran” am Thema und können der geneigten Leserschaft Ihre Meinung kundtun.

    Ich bin mir sicher: das wäre lesenswert und würde sich, früher oder später, auch nachhaltig in Gerichtsakten wiederfinden. Nur Mut, Herr Sobiraj! Ihre Meinung als Experte ist gefragt!

    Herzlichst,
    Ihr Claus Frickemeier

  • comment-avatar

    also genau orts daten und namen müssen echt nicht sein.

    zumal zx80 nur rdp uploader war.

  • comment-avatar

    Popri

    Wer die “Szene” nur ein kleines bisschen verfolgt hat weiß, welcher Zusammenhang zwischen plauzi, ZX80 und damals share.cx besteht.

    Und wer 1 & 1 zusammen zählen weiß, dass in dem Artikel hier völlig an den Haaren herbei gezogener Schwachsinn steht.

    Ferner stellt sich die Frage, was denn Herrn Sobiraj hier geritten hat diese Daten in einen Artikel zu packen.

  • comment-avatar

    Tatino

    Noch was, der angebliche Insider der GVU ist die Witzfigur “Spiegelbest”. Der durch 30 min Googlen denkt er wär Sherlock Holmes persönlich.

    Meidet diese Witzfiguren. Die machen übrigens auch für ihre Fruende, myboerse.bz promo. Lars und Spiegelbest hängen auch bei New Gulli Board. Wie wärs wenn die GVu mal bei denen vorbeischaut? :-)

    • comment-avatar

      Euer Forum down? Daueroff? Irgendwelche News?

      • comment-avatar

        Tatino

        Jetzt bitte nochmal auf Deutsch, du clownhafter Pseudo-Sherlock. :-)

    • comment-avatar

      Spiegelbest ist im NGB gar nicht eingetragen. Die GVU kann dort gerne schauen gehen, warum auch?

  • comment-avatar

    Tatino

    Nur mal so ihr “Experten”, myGully hat damals (Rabeundfuchs) Boerse.BZ hacked und sogar bewiesen, das der Admin Nilux/Jok3r Samuel Klyk ist. Der hat auch damals Layer-King gecodet.

    ZX80 ist nur nen Super Moderator gewesen, der gekickt wurde wegen der Hide.me Sache

    lars, get your shit together. Du postest hier nonstop Bullshit um Klicks zu sammeln. Was haben überhaupt Real Namen in “News” zu suchen?

    • comment-avatar

      Es sind keine Realnamen drin im Beitrag, wo denn?

      • comment-avatar

        Volker Schäfer

        Ich habe die echten Realdaten von Spiegelbest. Der unteranderem heute auch noch dick im Geschäft ist mit illigalen E-Book Portalen. Sein dicken Porsche hab ich auch noch als Bild mit Kennzeichen. Dazu hat er eine nette Frau und 2 Kinder. Wo kann ich die Daten verkaufen?

        • comment-avatar

          fpussy

          Dann mal her damit. Das wäre doch ein schöner Gag, wenn es zum Bommerang wird.
          Oder sind das nur leere Drohungen?
          Gäbe bestimmt einige, die SB Identität interessiert.
          Geld gibt es aber keines ;-)

        • comment-avatar

          mayo

          kann gar nicht sein; erstmal hat das ‘illi-Team’ im letzten Jahr schon seine Pforten geschlossen ( http://www.illi.at/ ), da gibts also kein Portal mehr, nur eine leere Seite.

          und Bilder mit Porsche-Kennzeichen…nice try

          ich habe gehört, Spiegelbest ist schwul und hat zwei dicke, nette Hunde; die heiße Info gibt’s für lau von mir;)

          ps: sorry Spiegelbest aber bevor man Dich hier weiter in’ Dreck zieht..

  • comment-avatar

    Simonsays

    Ich denke das ist ein Fall für Gallileo Mistery!


Leave a comment